Forum: Politik
Deutsch-türkische Beziehungen: Es könnte so schön sein
Getty Images

Die deutsch-türkischen Beziehungen haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschlechtert. Die BND-Affäre ist ein Tiefpunkt. Das sollte Anlass sein, einen Neustart zu wagen.

Seite 2 von 7
rosskal 19.08.2014, 08:24
10. Menschen und Staaten unterschiedlich bewerten

Auch wenn es viele positive Beziehngen zwischen Deutschen und Türken gibt, wie Freundschaft, Vertrauen oder Wohlgesonnenheit, sind doch die Beziehungen zwischen Staaten anders zu bewerten. Das derzeitige Regime in der Türkei macht es anderen Staaten eben nicht leicht, normale zwischenstaatliche Beziehungen zu pflegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gisbertj.wagner 19.08.2014, 08:45
11. Tun wir nicht schon genug für die Türken

mir ist das Verhältnis zwischen Deutschland und der Türkei zwar nicht egal, aber ich beobachte mit Sorge die dortige politische und demokratische Entwicklung und die permanente Einmischung von Erdogan in den bundesdeutschen Alltag, wenn es um das angebliche Wohl und Wehe seiner hiesigen Mitbürger geht.
und klar ist ihm wichtig das möglichst viele in den Genuß staatlicher Transfer Leistungen gelangen, zumal diese Zahlungen dann ja zu großen Teilen in der türkischen Wirtschaft, z.B. beim Bau von Häusern oder durch Familienunterstützungsleistungen, für entsprechendes Wachstum sorgen.
Doch wir haben uns auf unser Volk zu focusieren und zu verhindern das hier gezahlte staatliche Transfer Zahlungen dazu dienen das in anderen Staaten der Wohlstand steigt und unserer abnimmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ijob 19.08.2014, 08:51
12. Tut mir Leid.

"Es wäre wünschenswert, wenn Deutschland und die Türkei ihre Beziehungen neu starten - nicht nur die Regierungen, sondern alle Menschen."
In solch ein Land wollte ich heute nicht mehr Reisen aber eigentlich schon nachdem Marco W. inhaftiert wurde. Schade eigentlich, denn die Türken waren immer sehr gastfreundlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bebreun 19.08.2014, 09:00
13. Das doch besonnene Verhalten

der türkischen Regierung im aktuellen Spionagefall hat mich nach all den anderen inakzeptablen Einschränkungen für die eigene Bevölkerung positiv überrascht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Hold 19.08.2014, 09:04
14. Differenzieren

Zitat von sysop
Die deutsch-türkischen Beziehungen haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschlechtert. Die BND-Affäre ist ein Tiefpunkt. Das sollte Anlass sein, einen Neustart zu wagen.
"hier das Bild von den arroganten, freudlosen Teutonen, dort die Vorstellung von den rückständigen, armen Anatoliern."

Würde ich so nicht stehen lassen. Mag sein, dass auf "staatlicher Ebene" einiges im Argen liegt, dass ist aber auch der Politik Erdogans zuzuschreiben. Auf "menschlicher Ebene" , so ist mein Eindruck aus dem täglichen Miteinander in D und Urlauben in der Türkei, mag man sich. Und das Vorurteil vom "rückständigen Anatolier" hat sich doch längst überholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dipl-inge 19.08.2014, 09:07
15. Neuanfang muss sein

Am besten wir setzen alles zurück auf Anfang, so um die Zeit vor 1960.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
samsi 19.08.2014, 09:10
16. wenn ich schon...

die Kommentare hier wieder lese ...die Regierung in der Türkei ... die ist mit absoluter Mehrheit gewählt worden! Punkt. Wenn die Türken mit seiner Regierung nicht zufrieden sind dann werden Sie es auch abzuwählen wissen - da braucht es kein Kommentare aus Deutschland -> das wiederum heißt respektieren - was nicht so funktioniert anscheinend. Keiner in der Türkei regt sich über Frau Merkel auf und schon gar nicht wird Sie in der Presse oder sonst wo so beleitigt oder beschinft wie Erdogan in Deutschland - Du sollst respektieren, wenn du respektiert werden willst ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
realistxxx 19.08.2014, 09:13
17. Ja schlimm...

Ich für meinen Teil freue mich über diese (weg)Entwicklung über alle Maße. Mit diesen Leuten, im in- und Ausland gibt es weniger schnittmengen als mit sonst wem... Von wegen Teil der Gesellschaft. Subkultur, nichts anderes, öffnet die Augen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AmokSchleicher 19.08.2014, 09:14
18. Gauck's Erfahrungen

Zitat von sysop
Die deutsch-türkischen Beziehungen haben sich in den vergangenen Jahren dramatisch verschlechtert. Die BND-Affäre ist ein Tiefpunkt. Das sollte Anlass sein, einen Neustart zu wagen.
Vielleicht sollte man sich erinnern, was dem BP so hinterhergepöbelt wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steve Holmes 19.08.2014, 09:15
19.

Zitat von sysop
Ehrlichkeit ist sehr wichtig für eine gute Beziehung. Es ist zu begrüßen wenn die CSU da mit guten Beispiel vorangeht. Es gibt viele Gründe warum die Türkei nicht in die Europäische Union gehört, unter anderem weil die Türkei zu 97% nicht auf europäischen Territorium liegt. Viel wichtiger sind jedoch die kulturellen Unterschiede und die schiere Größe der Türkei.

Die EU sollte eine gute Partnerschaft mit der Türkei pflegen und die Beitrittsverhandlungen einstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7