Forum: Politik
CDU in Niedersachsen: Plötzlich Defensive
DPA

Lange schien er wie der sichere Sieger, dann kam die Bundestagswahl: CDU-Herausforderer Althusmann tut sich schwer im niedersächsischen Landtagswahlkampf. Nun rückt er von Angela Merkel ab.

Seite 1 von 9
geschädigter5 11.10.2017, 16:34
1. Althusmann

Ist nicht mehr wie ein Dummschwätzer. Er sollte lieber eine vernünftige, dem GG entsprechende Politik anbieten. Die CDU verliert, weil die Bildung einer neuen Bundesregierung so verzögert wird. Damit gefährdet er die gesamte Demokratie, weil, wenn es durch eine fehlende Regierungsbildung wieder zu Neuwahlen kommen sollte, die AFD nur Gewinne wird.

Beitrag melden
syssifus 11.10.2017, 16:41
2. Nibelungentreue

Warum denn nicht,schließlich hat Fr.Merkel auch nicht den Stein der Weisen gefunden und die Nibelungen gibt's nicht mehr.Das diffuse Obergrenzengeschwätz nimmt ihr auch keiner mehr ab,dem Horst'i schon gleich garnicht.

Beitrag melden
demosthenes61 11.10.2017, 16:43
3. Der Merkel Malus

Merkel verliert, wo sie antritt, doch sie ficht das nicht an.
Verliert die CDU,was wahrscheinlich ist, lags am Kandidaten. Gewinnt die CDU, lags an der Kanzlerin.
So einfach ist das. Altmaier wird es bestätigen.

Beitrag melden
w.o. 11.10.2017, 16:44
4.

Zitat: "Wir müssen prüfen, ob unsere Bewertungen noch die Gefühlslage der Bevölkerung treffen"-
Nicht irgendwelche Programme oder politischen Grundsätze sind für den CDU-Kandidaten also maßgeblich, sondern die jeweilige Gefühlslage der Bevölkerung (aller Wähler oder nur bestimmter?), mag die auch noch so itrrational und diffus sein. Seine Werte dagegen sind offensichtlich sehr flexibel.

Beitrag melden
ralle58 11.10.2017, 16:49
5. Das Leid der Niedersachsen ist,

dass Althusmann nur der stärkere von zwei schwachen Kandidaten und Parteien ist.

Beitrag melden
almeo 11.10.2017, 16:50
6.

Ich hoffe allein um diese Idee schnell begraben zu sehen, dass jeder Politiker der meint, bei sinkenden Zustimmung einfach weiter nach Rechts rücken zu sehen, massiv vom Wähler abgestraft wird. Es ist unglaublich, wie 12% der Wähler die Politik vor sich hertreiben können und - meiner Meinung nach - das eigentliche Armutszeugnis der aktuellen politischen Landschaft.
Die "Gefühlslage der Bürger" sei in der Flüchtlingsfrage falsch bewertet? Meine Güte, ja, die von 12%! 88% haben ganz andere Sorgen und wünschen sich politische Reformen abseits von "lasst uns einen Zaun bauen!". Wenn Herr Weil es schafft, überzeugend für soziale Gerechtigkeit zu werben und so mancher Niedersachse mit Schrecken sieht, wie ein Horst Seehofer nach der Wahl poltert und es daher vielleicht doch (wieder) mit der SPD probiert, könnte vielleicht das alleine der Auslöser für die steigenden Umfragewerte sein und nicht, dass die CDU keinen härteren Kurs in der Flüchtlingsfrage fährt...?

Beitrag melden
greg-haj 11.10.2017, 16:50
7. Bildungs-Kompetenz bei der SPD???

SPON sollte mal Belege für diese Aussage liefern. Bei allen Umfragen die ich gesehen hab, lag die CDU bei der Kompetenzfrage zur Bildung vorne. http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Umfrage-Ergebnisse-des-HAZ-Wahltrend-zur-Landtagswahl-Niedersachsen-2017

Beitrag melden
hausfeen 11.10.2017, 16:53
8. Das plötzliche Abrücken von Merkel ist ein billiges ...

... Wahlkampfmanöver, das selbst die leichtgläubigsten Wähler durchschauen. Zudem ist Merkel kein Malus für die bürgerliche Mittelschicht, sondern ein Bonus. Dass "Merkel ist schuld" eine schlimme Agitation von ganz rechts ist, muss man nicht extra erwähnen. Dieser Bonus hat verhindert, dass die CDU noch stärker verloren hat, so wie die CSU eben. Die haben es dort in Südost mit diesem Abrücken geschafft, historische Verluste einzufahren. Und das nun will die CDU nun kopieren? Herrn Weil wird es freuen.

Beitrag melden
simonweber1 11.10.2017, 16:56
9. Das

Zitat von ralle58
dass Althusmann nur der stärkere von zwei schwachen Kandidaten und Parteien ist.
sehen die Niedersachsen selbst aber anders: Weil würden 45% der Wähler direkt zum Ministerpräsidenten wählen, Althusmann lediglich 24%.

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!