Forum: Politik
Clinton, Sanders, Trump: Drei Kandidaten patzen in New York
AFP

Amerikas Vorwahlzirkus erreicht New York. Gleich drei Kandidaten hoffen auf ein Heimspiel: Clinton, Sanders und Trump. Doch ihre Werbetouren sind überschattet von Peinlichkeiten.

Seite 6 von 6
bigmitt 13.04.2016, 19:02
50. @ Forumsgeschwurbel

Da sind Sie leider falsch informiert. Meist wird über "Tricare" an eine deutsche Klinik oder Krankenhaus "referred " Das Krankenhaus in Landstuhl ist ja nicht für jeden um die Ecke und auch nur für Soldaten oder Veteranen vorgesehen. Wie gesagt..ich gebe nur das wieder was mir meine amerikanischen Freunde die hier leben oder gelebt haben berichten. Das können Sie so stehen lassen oder nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demophon 13.04.2016, 19:24
51. Trotz Schmähkritik

Trotz aller Schmähkritik von Herrn Pitzke wird es für Trump in New York sehr gut laufen, er steht in Umfragen bei 60%, das sind 43 Prozentpunkte vor seinem nächsten Rivalen Kasich, auch wenn es dort Leute geben mag, die ihn auspfeifen. Die mögen Cruz aber erst recht nicht.
http://thehill.com/blogs/ballot-box/presidential-races/275947-poll-trump-leads-by-43-points-in-new-york

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anjo1970 14.04.2016, 12:35
52. Wenn es das größte Problem ist,

dass Clinton nicht durch das Drehkreuz kommt, ist ja noch alles in Ordnung. Dieser Artikel ist völlig sinnfrei und reißerisch formuliert. Wer wird denn "gedemütigt", wenn er/sie eine Vorwahl nicht gewinnt, dafür 20 andere???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Franz_Heidb 14.04.2016, 14:41
53. ich frage mich immer,

was für einen Wert SPON darin sieht, Bernie Sanders kontinuierlich nieder zu schreiben. Meine Vermutung ist, dass Bernie einfach in den USA Sack geworfen wird und - dass weiß der deutsche Gutmensch und Besserwisser - es ist dann egal, der Knüppel, mit dem man auf den Sack schlägt trifft immer den Richtigen. German Angst wird inzwischen von German Arrogance ergänzt, Glückwunsch! Dabei würde ich gerne in deutsche Knopfaugen sehen, wenn ein Bernie-Experiment mal die Weltordnung so richtig auf den Kopf stellen würde. Oder auch ein Trump Experiment. Wenn es Hillary wird, können wir uns immerhin wieder hinlegen und weiter schlafen an der Merkel Brust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 14.04.2016, 18:35
54.

Zitat von Franz_Heidb
was für einen Wert SPON darin sieht, Bernie Sanders kontinuierlich nieder zu schreiben. Meine Vermutung ist, dass Bernie einfach in den USA Sack geworfen wird und - dass weiß der deutsche Gutmensch und Besserwisser - es ist dann egal, der Knüppel, mit dem man auf den Sack schlägt trifft immer den Richtigen. German Angst wird inzwischen von German Arrogance ergänzt, Glückwunsch! Dabei würde ich gerne in deutsche Knopfaugen sehen, wenn ein Bernie-Experiment mal die Weltordnung so richtig auf den Kopf stellen würde. Oder auch ein Trump Experiment. Wenn es Hillary wird, können wir uns immerhin wieder hinlegen und weiter schlafen an der Merkel Brust.
Ich kann es nicht mehr hören!
Wo bitte ist da ein Niederschreiben? Das sind die Fakten.
Er liegt in NY ca. 10 Punkte hinter Clinton.

Hört bitte mit eurer verzerrten Medien Wahrnehmung auf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6