Forum: Politik
Deutschlands Drohnenpläne: Merkel rüstet auf
AP

Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Bundesregierung künftig Kampfdrohnen einsetzen dürfen. Das Vorhaben sorgt für heftige Debatten. Kritiker warnen vor einer neuen Form der Kriegführung, auch die Kirchen sind alarmiert. Hat die Koalition den Widerstand unterschätzt?

Seite 1 von 27
asmcoder 25.01.2013, 17:42
1.

Zitat von sysop
Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Bundesregierung künftig Kampfdrohnen einsetzen dürfen. Das Vorhaben sorgt für heftige Debatten. Kritiker warnen vor einer neuen Form der Kriegführung, auch die Kirchen sind alarmiert. Hat die Koalition den Widerstand unterschätzt?
Wieso sind denn die KIRCHEN alarmiert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marc Anton 25.01.2013, 17:42
2. ich mach`s kurz:

Man muss mit der Zeit gehen. Die Bedrohungslagen ändern sich, die Technik ändert sich - höchste Zeit, dass sich auch die BW ändert!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TangoGolf 25.01.2013, 17:44
3. so ein Theater...

Zitat von sysop
Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Bundesregierung künftig Kampfdrohnen einsetzen dürfen. Das Vorhaben sorgt für heftige Debatten. Kritiker warnen vor einer neuen Form der Kriegführung, auch die Kirchen sind alarmiert. Hat die Koalition den Widerstand unterschätzt?
Du meine Güte. Das sind aktuelle Mittel zur Kriegsführung. Punkt. Ob man damals genauso einen Bohei bgemacht hat bei der Einführung von Flugzeugen? Oder Streitwagen? Eigene Verluste sind damit zu reduzieren, that´s it.

Wer damit ein Problem hat, hat generell ein Problem mit Krieg. Das in allen Ehren - aber wer Krieg als unter gewissen Umständen als notwendig seien Übel prinzipiell und im Einzelfall akzeptieren kann - der kann nicht gegen eigene Drohnen haben, wenn sie eigene Verluste verhindern. Punkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ditolin 25.01.2013, 17:45
4. Absurd

Verrückt, dass sich ausgerechnet die geistigen Brandstifter der heutigen Kriege mit ihrem ersten Gebot: du sollst keine Götter neben mir haben jetzt "aufregen". Ohne Monotheismus gäbe es fast keine Kriege.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chagall1985 25.01.2013, 17:49
5. Typisch deutsche Doppelmoral

Ziel eines jeden bewaffneten Konflikts ist es ein Ziel zu erreichen.
Und das mit möglichst geringen eigenen Verlusten.

Und zur Zeit bedeutet das Drohnen!
Früher hieß das Panzer und Kampfjets.

Wo ist bitte der Unterschied zwischen dem Einsatz einer Drohne oder einem mit Mach 2 fliegenden Bomber wie dem Tornado oder dem Leopard?

In allen Fällen haben ungerüstete Gegner nicht die geringste Chance zur Gegenwehr und sterben.

Aber jetzt enddecken plötzlich wieder einige Ihr Gewissen.
Ob das auch zieht wenn der nächste Bundeswehrsoldat aus dem Hinterhalt heraus erschossen oder in die Luft gesprengt wird?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vielosof 25.01.2013, 17:49
6. Dürfen die denn das?

Darf die Bundeswehr denn Technologie einsetzen gegen ihre Feinde? Nein, denn das ist unmoralisch.

Taliban und Islamisten verhalten sich mit Sprengfallen, Attentaten auf Zivilisten usw doch hochmoralisch, da dürfen wir doch keine Drohnen einsetzen.

Vielleicht sollte man gleich noch Artillerie und Flugzeuge der Bundeswehr abschaffen, weil die doch so "unmoralisch" sind?

Ich möchte jedenfalls eine Bundeswehr die topbbewaffnet ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.b 25.01.2013, 17:50
7.

Die Ausschreibung und den Auswahlprozess, der zur Wahl ausgerechnet eines Modells von einem amerikanischen Hersteller geführt hat, würde mich schon sehr interessieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TINA Merke1 25.01.2013, 17:50
8. Mehr Info

Zitat von sysop
Die Bundeswehr soll nach dem Willen der Bundesregierung künftig Kampfdrohnen einsetzen dürfen. Das Vorhaben sorgt für heftige Debatten. Kritiker warnen vor einer neuen Form der Kriegführung, auch die Kirchen sind alarmiert. Hat die Koalition den Widerstand unterschätzt?
"Cyberwar---Das-digitale-Schlachtfeld" lief gestern, lasst euch nicht vom Titel abschrecken, da gingen genauso um Drohnen, es wurden auch wichtige Punkte angesprochen wie Unvereinbarkeit mit Völkerrecht.....

Cyberwar - Das digitale Schlachtfeld - scobel - ZDFmediathek - ZDF Mediathek

Gegen Schluss, da kam noch ein sehr wichtiger Aspekt leider viel zu kurz, er wurde vom Juristen in der Sendung zur Sprache gebracht, aber leider ist der Moderator darauf gar nicht eingegangen. Sinngemäss ging es darum, dass es durchaus vorstellbar ist, dass Drohnen auch z.B. in der Schifffahrt eingesetzt wird - gegen Piraterie.

Mir macht es deswegen Sorgen, weil Schiffe meist privaten Reedereien gehören und wenn es erst legal wird, Drohnen von Privatfirmen einzusetzen, dann hat das eine ganz andrer Qualität.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_unwissender 25.01.2013, 17:50
9. Hoffentlich...

Recht unrealistisch wird es sein, auf die Vernunft zu hoffen. Deutschland braucht anscheinend wieder Krieg. Und wenn man dem Klang der Foristen hier lauscht, dann ist das Volk auch reif dafür.
Wohlan, Dann muss wohl die Sahara für Deutschland erobert werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 27