Forum: Politik
CIA-Entführung: USA drängten Italien zur Justiz-Beeinflussung

Als die CIA-Verschleppung des Predigers Abu Omar aufflog und ein Mailänder Gericht die Agenten anklagte, hatte Washington ein Problem. Geheime Depeschen belegen nun, wie die USA die italienische Regierung bedrohten. Premier Berlusconi kam gern zu Hilfe.

Seite 10 von 10
CobCom 16.12.2010, 22:28
90. Solange...

Zitat von sailor84
Wie kommt es eigentlich, dass die verlogenen Staaten von Amerika all jenen mit dramatischer Beziehungsverschlechterung drohen, die sich anschicken geltendes Recht anzuwenden, während......
... die Regierungschefs der größten Länder Europas es vorziehen, als Huren des Luden USA an der Laterne anschaffen zu gehen, statt es mit aufrechtem Gang zu probieren, bleibt das leider ein frommer Wunsch.
Und dieser schwarzlackierte Bush aus DC ist in der Tat auch nur noch zum Kotzen! Yes, we can: z.B. Berufsmörder und Folterknechte decken.
Genau die Legitimation, die interessierte Kreise gebraucht haben. Ganz klasse...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
The Self 17.12.2010, 12:15
91. Da soll

noch einer sagen das wir in Europa keine Vasallen sind. Im Grunde sind wir eine Kolonie der USA. Wir produzieren, sie konsumieren, und wenn ihre Macht gefährdet wird sind sie zu allem bereit (Schulden abwerten durch Dollardrucken,Krieg).
Wenn ich mir da die Verhältnisse innerhalb Europas anschaue, entstehen vor meinem Auge gewisse Ähnlichkeiten.
Da wird doch auch immer von Alternativlos und Gefährdung des Friedens gesprochen, falls man den Euro nicht rettet.
Wir produzieren, die konsumieren, wer zahlt deren Konsum? Auch wir oder etwa nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mulharste 17.12.2010, 14:24
92. -

Zitat von sysop
Als die CIA-Verschleppung des Predigers Abu Omar aufflog und ein Mailänder Gericht die Agenten anklagte, hatte Washington ein Problem. Geheime Depeschen belegen nun, wie die USA die italienische Regierung bedrohten. Premier Berlusconi kam gern zu Hilfe.
Gibt es egtl immer noch Menschen, die Verschwörungstheorien für Humbug und hanebüchen halten? Kanne ssein, dass ncihts so ist, wie es scheint und schien?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mulharste 17.12.2010, 14:43
93. -

Zitat von keats
Alles eine Farce ! Italien in der EU wieso ? Ich vergas, einmal wegen der Subventionen und jetzt neuerdings wegen der gesamteuropäischen Sozialisierung der Schulden. Ansonsten, weder gibt es dort eine Demokratie, eine Gewaltenteilung, Menschenrechte, noch ist Italien ein Rechtsstaat. Ist das überhaupt ein Staat? Im Süden herrschen die verschiedenen Mafiafamilien, in der Mitte die pädophilen Kleriker und im Norden der notgeile Mussoliniverschnitt Bertlustconni . Wozu nun Italien in der EU ist, weil scheinbar von Italien lernen, heisst ja was, von der Mafia kriminelles Wirtschaften und von B. machoallüren und die Feinheiten der Korruption und Misswirtschaft zu lernen usw.? Da gibt es nicht viel zu lernen, das können die Politiker in den anderen EU-Staaten mittlerweile alle selber ganz gut und so eine genital gesteuerte Großmannssucht, als hätte die Sonne u.a. auch das Hirn verbrannt, ist nördlich der Alpen nicht ganz so ausgeprägt.
Es ist in DTL doch nciht anders. Wir müssen nciht auf andere zeigen. HIER vor uinserer Haustür ist genau das gleiche los.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Willie 17.12.2010, 14:43
94. -

Zitat von Mulharste
Gibt es egtl immer noch Menschen, die Verschwörungstheorien für Humbug und hanebüchen halten?
Ja.
Zitat von Mulharste
Kanne ssein, dass ncihts so ist, wie es scheint und schien?
Natuerlich. Besonders haeufig in den Wunschtraeumen von Verschwoerungstheoretikern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
445 17.12.2010, 15:57
95. xxx

Zitat von Willie
Natuerlich. Besonders haeufig in den Wunschtraeumen von Verschwoerungstheoretikern.
Das sind wohl eher Alpträume. Aber langsam scheinen immer mehr Menschen wach zu werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusKrawehl 26.12.2010, 18:28
96. Naja

Naja, das ist ja noch geradezu harmlos im Vergleich zu dem was die USA damals mit "Gladio" in Italien abgezogen hat. Wenn viele italienische Konservative doch wüssten, dass ihre Verwandten von den USA in feigen Bombenanschlägen ermordet wurden....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mitbestimmender wähler 26.12.2010, 23:19
97. 30er Jahre New York

Zitat von heinrichp
Wo die Mafia das Sagen hat, ist alles möglich, selbst die USA sind mit involviert.
Nun seit den 30er Jahren in NewYork. seit Murder Inc. ist die "Amerikanische" Mafia auch zu Konzerngrössen gewachsen und Global tätig.
Finanzkriminalität, Waffenhandel, Schmuggel, Glücksspiel, Schulterschlüsse mit der Russenmafia etc.........
Ist immer wieder von ihnen in den Medien die Rede

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 10