Forum: Politik
Deutsche Welle in der Türkei: "Eklatanter Verstoß gegen die Pressefreiheit"
DPA

Die Deutsche Welle stellte dem türkischen Jugend- und Sportminister kritische Fragen - der ließ das Filmmaterial anschließend beschlagnahmen. Beim Sender ist man empört und spricht von einem "einzigartigen Vorfall".

Seite 1 von 10
clausbremen 06.09.2016, 19:24
1. Das ...

... ist völlig normal. Jedes Zugeständnis, jedes Einknicken, jeder Kotau der Kanzlerin, der Amis usw. macht die türkische Regierung und den lupenreinen Demokraten an ihrer Spitze (de facto ist Erdogan Regierungschef, de jure nicht) nur noch großkotziger, selbstherrlicher und unerträglicher. Wann kapieren Merkel, Obama & Co. endlich, dass man solchen Leuten keine Zugeständnisse machen darf. Wohl wieder erst dann, wenn es zu spät ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
charlybird 06.09.2016, 19:27
2. Da scheinen mir

Reportagen aus Nordkorea mittlerweile deutlich sinnvoller, als aus diesem Wunderland der Meinungsvielfalt.
Die Türkei ist damit doch zu einer staatlichen Lächerlichkeit verkommen. Mehr blamieren kann man sich doch als Staat, welcher als frei und abhängig gelten möchte, gar nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thanatos666 06.09.2016, 19:41
3. Warum nicht mal ein

Man könnte ja mal klare Kante zeigen anstatt sich immer weg zu ducken, Frau Merkel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Daniel M. 06.09.2016, 19:41
4. Michel Friedman?

Der Michel Friedman, der in seinen früheren "Talkshows" seinen Gästen gegenüber hochgradig arrogant auftrat und inquisitorische Fragenmonologe hielt? Dann wundert mich nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montiberlin 06.09.2016, 19:44
5. Bei diesem Vorgang mit der Deutschen Welle

wird der Wert von freien Medien (wie hier in Deutschland) deutlich. Hier dürfen Journalisten fragen, was sie wollen und müssen nichts autorisieren lassen, schon gar nicht von Politikern. Ich hab mir mal ein paar Sendungen angeschaut, sind wirklich Paradebeispiele für spannende Interviews mit echten Journalisten, die die richtigen Fragen stellen. Das ist die Regierung der Türkei nicht gewohnt, hätte sie aber wissen müssen, wenn sie sich mal eine Folge angeschaut hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaiserudo 06.09.2016, 19:48
6. Wenn man einen Diktator interviewt...

Kommt sowas schon mal vor. Da hat der Interviewer doch Glück nicht ins Gefängnis is gesperrt worden zu sein. Meine Frage ist :
Warum gibt man solchen Leuten eine Bühne. Solche Bauern muss man mit nichtbeachtung Strafen. Wer in der Türkei Urlaub macht und hinterher im Gefängnis landet oder tot ist, der ist m.E. Selber schuld. Die Türkei ist ein Unrechtsstaat . Da macht man keinen Urlaub. Und man interviewt dieses Regime nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FK-1234 06.09.2016, 19:48
7. Musterbeispiel Türkische

Nichts anderes war zu erwarten von der türkischen Regierung. Eine Zumutung mehr und sicherlich nicht das Ende türkischer Beispiele einer despotischen Führung. Wieder fragen wir an und werden mit Ignoranz bedacht. Wie lange dulden wir noch ein derartiges Verhalten ? Es ist halt das Ergebnis der bisherigen unterwürfigen Haltung gegenüber Diktator Erdogan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
arghh 06.09.2016, 19:49
8. Jetzt muss die Kanzlerin,

die sich im eigenen Land ja auch nur ungern an geltenes Recht und Gewaltenteilung halten mag, aber mit dem nächsten bückling beeilen! Man stelle sich vor - hinterher werden noch flüchtlinge geschickt oder schlimmer: sie darf nicht mehr an den türkischen inhouseschulungen in Sachen Demokratieverständnis teilnehmen *omg*

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Darjaan 06.09.2016, 19:56
9.

Wie Erdogan unsere Politiker am Nasenring durch die Manege führt, könnte was Amüsantes haben wenn es nicht so traurig wäre.
Da offenbart sich die ganze Unfähigkeit unserer "Politelite"
Spätestens vor 1 Jahr war klar, umso mehr man Erdogan entgegen kommt, desto wahrscheinlicher war die nächste unverschämte Forderung.
Sowas kann man auch nicht mehr mit "diplomatischen" Argumenten oder "höheren" Zielen mit sich machen lassen, wenn man noch einen Funken Verstand oder Selbstachtung besitzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10