Forum: Politik
Deutschlands Außenpolitik und Saudi-Arabien: Ein Maas für die Moral?
DPA

Die deutsche Außenpolitik unter Heiko Maas ist eine erbärmliche Veranstaltung, die zwischen Ohnmacht und Heuchelei schwankt. Da kann einem selbst US-Präsident Trump lieber sein.

Seite 7 von 25
a. kohl 22.10.2018, 16:14
60. Heiko Maas - bester Wahlhelfer der AfD

Mit seiner verlogenen und selbstegrechten Art ist Heiko Maas ironischerweise der beste Wahlkampfhelfer der AfD. Dieser Heuchler fördert die Politikverdrossenheit und Hass auf die etablierten Parteien wie kein anderer.

Beitrag melden
burlei 22.10.2018, 16:15
61. Wir leisten uns ...

... ein Außenministerium und mindestens vier Außenminister.

1.) Die Bundeskanzlerin. Schließlich kann ja jeder herkommen und eine feste Meinung zu irgendwelchen Vorgängen haben, eventuell sogar für Deutschland sprechen wollen. Wichtig ist die klare, kurvenreiche Kante der Kanzlerin, ein glasklares sowohl als auch, ein unerbittliches Jain!

2.) Der Wirtschaftsminister. Der vertritt die feste Meinung der deutschen Wirtschaft, völlig egal, was die anderen Typen in der Regierung grade wollen. Wichtig ist allein, was der Wirtschaft nutzt, völlig egal, was in diesem Koalitionsvertrag steht. Der ist sowieso Makulatur, weil der Segen der deutschen Wirtschaftsverbände fehlt.

3.) Horst Seehofer.

4. Das Außenministerium und Heiko Maas. Ist ja nett, das es ihn gibt, aber das man ihm jedes Wort erst im Kanzleramt vorgeben muss, ist einfach nur lästig. Soll er doch endlich mal den anderen drei die Außenpolitik überlassen. Die vertreten wenigstens konservative Grundsätze. Die Grundsätze des viel reden und nichts sagen, die des "Sowohl als auch", die Grundsätze der deutschen Wirtschaft, mit allen Staaten zu handeln, die das bezahlen können und wollen.

Beitrag melden
DJ Bob 22.10.2018, 16:15
62. nicht Schlecht

wow! Nie hätte ich gedacht eine Kolumne von Herrn Augstein für gut zu befinden.
Erst sagte die deutsche Ausenpolitik wäre ''Schwurbeln Schwurbeln" Es gibt einen anderen Name : "merkeln" Es wurde sogar auf Platz 2 als Jugendwort des Jahres 2015 gewählt.

Ich denke aber Herr Augstein das ihre Fans diesen Beitrag nicht für gut befinden würden

Aber Hut ab!

Beitrag melden
tzoumaz 22.10.2018, 16:16
63. Bravo Augstein

endlich nennt die Heuchelei Deutschlands einmal jemand beim Namen. Und alternative Politik sieht so aus: Keine Waffengeschäfte mehr mit Saudi-Arabien. Keine Besuche hochrangiger Politiker mehr in Saudi-Arabien. Keine Visum für hochrangige Saudi-Politiker z.B. zur Kranheitsbehandlung oder Shopping und zwar in die gesamte EU. Ja das kostet was! Manchmal muß man für Überzeugungen auch einen Preis bezahlen. Sonst werden bald auch Politiker, die Saudi-Arabien kritisieren von Saudi-Schergen auf offener Straße ermordert.
Maas als Außenminister ist ein Spiegelbild der SPD. Eitel, Wichtigtuerisch und ohne Standing. Armes Deutschland!

Beitrag melden
max_schwalbe 22.10.2018, 16:16
64. Re: Was haben die geleistet

Zitat von 0Kugelfang0
Nein! Immerhin kommt der Gute von der SPD, sehen wir uns die vielen Minister und Posten Inhaber doch mal an, wer von denen, hat bisher etwas geleistet? Was würde passieren, wenn wir unseren Job so ausführen würden, richtig, es gibt eine Kündigung. Hoffen wir mal, das bei der nächsten Wahl, es reichlich Kündigungen in Richtung dieser SPD gibt!
Naja, immerhin tut Schwarzrot gesetzlich einfach nur "nichts", während Schwarzgelb damals nicht nur nichts tat, sondern auch noch peinliche Irrweg-Gesetze wie die Herdprämie und Ausländer-Autobahnsteuer auf den Weg brachte oder bringen wollte. Von den Absurditäten der damaligen Rösler-FDP ganz zu schweigen (#Mövenpick-Partei ).

Beitrag melden
claus7447 22.10.2018, 16:17
65.

Zitat von muellerthomas
Wo haben Sie das denn gelesen und mit welchen Fakten untermauert? Die Grünenwähler sind überdurchschnittlich Angestellte und Selbständige mit hoher Bildung und hohen Einkommen. Aber schön,w ennn man seine Klischees pflegt.
Danke! Sein Vater hätte ihm jetzt die Ohren langgezogen! Augstein, schlecht geschlafen ode Ärger im Büro. Wenn trumpel jetzt plötzlich der Heilsbringer ist, hoffe ich sie vertun sich nicht. Und abwarten, Donald wird den 95Mrd. Deal nicht platzen lassen! Also, nochmal zurück und denken, gehört auch zum Job.

Beitrag melden
frazis 22.10.2018, 16:17
66. Ein wirklich sehr guter und treffender Artikel,

der die Situation genau analysiert und dem man nur zustimmen kann. Die SPD hätte bestimmt noch mehr Leute gehabt, die das Amt des Außenministers mit einem ganz anderem Gewicht hätten ausfüllen können. Moral und Politik passen eigentlich kaum zusammen.

Beitrag melden
muellerthomas 22.10.2018, 16:18
67.

Zitat von gertner27
Da hab ich letztens erstaunt gelesen, das man sogar in der Regierung daran denkt, Trump zu imitieren und auch die Unternehmenssteuern senken will. Von Trump lernen heißt eben, siegen lernen.
Sie halten es also für sinnvoll, die Abwärtsspirale der Unternehmenssteuern zu beschleunigen? Das Ergebnis können wir bei Trump gut sehen: Massiv steigende Schulden (alleine bis August 2018 mehr als Obama im Gesamtjahr 2016) bei gleichzeitig geringerem Jobaufbau.

Beitrag melden
frankfurtbeat 22.10.2018, 16:18
68. der ...

der liebe Herr Maas ist aus persönlicher Sicht nicht nur ungeeignet sondern die absolute Fehlbesetzung. Aber wenn man damit anfängt kann man eigentlich fast die komplette Mannschaft entsprechend definieren. Verteidigungsministerin - auweia - Gesundheitsminister - oh my god - Finanzminister - nein danke ... abolut schlimm und peinlich welch geballte Kompetenz und Intelligenz unser Land vertritt ...

Beitrag melden
sober 22.10.2018, 16:19
69.

Dieser Text vernichtet den kleinen Heiko geradezu. Er lässt nichts mehr übrig. Schaurig. Chapeau.

Beitrag melden
Seite 7 von 25
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!