Forum: Politik
Debatte um Sparkommissar: Merkel will Griechen besänftigen

Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung. Sogar Außenminister Westerwelle mahnt seine Koalitionskollegen*zu sanfteren Tönen. Die Kanzlerin müht sich jetzt um Schadensbegrenzung.

Seite 1 von 18
mm01 30.01.2012, 16:12
1. Schön,

Zitat von sysop
Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung.
dass wenigstens die deutschen Milliardenbürgschaften nicht für Empörung sorgen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pinin 30.01.2012, 16:19
2. Das ist doch ganz einfach ...

... die Griechen zu besänftigen: MIT NOCH MEHR GELD!

Aber bitte vorher lesen wie Südländer funktionieren:
Euro-Krise: "Die Italiener stecken jeden Deutschen in den Sack" - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE

Das Spielchen ist doch überall das gleiche - die "Elite" und die Privilegierten saugen das Land aus und benutzen dann das Elend der kleinen Leute um von den Nachbarn Unterstützung zu erpressen. Unterstützung, die dann wieder bei der Elite und den privilegierten landet.

CDU-CSU-FDP-SPD-Grüne haben das sicher auch schon durchschaut, aber sie sind halt auch Teil der Bande der Elite und der Privilegierten, und da hält man halt zusammen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Progressor 30.01.2012, 16:21
3. Geschenkt

Was aber nun? Die griechische Bevölkerung/Politik/Wirtschaft hängt nunmehr seit über einem Jahr in der Luft.

Alle wissen nicht genau was sie tun sollen, Zahlen fehlen, die Reformen (jetzt mal davon abgesehen ob sinnvoll oder nicht) gehen nicht voran. Die Zahlungen der Hilfsgelder werden hinausgeschoben, erhöhen sich. In der EU streitet man sich auf allen Ebenen über alle möglichen Konzepte.

Das Ganze ist doch nicht hilfreich, das ist der GAU für Griechenland.

Ich verlange von der Politik eine _sofortige_ endgültige Entscheidung, egal wie diese ausfällt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HerrPausB 30.01.2012, 16:24
4. Belege?

Zitat von sysop
Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung. Sogar Außenminister Westerwelle mahnt seine Koalitionskollegen*zu sanfteren Tönen. Die Kanzlerin müht sich jetzt um Schadensbegrenzung.
"Einen Euro-Sheriff nach Griechenland zu schicken, um dem angeblich unbelehrbaren Schuldensünder endlich deutsche Sparmanieren beizubringen, das wäre vor nicht allzu langer Zeit noch ein Vorschlag gewesen, den man sich bestens von Westerwelle hätte vorstellen können."

Was ist das für ein Ton? Neuer deutscher Journalismus? Ohne Belege? HÄTTE...KÖNNEN?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eulenspiegel 47 30.01.2012, 16:24
5. ***

"Deutschland als größte Volkswirtschaft in Europa muss eine Führungsrolle übernehmen."

Aber bitte nur beim Zahlen.
Bei anderen Themen fühlt man sich sofort bevormundet oder entmündigt und kramt in der alten Nazikiste herum, faselt was von deutscher Bevormundung.

Na was nun?
Ich glaube so langsam, unsere europäischen "Freunde" sind von Scham erfüllt und von Missgunst zerfressen, dass es Deutschland schon wieder geschafft hat, sie auf die Plätze zu verweisen, obwohl sich alle zu den Siegermächten rechnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henkel-franklin 30.01.2012, 16:26
6. Jetzt müssen wir uns entschuldigen?

Zitat von sysop
Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung. Sogar Außenminister Westerwelle mahnt seine Koalitionskollegen*zu sanfteren Tönen. Die Kanzlerin müht sich jetzt um Schadensbegrenzung.
Weil die Griechen Schulden machen, und wir nicht ohne bedingungen die Börse öffnen, müssen wir uns entschuldigen?
Langsam, kann ich die Stimmung nach den Versailler Verträgen verstehen!
Warum sollen wir ständig alles ohne Kritik ab nicken und uns ständig von Griechen und Italiener als Nazis beschimpfen lassen? Sind wir als Sklaven geboren? Ich würde nicht einen Cent mehr an diese anmaßenden Nationen geben, ansonsten wird es in Deutschland sehr sehr ungemütlich
!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 30.01.2012, 16:26
7. Verständnis

Zitat von sysop
Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung. Sogar Außenminister Westerwelle mahnt seine Koalitionskollegen*zu sanfteren Tönen. Die Kanzlerin müht sich jetzt um Schadensbegrenzung.
Bei allem Verständnis über die Empörung über einen "Sparkommisssar" (wir würden uns auch bedanken!!!) - aber uns als Nazis beschimpfen, Frau Merkel einen Hitler-Bärtchen malen in Zeitungen etc. - das ist vollkommen in Ordnung? Vielleicht sollten sich hier alle mal an die Nase fassen, das nimmt ja langsam Züge an..

Was das Zitat "Ich finde es nicht in Ordnung, dass deutsche Politiker sagen, man brauche Kommissare und man müsse Griechenland unter Aufsicht stellen. Wenn jemand das Recht dazu hat, das zu einem bestimmten Zeitpunkt zu tun, dann sind es die Institutionen der EU." meint, verstehe ich nicht. Die EU-Institutionen haften ja nur begrenzt.
Und dass ein Geld(oder Garantie-)- geber Interesse an dem ERfolg seiner "Kapitalanlage" hat, ist ja wohl verständlich.

Vielleicht sollten wir tatsächlich keine Kredite (ob Geld, ESM,o.ä.) mehr vergeben, sondern nur noch Geldgeschenke. Die sind dann nämlich für alle nachvollziehbar ohne Gegenleistung und Erwartungshaltung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Progressor 30.01.2012, 16:26
8. Eh egal

Zitat von mm01
dass wenigstens die deutschen Milliardenbürgschaften nicht für Empörung sorgen...
D macht seit 1952 Exportüberschüsse mit aufsummiert schätzungsweise mehrere Billionen Euro. Diese werden in Kausalitätsablauf letzten Endes als Verlustabschreibung zu uns zurückkehren.

Ob wir daher jetzt schon im Voraus ein paar 100 Milliarden bürgen/einzahlen ist eh wurscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Holzhausbau 30.01.2012, 16:28
9. Perfekt!

Zitat von sysop
Ein Euro-Sheriff für Griechenland? Der Vorschlag aus Deutschland, einen Sparkommissar nach Athen zu schicken, sorgt in Europa für Empörung. Sogar Außenminister Westerwelle mahnt seine Koalitionskollegen*zu sanfteren Tönen. Die Kanzlerin müht sich jetzt um Schadensbegrenzung.
Die EU-Diktatur will die totale Kontrolle, über jeden und alles, beginnend mit Griechenland - und das natürlich mit Hilfe eines Gauleiters aus Deutschland. Tolle Idee!
Langsam sollte selbst das allerbildeste Huhn ganz klar sehen, wohin die EU-Reise geht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18