Forum: Politik
CSU-Politikerin Dorothee Bär: Linken-Abgeordneter beschwert sich über Bayern-Trikot i
DPA

Die CSU-Abgeordnete Dorothee Bär ist im Bayern-Trikot im Bundestag erschienen. Ein Kollege der Linken ist empört und hat nun Beschwerde beim Ältestenrat eingelegt - wegen Verstoßes gegen die Kleiderordnung.

Seite 1 von 14
habmeinemeinung 10.05.2015, 00:15
1. Linke haben nicht Unrecht

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/stuttgart-21-protest-lammert-wirft-linke-abgeordnete-aus-bundestag-a-718070.html

Die CDU ist auch nicht zimperlich, wenn es um Kleiderordnung geht. Deshalb hat die Linke hier vollkommen recht, eine Retourkutsche zu geben.

Die Rüge des Bayern Trikots ist nicht unredlicher als der Rausschmiss wegen S21 T-Shirts.

Beitrag melden
Hupert 10.05.2015, 00:44
2. Hmmm...

"Ganz schön kleingeistig für eine Partei, die immer den Wert der Toleranz predigt", kommentierte Bär die Kritik des Linken-Politikers in der Zeitung. "Wäre es ein Trikot von St. Pauli gewesen, hätte sich keiner beschwert."

Das stimmt leider... sag ich jetzt mal als Linke Wähler.

Beitrag melden
lyrasaturn 10.05.2015, 00:44
3. Willkommen

Im Kindergarten !
Menschen ertrinken verhungern verdursten , es gibt kriege - egal die Politik hat wichtigeres zu tun .
Die. Kleiderordnung ?

Beitrag melden
deglaboy 10.05.2015, 00:45
4. Gebt ihr eine Chance...

wenn sie morgen im BVB-Trikot aufkreuzt ist sie exkulpiert.

Beitrag melden
gehts-noch??? 10.05.2015, 00:53
5. Wenn's sonst keine Probleme gibt....

Ich bin wirklich kein Bayern-Fan, aber sich über sowas aufzuregen? Als ob's keine anderen Probleme im Land gäbe! Lachhaft!

Beitrag melden
widower+2 10.05.2015, 00:56
6. Wie kleingeistig

Wozu braucht man im Bundestag eine Kleiderordnung? Die sollen doch die deutsche Bevölkerung repräsentieren, für die zum Glück im öffentlichen Raum kaum eine Kleiderordnung gilt. Nur Nacktheit ist leider noch verboten.

Mit Werbung im Bundestag einzumarschieren, ist natürlich auch grenzdebil Frau Bär!

Bild 4 ist am tollsten. Man muss ernsthaft ein grottenhässliches, überflüssiges und nachweislich gesundheitschädliches Kleidungsstück wie eine Krawatte tragen, um im Bundestag Schriftführer sein zu dürfen?

Ich lache micht tot! Realsatire pur!

Beitrag melden
zynik 10.05.2015, 01:05
7. CSU-Hipster...wirklich cool.

Wers nötig hat, so Aufmerksamkeit zu erzeugen. Geschenkt.

Beitrag melden
jorgeG 10.05.2015, 01:17
8. Stimmt leider

Die Abgeordnete kenne ich nicht, ihre Partei und die Fußballmannschaft kann ich nicht leiden. Aber mit ihrem Vorwurf der Kleingeistigkeit hat sie halt leider dennoch völlig recht. Peinlich.

Beitrag melden
xxticoxx 10.05.2015, 01:18
9. Unabhängig davon

ob das jetzt wirklich kleingeistig ist ider nicht. Die Abgeordneten Bär taucht nur in den Schlagzeilen auf, wenn es um Nebenkriegsschauplätze. So lange schon im Parlament. Was konnte Sie eigentlich bis jetzt bewegen ? Davon abgesehen und mal ganz platt gefragt: Was hat sie eigentlich vor ihrer Politiker beruflich auf die Kette gekriegt. Wenn man karrieregeil ist, aber nichts vorzuweisen hat, geht man halt in die Politik.

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!