Forum: Politik
Chaos in Chemnitz: Wirbel um Merkel-Äußerung von FDP-Vize Kubicki
BILAN/EPA-EFE/REX/Shutterstock

FDP-Vize Kubicki löst mit seinem Satz, die Asylpolitik der Kanzlerin sei die Wurzel der Ausschreitungen in Chemnitz, Empörung aus. FDP-Chef Lindner versucht, den Streit einzufangen.

Seite 1 von 24
claus7447 29.08.2018, 18:29
1. Na ja ....

jeder versucht in der rechten Ecke zu fischen ... aber ein Rechtsanwalt sollte es besser wissen.

Beitrag melden
Michel58 29.08.2018, 18:32
2. Oh Gott

Nicht noch eine gelb lackierte AFD.
Den Herren ins Stammbuch, das liberal sollte SOFORT aus dem Parteiprogramm.

Beitrag melden
Pars pro toto 29.08.2018, 18:33
3. Wo Herr Kubicki

Recht hat, hat er Recht.
Was Wahr ist sollte auch wahr bleiben, auch wenn das der ein oder andere nicht hören möchte.
Vogel Strauss Politik bringt uns keinen Schritt weiter. Höchstens einen Schritt näher an den Abgrund.

Beitrag melden
Lesenkönner 29.08.2018, 18:33
4. Das Ende

An dieser Äußerung wie auch zahlreichen anderen Äußerungen wählergeiler Politiker aller Parteien zeigt sich die Erosion der zur Schau gestellten Maskerade. Es ist das Ende politischer Gemeinsamkeit zur Bewahrung eines Grundkonsenses in der demokratischen Landschaft.

Beitrag melden
iffelsine 29.08.2018, 18:37
5. Nun Kubicki liegt völlig richtig !

Ohne die Willkommensrufe von Merkel 2015 hätten wir nicht die mehr als eine Million Flüchtlinge in Deutschland ! Und der Unmut hierüber wächst nun einmal deutlich. Es werden sich immeer mehr Menschen zu Wort melden, die bisher Angst davor hatten, als Rassisten beschimpft zu werden, nur weil sie dagegen sind, unendlich viele Asylanten aufzunehmen und zu bezahlen. Nichts gegen Ausländer, wenn sie ihr Leben in Deutschland selber bezahlen !

Beitrag melden
Chris CNX 29.08.2018, 18:38
6.

"Und er müsse wissen, dass so ein Satz, aus dem Kontext gelöst, Wirbel auslösen würde." Genau DAS ist bei Diskussionen und Interviews das Problem. Alle sagen nur noch Weichgespültes, was man nicht aus dem Kontext lösen kann. Sagt jemand "Merkel hat mit ihrer Einwanderungspolitik alles richtig gemacht und die Rechten mit ihren Taten ein Verbrechen begangen" wird daraus "MERKEL HAT MIT IHRER EINWANDERUNGSPOLITIK...EIN VERBRECHEN BEGANGEN".

Beitrag melden
politisch_nicht_korrekt 29.08.2018, 18:39
7. Keine Tabus

Tabus helfen bei der Ursachenforschung nicht weiter. Die Gewalt wird doch durch Kubicki gar nicht gerechtfertigt. Das sind mündige Erwachsene und vollumfänglich für Ihr verwerfliches Handeln verantwortlich. Dennoch sollte man ohne Tabus hinterfragen, wo die Ursachen liegen. Und zumindest eine ist der unkontollierte Zuzug 2015 und das dabei empfundene Staatsversagen.

Beitrag melden
dirkcoe 29.08.2018, 18:41
8. Ich sehe das diffenzierter

Die Aufnahme der Flüchtlinge aus Ungarn war richtig unter humanitären Gesichtspunkten. Aber anschließend die Grenze praktisch aufzugeben - weil sie angeblich nicht zu sichern sei, den Bürgern nichts zu erklären und es beim dümmlich naiven " Wir schaffen das " zu belassen - das war schon einer der Grundsteine für die Verhältnisse in Chemnitz. Alle Dämme sind dann gebrochen, als Amtsversager Seehofer mit seinem Gefasel die Spaltung der Gesellschaft befördert - und Merkel ihn nicht daran gehindert hat. So ganz Unrecht hat Kubicki nach meiner Meinung nicht.

Beitrag melden
facocero 29.08.2018, 18:43
9. Ganz so unrecht hat er doch wohl nicht

Dass die Regierung und zuvorderst Merkel im Jahr 2015 eine Lawine losgetreten hat, der sie bis heute nicht Herr wird, steht wohl ausser Frage. Diese Gejaule der Pseudo-Empörten, dieses Mal über Kubicki's (m.E. korrekte) Aussage, kann ich bald nicht mehr hören. Und dass heute alle, die Kritik an dieser verantwortungslosen Migrationpolitik üben, als Rechte und Nazis (die es natürlich leider auch gibt) dargestellt werden, ist sehr bedenklich. Der Unmut im Volk wird weiter wachsen und die Regierung sollte zusehen, dass sie die Problematik in den Griff bekommt, sonst sehe ich schwarz für dieses Land. Doch mit alleiniger Diffamierung der Unmutigen wird es nicht getan sein...

Beitrag melden
Seite 1 von 24
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!