Forum: Politik
Deutsche Islamisten in Syrien und Irak: Verfassungsschutz warnt vor Anschlägen durch
DPA

Hunderte Kämpfer haben sich dem "Islamischen Staat" in Syrien und im Irak angeschlossen. Der Geheimdienst ist alarmiert: Wenn die Extremisten aus den Krisenregionen zurückkehren, könnten sie Anschläge in Deutschland verüben.

Seite 1 von 21
opinio... 31.08.2014, 07:52
1. 25 kamen zurück

und wir wollen jetzt wachsam sein? Ist das schon alles? Sind sie vielleicht verletzt und lassen sich auf Krankenschein kurieren? Kann ein solcher Rechtsstaat so überleben?

Beitrag melden
andyweiber 31.08.2014, 07:52
2. warum?

warum lässt man die überhaupt wieder einreisen?

Beitrag melden
Mach999 31.08.2014, 07:59
3.

Wozu braucht man eigentlich den Verfassungsschutz, wenn deren Erkenntnisse nicht signifikant von denen eines durchschnittlichen Zeitungslesers abweichen?

Beitrag melden
qpdb 31.08.2014, 08:01
4.

Es ist lächerlich, dass dieses Pack überhaupt wieder zurück reisen darf. Deutschland sollte bekannten Dschihadisten das Aufenthaltsrecht entziehen. Hoffentlich verrecken alle bei ihrem Versuch ein Kalifat zu errichten.

Beitrag melden
Manollo 31.08.2014, 08:03
5. Erschütternd....!

Wie selbstverständlich der Verfassungsschutz Rassismus und Islamophobie bereits verinnerlicht hat und die zu 99% zutiefst der FDGO verpflichteten deutschen Muslime unter Generalverdacht stellt. Es gibt kaum eine andere Religion, die so freidlich und gegenüber anderen Religionen ist, wie der Islam. Das ist Fakt und kann jederzeit im Koran nachgelesen werden. Anscheinend informiert sich Herr Maaßen vor allem aus den notorisch rassistischen und chronisch islamophoben deutschen Leitmedien. Islam heißt 'Friede', Herr Maaßen, lassen Sie sich endlich mal von Fachleuten beraten!

Beitrag melden
niederbayervib 31.08.2014, 08:04
6. merkwürdig

Wir wissen doch wer dort ist! Also warum nicht die Pässe als ungültig deklarieren??
Bei Snowden hat es doch auch funktioniert!

Beitrag melden
bambushaus 31.08.2014, 08:05
7. nix wie weg mit denem

wenn man doch weiß, wer dort gekämpft hat... Pässe wegnehmen, in Transalls setzten, und über dem neu erschaffenem Kalifat an Fallschirmen abwerfen. Ich will solche "Menschen" nicht hier haben.

Beitrag melden
ugt 31.08.2014, 08:06
8. Herr Innenminister

Mir stellt sich hier eine Frage.
Wie kann es sein, dass diese Leute noch einreisen dürfen?
Sie und Ihre Organisation scheinen zu wissen wer da kommt, oder wollen Sie und Ihre halbseidenen Gestallten etwas anderes erreichen? Machtspiele? Demontage der Demokratie unter dem Vorwand selbige schützen zu wollen?

Beitrag melden
padrino_don 31.08.2014, 08:09
9. Ins Gefängnis

Wenn die Geheimdienste wissen wer diese Rückkehrer sind, gehört dieses Pack sofort in den Knast und nie wieder rausgelassen. Falls nach einem Grund gesucht wird: Kriegsverbrecher. Erschreckend ist, dass viele davon zum Islam konvertierte Deutsche sind und diese doof wie ein Meter Feldweg diesen nicht verstehen...

Beitrag melden
Seite 1 von 21
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!