Forum: Politik
Chinesische Schikanen gegen Uiguren - was soll der Westen tun?

In München durchsuchen Ermittler die Wohnungen von vier mutmaßlichen Agenten der chinesischen Regierung. Nach SPIEGEL-ONLINE-Informationen sollen sie für Peking die Uiguren-Gemeinde in der bayerischen Hauptstadt ausgeforscht haben. Wie soll der Westen sich verhalten?

Seite 10 von 27
Kwisatz Haderach 24.11.2009, 16:37
90.

Zitat von Haio Forler
Stimmt, bei uns ist ja was zu holen. Lauf der Dinge. Was sollten wir tun?
... das dürften wohl so ziemlich alle Staaten machen - Industriespionage. Auch sogenannte "Freunde" wurden schon dabei erwischt.

Beitrag melden
damigogo 24.11.2009, 16:42
91. eine Geschichtstunde

Zitat von PeteLustig
Fall es Ihnen entgangen sein sollte: Merkel startete soeben ihr 5. Regierungsjahr als Kanzlerin. Gab es in jüngerer Chinesischer Geschichte weibliche Staatschefs? In dieser Hinsicht ist doch selbst Pakistan (Bhutto) den Chinesen um 30 Jahre voraus...
Wenn Sie da gerade Geschichte erwähnen, dann sage ich Ihnen dass China in dieser Hinsicht der BRD mindestens 1380 Jahre voraus wäre. Hier noch ein Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Wu_Zetian

Zitat von PeteLustig
Nebenbei bemerkt verfügt Deutschland über ein Ministerkabinett bestehend aus Frauen, Behinderten, Schwulen und im Ausland geborenen Personen. Ich bin mir sicher: ein ähnlich pluralistisch zusammengesetztes Kabinett finden Sie in keinem anderen Staat, schon gar nicht in China....
Es fällt mir ein schöner Spruch ein: Man kann beim Kritisieren manchmal sehr mutig sein garade wenn man über die zukritisierende Sache gar keine Ahnung hat.

Beitrag melden
tonybkk 24.11.2009, 17:00
92. alles nicht so einfach

Zitat von spiegel-hai
die hauptsächliche "Schnüffeltätigkeit" dürfte auf dem Gebiet der Fälschung, Produktpiraterie und Abwehr chinesischer Industriespionage in Deutschland sein. Ganz bestimmt werden in China keine deutschen Dissidenten im politischen Asyl auskundschaftet.
nein dissidenten werden keine ausgeschnueffelt ausser die sorben wollen jetzt doch die unabhaengigkeit,lol...
allerdings glauben sie doch nicht dass exakt auf dem gebiet der industriespionage die westlichen dienste genauso in china unterwegs sind wie die chinesen im westen?
china ist kein rueckstaendiges land mehr das nur von kopien lebt.
natuerlich haben sie lange zeit kopiert dass sich die balken biegen aber das andert sich schon seit langem.inzwischen gibt es jede menge unternehmen in china welche weltweit als sehr innovativ gelten.
ich muss bei dieser sache immer an eine geschichte denken die mir mein vater erzaehlt hatte.er war von den 50iger jahren bis in die 70iger bei telefunken im managment taetig und erzaehlte mir dass in den 50iger 60iger jahren dauernd japaner kamen die "werksbesichtigung" gemacht haben und jede menge produktsamples gekauft haben.wobei klar war dass sie im dienste japanischer unternehmen taetig waren.in den 70iger standen dann die deutschen und alle westl. konzerne in japan und haben bilder von den neuesten errungenschaften der japanischen technologie gemacht.genauso wird es uns mit china gehen.die waeren bloed gewesen waeren sie den ewig langen weg gegangen alles selbst von grundauf zu entwickeln.
kopiere die erfolgreichsten,lerne daraus und mache es besser.das war die japanische maxime und das selbe gilt fuer die chinesen........
ach und bei industriespionage sollten wir uns eher gedanken um die usa machen die machen das bei uns mit duldung durch unsere regierung.....

Beitrag melden
Haio Forler 24.11.2009, 17:06
93.

Zitat von tonybkk
ach und bei industriespionage sollten wir uns eher gedanken um die usa machen die machen das bei uns mit duldung durch unsere regierung.....
Deshalb klingt es wie ein Hohn in meinen Ohren, wenn sich die US-Regierung aufregt, daß China kopiert.

Wenn wir uns darüber aufregten, hätte das ja noch Berechtigung. Aber gerade die, die die größte Spionage betreiben, haben es gerade nötig ...

Beitrag melden
tonybkk 24.11.2009, 17:13
94. alles nicht so einfach wie man denkt....

