Forum: Politik
CSU gegen CDU: Mehr Zwietracht als Union
AFP

"Es ist etwas passiert, was wir uns früher nicht hätten vorstellen können": Aus der Flüchtlingsdebatte hat sich ein Grundsatzstreit zwischen CSU und CDU entwickelt. Und nun?

Seite 8 von 12
hd1954 28.05.2016, 16:23
70. Vergleich Deutschland Schweiz

Es ist unglaublich was für einen Schwachsinn einige Kommentare verbreiten! Da wird die Schweiz als großes Vorbild gepriesen was die Sozialen Errungenschaften betrifft, was sicherlich nicht falsch ist! Im gleichen Tenor wird gegen Ausländer polemisiert, die das ganze Problem sind! Wenn in Deutschland der Gleiche Ausländeranteil erreicht werden soll wie in der Schweiz, können wir noch 10 Millionen Menschen aus dem Ausland bei uns aufnehmen! Das wäre ganz sicher gut für die Rentenkassen.

Beitrag melden
Pinin 28.05.2016, 16:24
71. Alles nur show ...

... denn am Ende knickt die CSU vor der Merkel doch immer wieder ein.

Beitrag melden
Dengar 28.05.2016, 16:24
72. Naja

Solange Seehofer Merkel innerparteilich bedrängt, kann diese innen- und außenpolitisch keinen allzu großen Schaden mehr anrichten (hoffe ich doch zumindest). Wenn die SPD sich dann spätestens 2017 auch von ihr distanziert, dürfte Merkel weg vom Fenster sein. Hoffentlich nicht zu spät.

Beitrag melden
flipbauer 28.05.2016, 16:31
73. Oder oder

Zitat von kuac
Die CSU sollte lieber mit der AfD koalieren. Die poltische Gemeinsamkeit mit der AfD ist viel größer als mit der CDU.
Oder mit der NPD

Beitrag melden
ofw 28.05.2016, 16:32
74. Csu / cdu

Warum greift dann die CSU nicht durch. Als ehem.konservativer Wähler bin ich längst bei der AfD, egal was die verkünden, fast alles ist auf meiner Linie. Die andere Dame, die unser Land "regiert", kann ich nicht mehr sehen, nicht mehr hören - egal von was und von wo sie spricht.

Beitrag melden
haresu 28.05.2016, 16:54
75. Keine Kompromisse

Es gibt eine Menge Leute die noch nicht in diesem Jahrhundert angekommen sind. Wer traditionellen Gesellschafts- und Familienbildern nachtrauert der soll trauern und nicht verlangen, dass sich die Welt ändert oder Parteien sich seine Illusionen am Leben erhalten. Diese Kuh aber wollen Seehofer und Söder reiten. Mit der Flüchtlingspolitik hat das gar nicht so viel zu tun. Deshalb kann es diesbezüglich zwischen Merkel und Seehofer eigentlich auch keine echten Kompromisse geben. Man ist einfach auf ganz anderen Ebenen unterwegs.

Beitrag melden
Knackeule 28.05.2016, 16:58
76. Lacht doch mal

Die Gesichter sprechen schon Bände. Liebe Parteifreunde, die sich schätzen und vertrauen, das sieht man gleich.

Beitrag melden
tatsai 28.05.2016, 17:00
77. ... schade ...

Zitat von karottenjoe
So viele bayrische Landwirte, die aus Tradition CSU wählen, gibt's im restlichen Deutschland gar nicht.
Ich bemerke arroganz und überheblichkeit gegenüber der CSU.

Das ist bedenklich und schade. Lt. der letzten landtagswahl stehen knapp 50 % der wählenden bayerischen Bevölkerung hinter der CSU. Und, bei der nächsten Landtagswahl werden es noch mehr sein.

Beitrag melden
spiegelzelt 28.05.2016, 17:02
78.

"Laschet, der auch CDU-Landes- und Fraktionschef in Nordrhein-Westfalen ist, wies die Kritik aus der CSU zurück: "Die Fantasien von Markus Söder über einen angeblichen Linksruck der Union sind Profilierungsversuche gegen eigene CSU-Kollegen und schaden der Union als Ganzes.""

Das ist allerdings keine Fantasie sondern offensichtliche Tatsache. Weiß Laschet Das wirklich nicht oder ist es ein Versuch der Gehirnwäsche?

Beitrag melden
canUCme 28.05.2016, 17:04
79. Es wäre prima, ....

... wenn sich die CSU mit einem eigenen Programm bundesweit zur Wahl stellen würde. Dann bräuchte ich wenigstens nicht AfD zu wählen. Angesichts des Zustands der Republik, kommt momentan nichts anderes mehr in Betracht. Ich habe übrigens 30 Jahre lang rot bzw. rot-grün gewählt. Damit ist jetzt seit einiger Zeit Schluss. Und es liegt wirklich nicht nur an der Flüchtlingspolitik.

Beitrag melden
Seite 8 von 12
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!