Forum: Politik
CDU-Parteitag: Es lauern Merkels Kronprinzessinnen
REUTERS

Machtfrage in der Flüchtlingspolitik: Auf dem Parteitag wird sich zeigen, ob die CDU hinter Angela Merkel steht. Der Autoritätsverlust der Chefin ist eine Chance für mögliche Nachfolger. Wer kann sich profilieren?

Seite 1 von 23
kritischer-spiegelleser 13.12.2015, 13:56
1. Wer braucht Kronprinzessinnen?

In dieser prekären Situation, in die uns Merkel gebracht hat, kann uns nur ein Schäuble weiterhelfen. Da sind harte Entscheidungen notwendig.

Beitrag melden
verbal_akrobat 13.12.2015, 13:58
2. In dieser speziellen Frage traut sich noch nicht einmal...

...jemand in der CDU auch nur um die Ecke zu "lucken".
Geschweige den die im Artikel angesprochenen Damen.
Tststs, was soll man so schreiben in der Vorweihnachtszeit liebe SPON Redaktion, wah?!?!?!

Beitrag melden
unixv 13.12.2015, 13:59
3. ach du Schreck!

Der Glöckner trau ich das zu, die kann Kanzler, aber die VdL? Die hat außer total verfälschte Zahlen in ihren Posten zuvor nicht viel abgegeben! Nur Haare toll, das reicht nicht! Noch viel schlimmer aber sieht es bei der Schwester-Partei der .. SPD .. aus, da ist ja alles unwählbar! Egal wer es wird, wir bekommen wieder eine Groko, damit auch alle fett abkassieren können!

Beitrag melden
Phil2302 13.12.2015, 14:01
4.

Also, meine Position sieht so aus: Im Gegensatz zu den letzten Jahren hat Frau Merkel bei mir mit ihrer Flüchtlingspolitik so verspielt, dass die CDU mit ihr als Kandidatin meine Stimme nicht mehr bekommt. Bei anderen Kandidaten müsste man schauen - außer bei Frau von der Leyen, die hätte meine Stimme in den letzten 10 Jahren nicht bekommt. Ich habe ihr die Internetsperren, ihr Ausfälle gegenüber Computerspielern und viele weitere Totalausfälle nicht vergessen.

Beitrag melden
derweise 13.12.2015, 14:01
5. Merkel muß schnellstens weg!

Alles andere ist ein immenser Schaden für die CDU! 2015 war das Jahr der Decouvrierung Merkels. Wir Konservativen wissen nun, was Merkel denkt (oder auch nicht!).

Beitrag melden
citi2010 13.12.2015, 14:02
6.

Der Politik ist vor lauter Karrieristen jegliche Ernsthaftigkeit und Verantwortung abhanden gekommen. Grosse Staatsleute auf Sicht nicht auszumachen.

Beitrag melden
weirdo 13.12.2015, 14:02
7. :

Welche Bosheiten mögen sich die beiden auf Foto 3 wohl entgegenzischen?

Beitrag melden
Schnixus 13.12.2015, 14:04
8. Klöckner...

... ist eine gefährliche Demagogin und Wendehals. Sie vereint somit die Eigenschaften von Uschi und Angie in ihrer Person. Leider lassen sich die Wähler durch Holzkettchen und Fönfrisuren weitaus mehr ansprechen, als mit politischen Inhalten. Diese Frau ist gemeingefährlich und passt wesentlich besser in die AfD...

Beitrag melden
Palmstroem 13.12.2015, 14:05
9. Ernstes Thema zum Kommödchen gemacht

Leider machen die Medien und leider auch der Spiegel aus dem ernsten Thema "Flüchtlinge" ein Politkommödchen.
Es ist völlig normal, dass dieses Thema Diskussionen auslöst, nur wird die große Mehrheit in der CDU/CSU Merkel wegen der "Obergrenze" absetzen wollen, weil jeder klar denkende Mensch weiß, dass man mit einem Wortwechsel kein Problem löst.

Beitrag melden
Seite 1 von 23
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!