Forum: Politik
Deutsch-französischer Friedensvorstoß: Kreml und Kiew schalten auf stur
DPA

Merkel und Hollande träumen von Frieden - Poroschenko und Putin von einem militärischen Sieg: Vor dem Ukraine-Gipfel in Minsk gibt es kaum eine Chance auf Einigung. Nur ein Gewinner steht schon jetzt fest.

Seite 34 von 52
scoolodie 10.02.2015, 19:40
330. Verschwörungstheoretiker, raustreten!

Zitat von hcl_08
Merkel und Hollande träumen nicht vom Frieden, sie träumen davon ihr perfide inszeniertes Spiel als Sieger zu beenden und Russland zu demütigen. Beide Figuren haben wesentlichen Anteil an dem Bürgerkrieg im Osten des Landes!
Und Aldrin hat den Mond nie betreten.

Beitrag melden
bescheiden1 10.02.2015, 19:40
331. Ukrainische Grenzsicherung

Zitat von Christ 32
Verhandlungen in Anlehnung an die Vereinbarung von Minsk ist unsinnig, der Frontverlauf ist mittlerweile völlig anders. Russland kann auch kaum die Grenze schließen, das sind über 300 km. Es gibt kaum vorhandene Grenzanlagen etc.
Wieso ist Russland für die Sicherung der ukrainischen Grenze zuständig?
Sichert nicht jedes souveräne Land seine Grenzen selbst oder ist dafür zuständig?
Mein Nachbar kehrt bei mir vor dem Hause auch nicht Schnee. Wäre es der Job meines Nachbarn bei mir für Ordnung zu sorgen?

Beitrag melden
Kolostrum 10.02.2015, 19:40
332. Wer ist hier der Aggressor?

Die USA haben den Raketenabwehrschirm in Polen, Tschechien, Bulgarien, Türkei stehen. Richtung Rußland programmiert, aber offiziell zur Abwehr von Raketen aus dem Iran. Wer das glaubt, glaubt sicher auch an frau Holle.

Das nächste Ziel für die USA/NATO war die Ukraine, auch mit der russischen Schwarzmeerflotte auf der Krim.
Nun wehrt sich Rußland dagegen und Putin ist der Böse.
Sicher ist er nicht der "lupenreine Demokrat" wofür ihn der EX-Bundeskanzler Schröder hält.

Mit der Drohung der USA Kriegswaffen an die Westukraine zu liefern, wird es wieder zu einem weiteren Stellvertreterkrieg kommen mit tausenden Toten.

Dieser Kireg kann sich schnell auf westeuropaausweiten oder den NATO-Verteidigungsfall dann auslösen.
Die USA-Waffen werden sicher auch über deutsche US-Flugplätze gehen, die zum Ziel werden.

Warum macht die Ukraine keine Vorschläge für Frieden ?

Beitrag melden
hanshanshans 10.02.2015, 19:41
333.

Zitat von m.heusler
Es gab dort keinen Maidan weil er es schaft die Balance zu halten. Den Menschen geht es "zu gut" um auf die Straße zu gehen. Janukowitsch hat dies in der Ukraine nicht geschafft. Er zog den Bürgern und den kleinen Geschäftsleuten den letzen Cent aus der Tasche. Pure Gier hat ihn zu Fall gebracht.
Nein, das stimmt so nicht.
Die USA hat auch in Belarus versucht, eine gewählte, ihr nicht genehme, Regierung zu stürzen (Ich habe den Namen des Unternehmens gerade nicht parat).
Lesen Sie mal Peter Scholl-Latour.

Beitrag melden
scoolodie 10.02.2015, 19:41
334. ich stelle ganz lakonisch fest:

Zitat von hanshanshans
Der ist gewählt und bei seinen Landsleuten einigermaßen beliebt. Er tatsächlich ein Mann des Volkes und hat, bevor er in die Politik ging, einen Kolchos oder eine Sowchose geleitet. Übrigens gab es in Belarus keinen sog. Maidan, weil Lukaschenko clever genug war, bei den ersten Anzeichen alle NGO's (insbesondere die durch George Soros finanzierten) aus dem Land zu schmeißen.
noch ein lupenreiner Demokrat!

Beitrag melden
OTTERBIENE 10.02.2015, 19:41
335. forget it about

auf der einen seite der sowjetzoo, auf der anderen die eg
nur: der putinist bekämpft die korruption in der ukraine um selbige auf eigene mühlen zu leiten. farce.

Beitrag melden
larsmach 10.02.2015, 19:41
336. Russland bekommt sein zweites 1991...

...und die Europäer Gelegenheit, über mehr Integration ihrer Wertegemeinschaft nachzudenken.

So nehmen die Dinge unweigerlich ihren Lauf...

Beitrag melden
onarpac 10.02.2015, 19:41
337. Ich werde SPON löschen

Mir reicht es. Lügenpresse ist für mich kein Unwort mehr. Bin sicher dass dieser Kommentar nie erscheint

Beitrag melden
spon-facebook-10000123257 10.02.2015, 19:44
338. Fremdschämen oder ?

Man muss sich wirklich wieder schämen um seine Landsleute die hier ihren Russenhass auslassen dürfen.
Bis heute gibts nicht ein einziges Indiz dafür das überhaupt was an der angeblichen Verwicklung Russlands im Ukrainekonflikt dran ist. Es ist in 12 Monaten der gesamten milliardenschweren westlichen Presse oder internationalen Beobachtern oder gar der technischen Aufklärung der NATO-Länder gelungen auch nur irgendwas dahingehend zu belegen.
Ganz im Gegenteil, es hat viel Versuche mit gefälschten Fotos, Videos, Unterlagen gegeben, die allesamt schnell enttarnt wurde, was geblieben ist sind die tagtäglichen Denunziationen und Unterstellungen ohne irgendwelche Beweise. Traurig !

Beitrag melden
hansihofer33 10.02.2015, 19:44
339.

Zitat von OlafKoeln
Im Gegensatz zu anderen Oligarchen hat Proschenko sein Geld - soweit man weiß - tatsächlich halbwegs ehrlich verdient.
Schon klar. Der Typ hat es in wenigen Jahren geschafft mit harter, ehrlicher Arbeit in einem bitterarmen Land seine Milliarden zusammenzuraffen.
Mit dem Verkauf von Schokolade.
Seine Waffenfirmen (die derzeit richtig brummen) und sein Medienkonzern (sehr hilfreich bei der "Wahl") sind gar nicht der Rede wert, gell?

Beitrag melden
Seite 34 von 52
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!