Forum: Politik
CSU-Affront gegen Merkel: Das wird sie ihm nicht vergessen
Getty Images

Sie hat sich durchgesetzt gegen all die Männer, die meinten, es besser zu können: Zehn Jahre ist Angela Merkel jetzt Kanzlerin. Warum lässt sie sich da die Demütigung von CSU-Chef Seehofer gefallen? Wie wird die Rache aussehen?

Seite 24 von 41
caro1234 23.11.2015, 08:33
230. Konsequenzen ziehen - Schwesternschaft auflösen

ob sie es nun vergisst, oder nicht. Gut wäre wenn die CDU die Schwesternschaft mit der CSU aufkündigt.

Die CSU muss raus aus der Bundespolitik - sie kann ihr lokalkolorid in Bayern vertreten und sich für Bayern einsetzen, aber dieses Bundespolitische Gezetere geht eindeutig zu weit. Als einziges Bundesland kann BAyern ständig Bundespolitk mit Landespolitik vermischen - das ist extrem unfair.
Kein anderer Minister stellt sich vors Mikro um nörgelt rum, dass das z B für NRW untragbar sei ..

Beitrag melden
romeov 23.11.2015, 08:34
231. Weicheier

...ich habe die politischen Auseinandersetzungen der Siebziger erlebt, dagegen ist das ein Kindergarten. Die heutigen Journalisten scheinen eine dermaßen niedrige Toleranzgrenze zu haben, dass aus den geringsten Kontroversen schon Skandale konstruiert werden.

Beitrag melden
friedrich_eckard 23.11.2015, 08:40
232.

Zitat von knumue
Könnte mal einer der zahlreichen Herrschaften, die den Abgang oder den Untergang der Kanzlerin herbeisehnen, kurz erläutern, wer dann anschließend unser Land auf den rechten Weg bringen darf?
Ich gestatte mir zwei ergänzende Fragen anzufügen:

- Mit welcher Bundestagsmehrheit soll der/diejenige, welche/r... regieren?

- Welcher Erwartungen - von Grenzenzu und Flüchtlingeraus abgesehen - würden an eine solche Regierung denn noch gestellt?

Ich habe diese Fragen hier bereits mehrfach an Merkelmusswegler gerichtet, ich habe nie eine Antwort bekommen, aber ich bin entschlossen, diese Fragen bis zur Erschöpfung zu wiederholen.

Beitrag melden
Duggi 23.11.2015, 08:48
233. Immer dann ..

wenn in der Vergangenheit Regierungen (meist dominiert von Einzelpersonen) es besser wussten als die Mehrheit der Bevölkerung, und es verstanden diese mit Demagogie oder Unterdrückung dennoch zur Gefolgschaft zu bewegen, endete es in der Geschichte in einer Katastrophe.

Beitrag melden
auchdabei 23.11.2015, 08:49
234.

Am Tag danach hat Seehofer auf dem Parteitag angekündigt, dass der liebe Edmund einen Termin bei Putin eingefädelt hat. Dann wird der bayrische Löwe, vertreten durch die großen Staatsmänner Stoiber-Edi und Horst, der in sich selbst verliebte, mal die Dinge in Ordnung bringen.
Ich hoffe, dass die Angela, wenn sie abtritt, was ich ihr gönne (und zwar aus Fürsorge, jetzt schätze ich sie nämlich sehr) diese großen Politiker mitnimmt.

Beitrag melden
mordskater 23.11.2015, 08:52
235.

Zitat von asentreu
Den Anschiss hat sie sich redlich verdient. Ich mag Seehofer nicht, aber dafür hat er sicher bei einigen ein paar Sympathiepunkte gesammelt. Da sind einfach zwei Egos aufeinander getroffen. Aber ich glaube es war nötig, damit unsere Bundeskanzlerin von Gottes Gnaden mal wieder merkt, dass sie keine absolutistische Monarchin ist.
Mag sein, dass Seehofer sich einige Sympathiepunkte eingefangen hat, indem er den Stammtischen nach dem Mund redet.
Ich mag Merkel nicht und ihr "Alternativlos" ist mir oft genug übel aufgestossen.
In diesem Fall muss ich ihr allerdings recht geben.
Unser Grundgesetz sieht keine Obergrenze für Asylsuchende vor.
Ja, selbst wenn es Seehofer gelänge eine 2/3 Mehrheit für eine Grundgesetzänderung zu organisieren, wie sollte das praktisch aussehen?
Noch mehr Kontrolle verlieren, indem Flüchtlinge nur noch über die Grüne Grenze einsickern?
Sollen wir ganz Deutschland einzäunen? Solange wir nicht dazu bereit sind uns auf eine Stufe mit den Mördern vom IS zu stellen, indem wir auf Menschen schießen, Frauen und Kinder ermorden, weil sie sich vor dem Terror in Sicherheit bringen wollen, ist eine Abschottung nicht zu erreichen.

Beitrag melden
biesi61 23.11.2015, 08:53
236. Totgesagte leben länger.

Reichlich neun Jahre lang habe ich mich immer wieder nach den Ursachen von Merkels Popularität gefragt. An ihrer Politik kann es ja m.E. nicht gelegen haben. Die war immer visionslos, entscheidungsarm, unsozial und zumindest teilweise sogar unsinnig.
Im 10. Jahr hat sie einmal eine richtige Entscheidung getroffen, die Aufnahme der Flüchtlinge. Und plötzlich soll alles anders sein? Nein, das glaube ich nicht. Die Unanständigkeit von Seehofers Vorgehen wird ihr nützen. Die Deutschen (außerhalb der CSU) legen Wert auf Kinderstube!

Beitrag melden
caipidoc 23.11.2015, 09:11
237. Peinlich für due CSU

Sonnenkoenig Seehofer dürfte sich, seiner Minderheitenpartei (Name vergessen, irgendwas mit Union), und letztlich dem christsozialen Regierungslager einen Baerendienst erwiesen haben. Da ist dem Bierzeltpolitiker mal wieder sein Populismus durchgegangen, selbst wenn seine Kritik berechtigt wäre, und sie war es - in diesem Falle - schon garnicht auf so eine Art und Weise - mei libber Horsti, da singt Muddi Dir aber kein Schlaflied mehr.

Beitrag melden
bavariae 23.11.2015, 09:13
238.

in einer Demokratie sollte die wortgeführte Auseinandersetzung mit politischen Meinungen in der öffentlichen Diskussion möglich sein, in die eine und andere Richtung. Bei uns scheinen Diskussionen über bestimmte Themen aber ziemlich einseitig zu laufen und am Ende durch "Totschlag-Argumente" entschieden zu werden.

Beitrag melden
a320cdr 23.11.2015, 09:16
239. Hallo Luny

"Hallo Keinmenschistillegal, wann ist denn Ihre Nächstenliebe an der Obergrenze? "

Ihre Frage ist berechtigt. Doch es gibt eben die Gemeinde derer in Deutschland, welche es nicht gewohnt sind, selbst das BSP zu mehren. Geld kommt eben einfach irgendwohin. Strom kommt aus der Steckdose und Wasser aus der Wasserleitung.
Die wahren Bedürftigen in Deutschland leben von H4 oder gleich ganz auf der Straße, suchen Flaschen in Mülleimern und Essen in Abfallcontainern der Supermärkte.
Insofern werden Sie nie eine Antwort erhalten.
Was Merkel und ihre roten, grünen oder farblose Claqueure wünschen, sind Rechtsgeschäfte zu Lasten Dritter und somit verboten.

Beitrag melden
Seite 24 von 41
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!