Forum: Politik
Debatte: Spekulieren mit Soros

Der US-Großinvestor George Soros ist ein verlässlicher Kronzeuge, wenn man sich seine Vorbehalte gegen die Marktwirtschaft bestätigen lassen möchte. Er kann es sich leisten: Wie viele Reiche, die ihr Herz für die Linke entdecken, weiß er sein Vermögen in Sicherheit.

Seite 1 von 24
aronsperber 10.10.2011, 13:06
1. Der Heilige Soros

Soros erzählt den Leuten, was sie hören wollen.
http://americanviewer.wordpress.com/...heilige-soros/
So kann er als größter Sünder trotzdem als Heiliger durchgehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manni-two 10.10.2011, 13:16
3. es geht doch nicht um "sich leisten können"

Soros denkt weiter als Fleischhauer : einen Reichen kidnappen und Lösegeld erpressen ist schwierig - einen Reichen abknallen aus (vermeintlicher) Rache ist einfach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47/11 10.10.2011, 13:16
4. Solche Leute ...

... kann es nur geben, weil der Rest feige und dumm ist und sie auch noch anhimmelt , statt sie an die Laterne zu hängen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas l. 10.10.2011, 13:18
5. Soros

Soros bezahlt teile der "Occupy Wallstreet" Bewegung!

Das ist kein Geheimnis mehr. Der Mann will von den großen Haien ablenken. Federal Reserve, Großbanken - das ist das Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas l. 10.10.2011, 13:18
6. Soros

Soros bezahlt teile der "Occupy Wallstreet" Bewegung!

Das ist kein Geheimnis mehr. Der Mann will von den großen Haien ablenken. Federal Reserve, Großbanken - das ist das Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tuecs 10.10.2011, 13:18
7. ^^

Ein entspanntes Verhältnis zum Ersparten anderer bzw. unseren Steuergeldern haben in Europa derzeit viele.
Cameron sitzt in London ebenfalls als Nutznießer der EU und fordert Berlin und Paris auf die Krise mit "der Bazooka" zu beenden, Hauptsache es kosten die Briten nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.o`malley 10.10.2011, 13:18
8. Punktegenau

Zitat von sysop
Der US-Großinvestor George Soros ist ein verlässlicher Kronzeuge, wenn man sich seine Vorbehalte gegen die Marktwirtschaft bestätigen lassen möchte. Er kann es sich leisten: Wie viele Reiche, die ihr Herz für die Linke entdecken, weiß er sein Vermögen in Sicherheit.
Herr Fleischhauer hat sich einmal mehr selbst übertroffen.
Während der linke Mainstream Soros überall den roten Teppich ausbreitet, wissen die aufgeklärten Zeitgenossen, was für ein schräger Vogel Soros eigentlich ist.
Vor einigen Monaten hat er sich von seinem Gold getrennt - natürlich in der Hoffnung, daß auf des Steuerzahlers kosten der Euro gerettet wird. Folgerichtig schrieb er kurz darauf auch Zeitungskommentare, in welchen er Deutschland aufforderte, jetzt doch nicht mehr so zaghaft zu sein und die Brieftasche mal weit aufzumachen, um den Euro zu retten udn den Griechen doch weiter das laue Leben auf Pump zu ermöglichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
endbenutzer 10.10.2011, 13:21
9. Fleischhauer ist ein Brandstifter

Zitat: „...Schade, dass niemand ernst macht und diesen Leuten wirklich die Hälfte ihres Vermögens abnimmt....!“

Wie billig Herr Fleischhauer. Sie versuchen mit solch einem Unsinn, Stimmung gegen all diejenigen zu machen, die für eine vernünftige Besteuerung großer Kapitalseigner sind. Nennen Sie mir bitte einen Politiker, der einem Millionär / Milliardär die Hälfte seines Vermögens abnehmen möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 24