Forum: Politik
Die Lage am Donnerstag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 2 von 2
mostly_harmless 29.09.2016, 08:47
10.

Zitat von jetrabbit
Russland hat seine Beweise zu MH17 veröffentlicht. Die Ukraine, USA und Holland haben ihre Beweise noch nicht veröffentlicht. Objektiv gesehen sollte sofort ein Faktencheck geführt werden. Das geschieht aber nicht. Jeder Glauben und Beteuerung kann einem Faktencheck nicht standhalten. Das ist die bittere Wahrheit bis dato.
Na, wieder mal vergessen die Textbausteine zu aktualisieren? Naja, kann ja mal passieren, die Veröffentlichung des Abschlussberichts zu MH-17 war ja erst gestern. Und in Olgino ist man wohl nicht so schnell.

Beitrag melden
Richtigstellung. 29.09.2016, 09:09
11. Ganz Ost-Aleppo scheint nur aus Krankenhäusern zu bestehen...

... dabei gibt es eigentlich nur zwei - die sind aber seit Ewigkeiten außer Betrieb da von den Rebellen geplündert. Alle anderen "Krankenhäuser" sind Quartiere von Islamisten- und Rebellengruppen mit Waffenlager, Schlafplätzen und 2-3 Behandlungsplätzen hauptsächlich zur Behandlung der Kämpfer. Im Juni wurde zuletzt geschrieben dass das letzte Krankenhaus in Ost-Aleppo außer Betrieb ist.

Beitrag melden
oslomæn 29.09.2016, 09:18
12. Das zynisch ...

... dreckige Lachen von Dschafari wird ihn teuer zu stehen kommen.

Beitrag melden
darthkai 29.09.2016, 10:21
13.

Oh bitte, ein 3sec Clip des AlKaida Hofsenders taugt für weltweite Ablenk.. ähm "Empörung"?
Vlt hat der Botschafter die Frage auch nur schon hundertmal gehört, vlt hat er auch nur keine Lust mit dem Staatsfernsehen eines Terrorfinanziers, der sein Land überfallt zu plaudern...
Viel zynischer ist da, wenn pathologische Kriegstreiber wie Frau Powers, und ihre schreibenden Unterstützer, welche in der Regel jeden US-Angriffskrieg beklatschen (und zu saudischen schweigen), so tun, als gäben sie irgendwas auf tote Zivilisten in Syrien.
Und gleichzeitig Damen ala "die Millionen toter irakischer Kinder waren es wert"-Albright und "we came, we saw, he dies"-Hilllary Heldenstatus verpassen.

Beitrag melden
Hans58 29.09.2016, 10:27
14.

Zitat von jetrabbit
Russland hat seine Beweise zu MH17 veröffentlicht. Die Ukraine, USA und Holland haben ihre Beweise noch nicht veröffentlicht. Objektiv gesehen sollte sofort ein Faktencheck geführt werden. Das geschieht aber nicht. Jeder Glauben und Beteuerung kann einem Faktencheck nicht standhalten. Das ist die bittere Wahrheit bis dato.
Russland legt in Sachen MH17 seit zwei Jahren nur "Beweise" vor, die in sich nicht widerspruchsfrei oder sogar diametral vorherigen Beweisen gegenüberstehen.
Lesen Sie gelegentlich mal den jüngsten Bericht über den Abschuss der MH17, da sind genügend Fakten aufgeführt!

Beitrag melden
niktim 29.09.2016, 12:22
15. Warum nicht?

Zitat von mostly_harmless
Na, wieder mal vergessen die Textbausteine zu aktualisieren? Naja, kann ja mal passieren, die Veröffentlichung des Abschlussberichts zu MH-17 war ja erst gestern. Und in Olgino ist man wohl nicht so schnell.
So schreiben Menschen, die verlernt haben objektiv Dinge zu beurteilen! Der Abschuss der MH-17 ist auch nicht von diesem Bericht geklärt!
Weder die Ukraine noch die USA haben ihr Wissen dem Ausschuss zur Verfügung gestellt. Es gibt in dieser Angelegenheit soviel Ungereimtheiten, dass ich nichtsmehr glaube!
Weder der einen noch der anderen Seite.

Beitrag melden
Seite 2 von 2
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!