Forum: Politik
CSU-Plan: Seehofer will Guttenberg und Herrmann nach Berlin schicken
Getty Images

In einer neuen Koalition würde CSU-Chef Horst Seehofer nach SPIEGEL-Informationen möglicherweise zwei große Ministerien beanspruchen. Hintergrund ist die künftige Rolle von Karl-Theodor zu Guttenberg.

Seite 1 von 23
th.diebels 09.09.2017, 08:12
1. Ich weiss

in Bayern gehen die Uhren etwas anders ....
aber einmal "Betrüger" immer Betrüger !
Guttenberg sollte deshalb bleiben wo der Pfeffer wächst ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Laemat 09.09.2017, 08:13
2. Irgendwann ists auch mal gut,

ich hoffe doch nicht, sein Name sollte immer mit seinem Plagiat in Erinnerung bleiben. Ein "normaler" Dr. wäre für das Berufsleben verbrannt und er soll sogar ein Ministerium bekommen und dann auch noch Forschung?....davon abgesehen, warum müssen die Ministerien alle 4 Jahre neu zugeschnitten werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr Bounz 09.09.2017, 08:13
3. "das wird Suuuper"

ein Betrüger der als Minister bereits versagt hat.
Die übliche CSU Qualifikation eben.
Kopfschüttel

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emanuelpriebst 09.09.2017, 08:14
4. Ministerium für KTG

Ministerium für Forschung...

Politik kann so witzig sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mach999 09.09.2017, 08:17
5. Guttenberg spielt in einer eigenen Liga

Guttenberg spielt in einer eigenen Liga. Stimmt. Als Selbstdarsteller ist er unschlagbar. Als spontaner Entscheider auch. Als Macher eher nicht.
Die Folgen seiner Entscheidungen sollen mal schön die anderen ausbaden. Ist ja egal, ob er das Land damit ins Chaos stürzt wie bei seiner einsamen, unvorbereiteten Abschaffung der Wehrpflicht. Die Entscheidung war ja grundsätzlich richtigund überfällig, aber sie war undurchdacht, konzeptionslos, unvorbereitet und hat dadurch zu massiven Problemen nicht nur bei der Bundeswehr geführt, sondern auch bei karitativen Organisationen. Ein guter, vernetzt denkender Minister hätte das bedacht und entsprechend vorbereitet. Ein eher eindimensionaler Selbstdarsteller wie Guttenberg verursacht einfach Probleme.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klausbrause 09.09.2017, 08:19
6. Vertraute erzählen aber, dass er sich unbedingt rehabilitieren will.

"Vertraute erzählen aber, dass er sich unbedingt rehabilitieren will."

Dem Manne sollte geholfen werden:

Eine Dissertation, welche den wissenschaftlichen Standards entspricht, von eigener Hand gefertigt, wäre ein schöner Einstieg.

Danach könnte dann durchaus der Kreisvorsitz der CSU in Ansbach eine erste Stufe im Bewährungsaufstieg darstellen.

Und wenn dann alles gut geht-im Jahr 2047 die Kandidatur für ein Landtagsmandat in München.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fht 09.09.2017, 08:19
7. Wenn die Bürger weiterhin eine CDU wählen, die

von bayerischen Stammtischen gesteuert wird, sind solche Pläne realistisch.

Wieso schafft es eine Partei mit diesen Verdiensten um Europa eigentlich nicht, ein ungeteiltes Deutschland zu repräsentieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nochnbier 09.09.2017, 08:23
8. Ist das erlaubt?

Ich dachte man darf keine Menschen in unsichere Bundesländer abschieben ;-) Störenfriede werden aus Bayern hinausgeworfen. Das finde ich nur konsequent von Herrn Seehofer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dennis_berber 09.09.2017, 08:23
9. Haben wir nicht schon genug Politclowns im Bundestag

Ist ja nicht so, dass wir eine wirkliche Wahl hätten, wer in den Bundestag kommt, immerhin bestimmen Parteien über ihre Direktkandidaten und Listenplätze, aber muss man den Menschen in diesem Land so deutlich zeigen, dass jeder verdiente Versager in der Partei sein Ruhestandspöstchen gesichert bekommt?

https://www.finwir.de/politik/wer-wird-im-deutschen-bundestag-wirklich-repraesentiert/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23