Zitat von volker2007
ja und? was relativiert das? Außerdem bezweifle ich das. Deutschland betreibt mit Sicherheit keine Technologie-Spionage in China. Und bestimmt nicht mit der Intensität wie andere Staaten (besonders China) das in Deutschland machen.
ja deutschland ist noch ein kleines licht im spiel der grossmaechte bei franzosen,englaendern und vor allem amerikanern sieht es ganz anders aus.sie glauben doch nicht dass die nicht ihre agentennetze ueber ganz china gespannt haben so wie sie es mit dem rest der welt auch getan haben?
oder denken sie:die haben ja eh nix was wir brauchen koennten?
dann haben sie schwer den lauf der zeit verpennt...
oder denken sie:das ist nicht korrekt die wirtschaft anderer auszuspionieren deswegen machen wir das nicht?
da muss ich sie leider enttaeuschen es geht hier um das alte grossmachtspiel da interessieren niemand moral oder auch nur gesetze.da spielen alle nach den gleichen regeln.nur die unbedeutenden mitspieler halten sich an das offizielle regelwerk da es denen zum verhaengnis werden koennte die anderen rauszufordern.
und die intensitaet in der china spionage in deutschland betreibt was wissen sie denn wirklich darueber?
wegen der 2-3 zeitungsmeldungen in den letzten jahren?
waeren es amerikanische agenten welche keinen hehl daraus machen dass sie in deutschland die meiste wirtschaftsspionage betreiben wuerde es die meldung noch nicht mal geben.........

Beitrag melden
spiegel-hai 24.11.2009, 17:15
95. richtig...

Zitat von tonybkk
nein dissidenten werden keine ausgeschnueffelt ausser die sorben wollen jetzt doch die unabhaengigkeit,lol... ... kopiere die erfolgreichsten,lerne daraus und mache es besser.das war die japanische maxime und das selbe gilt fuer die chinesen........ ach und bei industriespionage sollten wir uns eher gedanken um die usa machen die machen das bei uns mit duldung durch unsere regierung.....
solche Geschichten gab es allenthalben.
In diesem Thread geht es aber um - allem Anschein nach - geheimdienstliche Ermittlungen der VR China gegen hier in der Bundesrepublik im politische Asyl lebende Uiguren, wobei der Zweck bestimmt nicht der ist, sich nur nach dem werten Wohlbefinden der geehrten Mitchinesen zu erkundigen.
Und der Frage, wie wir, der Westen, uns dazu stellen.

Industriespionage, ein so jammervolles Kapitel das auch immer ist, vielleicht richtet uns der sysop dafür ja mal eine Spielwiese ein, hat damit nichts zu tun.

Beitrag melden
Haio Forler 24.11.2009, 17:23
96.

Zitat von spiegel-hai
Und der Frage, wie wir, der Westen, uns dazu stellen.
Finden wir schlecht.

Beitrag melden
tonybkk 24.11.2009, 17:23
97. doppelmoral

Zitat von Haio Forler
Deshalb klingt es wie ein Hohn in meinen Ohren, wenn sich die US-Regierung aufregt, daß China kopiert. Wenn wir uns darüber aufregten, hätte das ja noch Berechtigung. Aber gerade die, die die größte Spionage betreiben, haben es gerade nötig ...
das ist doch dasselbe spiel wie immer und das was den meisten menschen ausserhalb des westens immer am uebelsten aufstoesst die ueble doppelmoral der gesamten westlichen staatengemeinschaft!
von wirtschaftsspionage ueber verletzung der menschenrechte ueber illegale kriege und ausbeutung anderer voelkern bis hin zur nichtgewaehrung des selbstbestimmungsrecht von voelkern immer sitzt der westen (irgendeiner der verbuendeten ist immer mit der verletzung eines dieser grundrechte beschaeftigt) in der ersten reihe der verletzer (wobei ich sagen muss deutschland ist da !noch! einer der kleineren spieler) und verlangt vom rest der menschheit die einhaltung ebenjener regeln.....
es ist diese wiederliche doppelmoral des westens was immer mehr leute auf dem planeten gegen den westen und insbesondere die usa einnimmt.

Beitrag melden
Haio Forler 24.11.2009, 17:29
98.

Zitat von Haio Forler
Finden wir schlecht.
Abhängig erst einmal davon, was wirklich vorgefallen war.

Beitrag melden
Haio Forler 24.11.2009, 17:39
99.

Zitat von tonybkk
es ist diese wiederliche doppelmoral des westens was immer mehr leute auf dem planeten gegen den westen und insbesondere die usa einnimmt.
Ja.

Beitrag melden
Seite 10 von 27
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!