Forum: Politik
Die Grünen: "Ö" ist das neue "C"
dapd

Mit Katrin Göring-Eckardt haben die Grünen eine Kirchenfrau an ihre Spitze gewählt. Die Entscheidung markiert das Ende eines Umbruchs: Die Partei ist schon lange keine linke Kampftruppe mehr, sondern hat endgültig die Mitte der Gesellschaft erreicht - mit konservativen Botschaften.

Seite 19 von 19
rainerheinrich 12.11.2012, 19:58
180. Nur 1 Spot, falsch 1 Satz

Wer Selbstbestimmung als ein hohes Gut ansieht, kann die Grünen nicht wählen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rationalism 12.11.2012, 21:35
181. optional

Die Beamten des höheren Dienstes, also mittlerweile die Hauptklientel der Grünen, kann sich auch teuren Strom leisten und natürlich auch ein Eigenheim mit Solarpanel auf dem Hausdach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regentrude 12.11.2012, 23:40
182. Ach was?

"Schon vor einigen Jahren musste die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung mit Verblüffung am Ende einer Erhebung konstatieren, dass Anhänger der Grünen Moral- und Ethikgebote wichtiger nehmen als die des christdemokratischen Lieblingspartners FDP." Ach was? Wie tief haben *die* denn geschlafen? Die Grünen waren seit Gründertagen Moralisten, die FDP -- naja.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 19 von 19