Forum: Politik
Deutsche Brexit-Befürworter: Jung, pessimistisch, rechts
KIRSTEN NEUMANN/EPA-EFE/REX

Der britische EU-Austritt droht chaotisch zu verlaufen, trotzdem findet er auch hierzulande Zuspruch. Eine SPON-Umfrage zeigt, wie deutsche Brexit-Anhänger ticken.

Seite 7 von 18
Sendungsverfolger 12.03.2019, 18:33
60. Handwerklicher Fehler

Bei der Beurteilung des Datenmaterials wurde ein schwerer handwerklicher Fehler begangen: Es wurde nicht unterschieden, ob die Brexit-Befürworter diesen präferieren, weil sie EU-Gegner sind oder weil sie GB aus der EU raus haben wollen. Und dies vielleicht auch erst seit den "Verhandlungen". Ohne diese Differenzierung ist der ganze Rest ziemlich wertlos. Deswegen auch die teilweise diametralen Meinungen, wie sie im Artikel auch festgestellt wurden, aber deren Ursache nicht reflektiert wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
murksdoc 12.03.2019, 18:34
61. Fragen

1. "Wenn 2% der Brexit-Befürworter studiert haben" und der Fehler bei 2,6% liegt, was haben die -0,6% der Befürworter für einen Bildungsabschluss? 2. Wenn ich die Frage 1, "Möchten Sie, dass der Brexit noch verhindert wird" mit "Nein" beantworte, weil ich will, dass das britische Volk den Brexit selbst verhindert, bin ich dann "Gegner", "Befürworter", "Rechts" oder "Links"?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derauf 12.03.2019, 18:35
62. JEDEN Tag

jeden Tag wird hier im einem Ausmaß Stimmung gemacht...auf untersten Niveau...es wird gestänkert Panik gemacht Angst geschürt und Meinung versucht zu .achen. das ist so dermaßen billig... das ist der beste Beweis dafür... die eudssr ist eben alternativlos... d muss schön haften ... dem verdanken wir zb die nullzinsen ... daher wiederum kommen die absurd hohen inmopreise und mieten ....
abee das wird hier natürlich totgeschwiegen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derauf 12.03.2019, 18:37
63. haben Brexit Befürworter Aids?

Haben die Brexit Befürworter nicht auch Mundgeruch und Nillenkäse? und sind Befürworter nicht auch pädophil und pervers und dumm alt kaputt? oh man ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank the voice 12.03.2019, 18:37
64. waren die Briten je richtig in der EU?

den Euro wollten Sie nicht..... und auch sonst war die Mitgliedschaft der Briten geprägt von Blockadehaltung, einer Liste an Sonderwünschen und Extrawürsten. Ich hätte mir die Briten von Anfang an als vollwertiges Mitglied der EU gewünscht, aber so wie es war, waren Sie nie wirklich Teil der Gemeinschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christian.fiedler2601 12.03.2019, 18:38
65. Margreth Thatcher wusste es

ein Vorredner hat es erwähnt bedireel.
Die Deutschen neigen dazu, Dinge zu überhöhen, es zu übertreiben, die eigenen Kräfte falsch einzuschätzen.
Man agiert Ideologisch und unrealistisch
Jetzt beschäftigt man sich an Unis lieber mit Gender Unsinn, statt mit modernen Technologien, in vielen Bereichen ist die Industrie abgehängt. Die Engländer halten das nicht mehr aus.
Ich würde den Brexit auch befürworten. Raus aus diesem Irrenhaus.
Und ja, ich bin auch konservativ, und mit klarstem Verstande
Die Regierung hingegen so scheint es hat jeden Bezug zu den Dingen der Welt verloren
Sie lebt in einer Monade, die fensterlos ist. Man bastelt sich in dieser Monade die Welt selbst zusammen.
Das schlimme dabei.
Die Medien machen fast alle mit und finden dieses Paralleluniversum toll
das ist die wiederum die Parallele zur unguten Vergangenheit.
Das Ende wird ähnlich aussehen für D,
Nur die Monadenbewohner werden sich womöglich retten können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fadenscheinig 12.03.2019, 18:48
66. Auch als EU-Befürworter...

...kann man ja für den Brexit sein. Angesichts der zunehmenden Meinungsverschiedenheiten der EU-Länder und den zunehmenden Schwierigkeiten als EU einheitliche Politik zu definieren und handlungsfähig zu bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pompeo Davyd 12.03.2019, 18:49
67. Es war klar,

dass vor allem die Blaunen für den Brexit sind. Vermutlich sind es dieselben, die auch Donald Trump gut finden. Überall dort, wo etwas zerstört werden soll, sind diese Gestalten ganz vorn mit dabei, sei es mit Hetzparolen off- und online oder mit entsprechenden Taten, wie die Kriminalstatistik zeigt.
Grundsätzlich finde ich es gut, wenn so etwas mal per Umfrage deutlich gemacht wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Actionscript 12.03.2019, 18:51
68. In der Umfrage wird angenommen, dass Brexit Befürworter....

...auch gegen die EU sind oder für einen Austritt Deutschland's aus der EU. Es gibt aber starke EU Befürworter, die eigentlich froh sind, dass die Briten aus der EU austreten wollen, weil sie immer Extrawünsche haben und nicht immer EU konform gehen. Das geht aus einer Reihe von Kommentaren, die man auch hier lesen kann hervor. Es wäre interessant, zu erfahren, wieviel Prozent diese ausmachen. Denn diese sind nicht mit britischen Brexit Befürwortern vergleichbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funkstörung 12.03.2019, 18:51
69. ergebnis

das ergebnis dieser studie ist eindeutig, brexit-befürworter sind doof, rechts, faul und was das allerschlimmste ist, sie haben keine akademiker-eltern die sie auf die hochschule klagen, sondern sie müssen doch tatsächlich mit der schaufel in der hand für ihr auskommen sorgen und haben dementsprechend sorgen die die "aufgeklärten, urbanen, hippen, jungen und linken" akademiker-töchterlein und söhnchen nur noch aus dem fernseher kennt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 18