Forum: Politik
Debatte um Kühnert-Vorschläge: Mehr Ideen, bitte!
Lukas Schulze/Getty Images

Die Vorschläge des Juso-Chefs sorgen für heftige Reaktionen bei Union und FDP. Dabei entlarven die reflexhaften Abgrenzungen, dass es ihnen an eigenen Ideen für notwendige gesellschaftliche Debatten mangelt.

Seite 1 von 39
hileute 02.05.2019, 14:41
1. Herzlichen Glückwunsch

ein Kommentar der noch schwachsinniger ist als die "Ideen" von Herrn kühnert. Wow, das muss man erstmal schaffen. Gegen gute Ideen hat niemand etwas einzuwenden, gegen dummes Geschwätz hingegen schon. Da gibt's schon nen Unterschied dazwischen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egal 02.05.2019, 14:42
2. Der Autor tut ja so

Als hätte hätte der kleine Jungsozialist visionenhaft neue Gesellschaftsmodelle ersonnen. Dabei hat er nur ganz alten Wein aus längst kaputten Schläuchen unters Volk gebracht. Da sehe ich herzlich wenig Grund anderen Parteien mangelnde visionäre Konzepte zum Vorwurf zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjr-62 02.05.2019, 14:43
3. Ähnliches dachte ich auch...

... als ich die Kommentare las. Das hat irgendwie Parallelen zur Diskussion um das bedingungslose Grundeinkommen: geht nicht, funktioniert nicht, keiner arbeitet mehr was... aber 90% würden trotzdem weiter arbeiten. Wobei ebenfalls 90% glauben, dass dann keiner mehr arbeiten würde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burlei 02.05.2019, 14:46
4. Natürlich haben ...

... CDU, CSU und FDP eigene Ideen, die die gesellschaftliche Debatte beflügeln können. Sie müssen nur mal jemanden in den Keller schicken, um ein paar verstaubte Akten aus den 50er und 60er Jahren hervor zu kramen. Darauf fußt ja ihre gesellschaftliche Politik, wie man an ihrer Aufregung über Kühnerts Äußerungen sieht. Irgendwas aus der Vergangenheit, denn Zukunft gestalten können diese Parteien nur auf dem Papier, aber nicht in der Realität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schnabelnase 02.05.2019, 14:49
5. Eigene Ideen?

Wie lächerlich. Das sind doch keine Ideen Kühnerts. Die "Ideen" sind doch hundert Jahre alt und haben noch nirgendwo funktioniert. SPON ist mittlerweile das Kampfblatt für Rot-Rot-Grün.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dosmundos 02.05.2019, 14:50
6. Sie wollen mehr Fantasie?

Dann rufe ich jetzt mal "Freibier für Alle!"

Hat in etwa den gleichen Gehalt wie Kühnerts Aussagen. Zufrieden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Jürgen aus M 02.05.2019, 14:52
7. Meckern war schon immer....

.... einfacher als eigene Ideen zu kreieren.

Hauptsache, man kann von der eigenen Inkopetenz / Unwillen ablenken

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kannebichler 02.05.2019, 14:52
8. Komischer Kommentar

Ich habe lieber keine Ideen, als bewiesenermaßen unsinnige Vorschläge eines nicht mehr ganz taufrischen Jungsozialisten. Was sollen diese Ideen denn weiterbringen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flachlandprophet 02.05.2019, 14:53
9. Ideen?!?

Was Herr Kühnert da auf den Tisch bringt, das sind doch keine (neuen) Ideen im Sinne von Innovationen -das sind alte Hüte. Mit solchen Ideen haben sich schon Philosophen der Antike befasst. Das erinnert mich dann auch gleich an Diogenes in der Tonne - dagegen sind 25qm purer Luxus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 39