Forum: Politik
Ceta-Abkommen: Gabriel kanzelt Freihandels-Kritiker ab
DPA

Sigmar Gabriel geht in Sachen Freihandel in die Offensive: Trotz der umstrittenen Schiedsgerichte werde Deutschland dem Ceta-Abkommen mit Kanada zustimmen, sagte der Wirtschaftsminister. Damit verschärft er den Konflikt auch mit SPD-internen Kritikern.

Seite 14 von 45
zynik 27.11.2014, 17:14
130.

Zitat von brooklyner
Was ist denn das für ein schlichter Kommentar? Ich hätte wenigstens mit ein paar Argumenten gerechnet.
Lesen sie sich die anderen Beiträge durch. Mehr als Beleidigungen und neoliberales Bullshit-Bingo kommt da nicht.
Ist bei den TTIP-Befürwortern eine beliebte Masche: Persönlich werden und den Kritiker einfach mal pauschal Unwissenheit unterstellen. Wer braucht da schon sachliche Argumente? Diese Linie fährt ja auch Gabriel.

Auf dem Niveau trommelt man für ein Freihandelsabkommen, das angeblich allen zu Gute kommen soll. Amüsant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wo_ist_all_das_material? 27.11.2014, 17:14
131.

Zitat von clearmind
in alter SPD-Tradition. Mehr muß man dazu wirklich nicht mehr sagen.
Früher haben sie aber nur ihre Klientel verraten, heute denken sie in größerem Maßstab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dialogischen 27.11.2014, 17:14
132. Buchrechte schon verkauft?

Herr Gabriel steht offen für den Korporatismus von Staats- und Konzernbürokratien gegen das Gemeinwohl. Mal sehen, wann sein Buch folgt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grommeck 27.11.2014, 17:14
133. Dieser Lobbyist gehört gefeuert!

Sofort - der Willkür der geldgeilen Konzerne Tür und Tor zu öffnen - eine Unverschämtheit von dieser korrupten Regierung und das ohne die Inhalte zu veröffentlichen!! Damit könnte diese Typen unsere Vorbehalte zerstreuen aber diese Abkommen Bergen wohl doch die Gefahr eines Volksaufstandes. Wer hat DIE gewählt - scheinbar will es wieder einmal keiner gewesen sein....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BekloppteRegierenD 27.11.2014, 17:15
134. (noch) ein lupenreiner Demokrat

"Wenn der Rest Europas dieses Abkommen will, (...) dann wird Deutschland dem auch zustimmen. Das geht gar nicht anders"

Weiß Herr Gabriel, von wem er gewählt wurde und auf welches Volk er seinen Amtseid geleistet hat?
Was hat das restliche Europa mit einer Entscheidung Deutschlands zu tun?
Unfassbar diese Volksveräter! Wo ist die R.x.F., wenn man sie braucht....
Was die in den 70ern bekämpft haben ist heuteRealität geworden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
100muchtar 27.11.2014, 17:15
135. Nicht nur aufregen

macht euchh einmal Gedanken darüber. Gabriel und Co. vor Gericht zustellen. "Wegen Verbrechen gegen die Europäischen Völker (nicht nur gegen die Dt.), die SPD; Kriegspartei die GrünenCDUals menschenverachtende Vereinigung gebranntmarkt werden). Es reicht doch wohl. diese sog. Volksvertreter aber in Wirklichkeit Volksverräter muss doch endlich ganz legal das Handwerk legen. Solange Klagen bis auch die Hofberichterstatter, genannt freie Presse, davon Kenntnis nehem müssen. Und natürlich friedlich dagegen demonstrieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
53er 27.11.2014, 17:15
136.

Zitat von bs2509
. . .um die die endgültige Einführung des Kapitalfaschismus. Keine Demokratie, keine Bürgerrechte, keine Gewerkschaften oder Gewerkschaftsbewegung mehr. Somit keine Streiks - es darf dann, wie in Ferguson, einfach mal dazwischen geschossen werden. Modernes Sklaventum dank verbesserter Ausspähtechnik à la NSA BND etc. Die USA haben bereits für soziale Unruhen vorgebeugt . . . ihre Polizei ist seit gut 5 Jahren durchmilitarisiert worden. Das freut die Banker, Hedgefond-Manager und alle diesem System verpflichteten Politiker/innen.
Unsere Religion heisst Wirtschaft, alles hat sich dem unterzuordnen, Andersdenkende werden kalt gestellt.
Es wird alles getan um den Einfluss unserer Religion zu vergrößern und den Anhängern dieser Religion winkt der Einzug ins Konsum- und Arbeitsparadies. Aber nur durch den Einzug ins Paradies lässt sich wirklich feststellen ob all die Vorhersagungen auch zutreffen. Erinnert Sie das an irgendwas?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wiebitte??? 27.11.2014, 17:15
137.

Mein Beitrag würde am besten voller Beschimpfungen aussehen.

Mal schauen ob wählen wirklich etwas bringt. Steinmeier, Merkel, Sigmar Gabriel und viele andere... Mir ist es bis heute ein Rätsel wie die es soweit geschafft haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Haarspalter 27.11.2014, 17:16
138.

Zitat von noalk
.. --- Ich sehe das eher als den Versuch der USA, den Europäern ihre Standards (die der USA!) aufzuzwingen. Die EU soll doch mal offenlegen, in welcher Hinsicht sie den USA nanchgeben muss und wo die EU sich durchgesetzen kann. Letztendlich ist diese Heimlichtuerei das Grundübel. Das Ergebnis muss sowieso öffentlich gemacht werden. ... Ich hoffe - und rechne damit-, dass im Falle eines TTIP-Abschlusses die Verfassungsgerichte angerufen werden.
Da sind Sie aber naiv, die Verfassungsgerichte sind dann immer auf der Schiene, dass man die Politik doch nicht behindern darf. Hoffen Sie also mal lieber nicht auf Karlsruhe und andere.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnutHB 27.11.2014, 17:17
139. Da bereitet sich jemand ....

....Für die Zeit nach der GroKo vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 14 von 45