Forum: Politik
Christian Wulff: Männlich, ledig, jung sucht...
dapd

Vor einem Jahr das Aus: Weil gegen ihn ermittelt wurden, trat Christian Wulff vom Amt des Bundespräsidenten zurück. Eine neue Aufgabe hat er bisher nicht gefunden - aber als ehemaliges Staatsoberhaupt ist er auch nur in wenige Positionen vermittelbar.

Seite 26 von 26
jona_grünberg 18.02.2013, 15:21
250.

Zitat von albert schulz
Die gezeigte wunderbare christliche Gehässigkeit hat mich nicht nur in diesem Fall immer wieder restlos begeistert. Da merkt man endlich, wozu tief empfundener Glaube gut ist.
- Sollten Sie implizit mich meinen: Ich bin kein Christ und somit natürlich nicht "gehässig".
- Glaube? Ich glaub' 's hackt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RALF ALG III 18.02.2013, 19:08
251. Büro, Dienstwagen, Fahrer und Büropersonal

Zitat von isses_so
... warum braucht er dann ein Büro, Dienstwagen, Fahrer und Büropersonal? Des Geldes wegen müsste er ja eigentlich nicht arbeiten, es sei denn, der Ehrensold reicht vorne und hinten nicht bei zwei zu finanzierenden Ex-Frauen.
Ein geschiedener Bundespräsident hat haufenweise Repräsentationspflichten. Er wird zum Beispiel zum Bundespresseball eingeladen. Da ist es eine Frage der Selbstachtung des deutschen Staates, daß der Alterspräsident nicht die U-Bahn nehmen muß, sondern sich mit einer angemessenen schwarzen Dienstlimousine vorfahren lassen kann. Außerdem erhalt ein Alterspräsidenten aus aller Welt Fanpost, die geöffnet, gelesen und beantwortet werden will. Das macht natürlich nicht der Alterspräsident persönlich, sondern eine dazu qualifizierte Fachsekretärin. Wenn der Herr Alterspräsident hin und wieder sein Büro besucht, sollte jemand da sein, der ihm einen Kaffee mit Milch und Zucker hinstellt. Das gehört sich einfach so. - Sie sehen, es gibt zahlreiche Gründe, wofür Herr Wulff "ein Büro, Dienstwagen, Fahrer und Büropersonal" benötigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frank_n_stein 19.02.2013, 07:30
252. schicksals-eigentor

Zitat von albert schulz
... Es ist sehr selten, daß sich Menschen von solchen Schlägen erholen. Sie vegetieren hernach noch zehn oder zwanzig Jahre, die Selbstdisziplin ist zwar .....
kann es sein, dass ihnen entgangen ist, dass der liebe herr wulff ein klein wenig mitschuld an seinem "schicksalsschlag" traegt? sie tun so, als sei seine existenz unvermittelt von einem abgestuerzten forschungssatelliten getroffen worden?! sie sprechen hier von obdachlosen und "verlusten" - die sache liegt hier aber doch ein wenig anders: der mann ist korrupt und seine taten sind aufgeflogen!
das, was die leute erregt, ist, dass er fuer sein fehlverhalten auch noch eine rente bekommt, welche jede lotterie erblassen laesst!
wenn sie also schon kriminelle bemitleiden wollen, dann doch die, welche es ev. nicht besser wussten und v.a. anschliessend keinen ehrensold erhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RALF ALG III 23.02.2013, 16:08
253.

Zitat von frank_n_stein
kann es sein, dass ihnen entgangen ist, dass der liebe herr wulff ein klein wenig mitschuld an seinem "schicksalsschlag" traegt? sie tun so, als sei seine existenz unvermittelt von einem abgestuerzten forschungssatelliten getroffen worden?! sie sprechen hier von obdachlosen und "verlusten" - die sache liegt hier aber doch ein wenig anders: der mann ist korrupt und seine taten sind aufgeflogen! das, was die leute erregt, ist, dass er fuer sein fehlverhalten auch noch eine rente bekommt, welche jede lotterie erblassen laesst! wenn sie also schon kriminelle bemitleiden wollen, dann doch die, welche es ev. nicht besser wussten und v.a. anschliessend keinen ehrensold erhalten.
Was wollen Sie uns mit Ihrem Post eigentlich sagen? - Daß nur die Tugendhaften einen Anspruch auf Lotteriegewinne haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 26 von 26