Forum: Politik
Deutsches Engagement in der Welt: Raushalten, Herr Steinmeier!
AP

Die meisten Deutschen wollen nicht, dass sich ihr Land in der Welt stärker engagiert. Frank-Walter Steinmeier ficht das nicht an. Er will "die Welt anführen", redet von Verantwortung und Anstand. Warum sollen wir ihm glauben?

Seite 1 von 52
sacco 22.05.2014, 16:27
1. großartig,

Herr Augstein!

Beitrag melden
leser75 22.05.2014, 16:28
2. Ausnahmsweise

bin ich ganz mit seiner Meinung einverstanden-weiter so Herr Augstein!

Beitrag melden
kelnor 22.05.2014, 16:30
3.

Steinmeier hat recht. Die Welt ist nicht schwarz und weiß. Sie ist auch keine Ansammlung von autarken Inseln sondern alle hängen voneinander ab. Und nur weil wir immer lieb und anständig sind, werden das andere Staaten noch lange nicht sein. Und die lassen sich mit schönen Worten nicht beeindrucken. Für solche Situationen braucht man dann Verbündete. Und die erwarten von uns mehr Engagement. Zu Recht. Aber tun sie ruhig weiter so als würden wir in einer 80-Millionen-Einwohner großen Schweiz leben, Herr Augstein. Ihr Lebensstandard ist ja dank Vaters Millionen gesichert.

Beitrag melden
abita 22.05.2014, 16:33
4. Politische Eliten?

Zitat von sysop
Die meisten Deutschen wollen nicht, dass sich ihr Land in der Welt stärker engagiert. Frank-Walter Steinmeier ficht das nicht an. Er will "die Welt anführen", redet von Verantwortung und Anstand. Warum sollen wir ihm glauben?
Wer soll denn das bitte sein?

Beitrag melden
spon-facebook-10000790846 22.05.2014, 16:33
5. Laßt den Steinmeier

auch mal eine Meinung haben, auch ist sie so krumm wie eine Banane. Man muß ihn schon verständnis entgegen bringen. Jahrzehnte hat der Gute nichts zu sagen gehabt. Ich kann nur sagen das ein Mensch mit einem geschenkten Titel noch lange nicht schlauer als vorher ist, und das gibt er zum besten.

Beitrag melden
cartje 22.05.2014, 16:34
6. Jakob Augstein - auf den Spuren....

seines mutigen Vaters? Auf den Punkt gebracht, was er schreibt und zur rechten Zeit. Meine Güte! Daran konnte man schon fast nicht mehr glauben: Ein Journalist mit Charakter in Deutschland- In diesen Monaten eine Ausnahmeerscheinung. (Ich will die Angstjournalisten nicht beleidigen). Ich stimme dem Text ohne Gegenrede voll zu und bedanke mich auch im Namen von vielen hier herum !!

Beitrag melden
SchönebergerStadtmensch 22.05.2014, 16:34
7. Er ist doch wieder da !

Um "Europa anzuführen und die Welt anzuführen" ...

Beitrag melden
l.augenstein 22.05.2014, 16:34
8.

Zitat von sysop
Die meisten Deutschen wollen nicht, dass sich ihr Land in der Welt stärker engagiert. Frank-Walter Steinmeier ficht das nicht an. Er will "die Welt anführen", redet von Verantwortung und Anstand. Warum sollen wir ihm glauben?
Steinmeier wird weder zum Afghanistaneinsatz noch zu anderen Einsätzen deutscher Soldaten eine vernünftige Erklärung geben können, einfach, weil es keine vernünftige Erklärung dafür gibt.

Beitrag melden
see_baer 22.05.2014, 16:37
9. Es wird Zeit daß wir den Damen u. Herren klarmachen:

Der Euro war der Wunsch der Industrie - nicht unbedingt der Volkes. Die Osterweiterung der EU - Wunsch der Industrie. Die Märkte in der Ukraine hätte man auch gerne - aber wo bleibt der Bürger im Großen Ganzen? Wer verdient daran?
Die breite Masse ist bisher leer ausgegangen

Beitrag melden
Seite 1 von 52
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!