Forum: Politik
Die Lage am Dienstag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 2 von 2
juba39 07.05.2019, 09:32
10. Sehr oberflächlich!

"Michael Brand (CDU), Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Menschenrechte, schrieb mir: "Wer so lange wählen lassen will, bis ihm das Ergebnis passt, der ist ein lupenreiner Antidemokrat. Das ist eine weitere Etappe in einem gezielten Abdriften in eine Diktatur."
Werter Herr Knobbe, wer solche Zitate widerspruchslos stehen läßt, begibt sich auf die selbe Stufe von politischen Allgemeinplätze. Die uns erst einmal NICHTS sagen, wenn sie nicht in einen größeren Kontext gestellt werden. ICH hätte gefragt, sind das die selben Leute, die degegen ein neues Brexit-Referendum fordern? DAS wäre dann ein Ausdruck von Demokratie? Weiß ja nicht, wie Sie sich in dieser Diskussion positioniert hatten. Oder das hier:
"Der einstige SPD-Vorsitzende und Außenminister Sigmar Gabriel, der erst kürzlich die Heimat von Nordkoreas Diktator Kim Jong Un besucht hat, soll heute als Kandidat für den Vorstand der Atlantik-Brücke vorgeschlagen werden, als Nachfolger von Friedrich Merz (CDU)."
Gabriel hat doch sogar schon seinen Eintritt bezahlt. Er fordert 20Mrd. für den Verteidigungshaushalt (MEHR), um die USA bei der Verteidigung des Baltikums und Polens zu entlasten. Klingt ja für einen Ex-SPD-Vorsitzenden nicht schlecht. Hätte mir nur gewünscht, diese Angaben zum Gesamtbild Gabriels hier im SPON zu lesen.
Für mich, als Leser seit über 40 Jahren ein trauriger Anblick, wie sich der Spiegel immer mehr vor den wirklich brisanten Themen wegduckt. In den 90ern wurden sogar noch Kanzleramtsminister gestürtzt. Ist lang, lange her. Oder warum traut sich niemand an den Kanzlervertrauten Altmaier? Wie der Deutschland in den USA verkauft hat, ist doch nur noch schäbig. Denn jetzt kommt tröpfchenweise ans Licht, was wir bei den Kanossagängen von Juncker und Altmaier bei Trump, als LESER, schon damals vermutet haben. Und der ehemals unbestechliche Spiegel? Schweigt. Oder ist es kein Skandal, daß der Wirtschaftsminister für die USA 2 LNG-Terminals finanziert? Bekam Nordstream-2 auch Subventionen? Und daß die FDP nicht im Eck springt, wenn ein Minister teures Gas zu Lasten der Verbraucher mit Verordnung zwangseinleiten lassen will? Keine Themen mehr für den SPON?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Listkaefer 07.05.2019, 09:38
11. Tolle Besucher.

Das dürfte für Merkel ein nutzloser Tag werden. Erst Charles und Camilla - was soll der Besuch dieses Operettenpaars bringen? Diese merkwürdigen Royals zu hofieren ist unangebracht. Der Mann ein Biobauer? Lächerlich. Merkel sollte mit Ihnen über den Brexit reden. Dann Pompeo, Trumps Kettenhund, der sich erwartungsgemäß mit den bekannten Anwürfen daneben benehmen wird. Er wird Drohungen mit Autozöllen mitbringen . Ein Tag zum Vergessen. Kommt noch ein Telefonat mit Erdogan? Schon zum Kopfschütteln, welche merkwürdigen Leute Merkels Politikpartner sind, mit denen sie umgehen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainercom 07.05.2019, 10:03
12. Ist das nicht " Lustig"

Bei den Türken wird so lange gewählt bis das Ergebnis dem Despoten passt.
So einer will in die EU.
So bestimmt nicht.
Wo bleiben die Wahlbeobachter?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2