Forum: Politik
Die Lage am Donnerstag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 1 von 4
ddcoe 07.03.2019, 06:02
1. Bedauernswerte AKK

Den wesentlichen Punkte - das die Union nach der nächsten BTW neue Koalitionspartner braucht - scheint sie intellektuell nicht greifen zu können. Jubel im CDU Biotop ist Gleichbedeutend mit mitleidigem Lächeln im Rest der Republik. Gestern hat sie sich als Kanzlerkandidatin disqualifiziert? Aber das ist wenigstens eine gute Nachricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 07.03.2019, 06:38
2. AKK als Kanzlerin?

Dazu müssten Union und FDP gemeinsam über 50% kommen. Weil wer soll sie denn Wählen? Mit wem will die Union denn nach der nächsten BTW koalieren? Die SPD wird diesen Fehler nicht mehr machen, die Grünen winken ab - da bleibt nicht mehr viel. Und das eine AKK Wähler von anderen Parteien holt? - Träumen ist ja erlaubt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitemouse 07.03.2019, 06:41
3. Hoffnung

Hoffentlich bleibt Merkel noch lange Kanzlerin. Bei AKK oder Merz graust es mich. Und der kanzlergeeignete Gabriel kann mangels geeigneter Partei nicht Kanzler werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 07.03.2019, 06:48
4. AKK wir Kanzlerin?

Interessant - in welchem Land?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
melnibone 07.03.2019, 07:15
5. Nicht mehr nötig bei ihnen ...

Herr Feldenkirchen.
Das kommt von der Doppelbespaßung.
Sind Sie jetzt der ´Aufsperrdienst´ bei Spiegel-Online.
Morgenluft einzuatmen ... unvergleichlich ... bevor die Stadt mit allem und sich Voll ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontanne 07.03.2019, 07:16
6. Klare Kante

AKK als Kanzlerin und Merz als Wirtschaftsminister.
Wenn das nicht reicht, um alle zu mobilisieren, denen eine enkeltaugliche Zukunft wichtiger ist als die Wirtschaftsinteressen der Chefs der Groß- und Agrarindustrie, dann weiß ich es auch nicht...
Dabei könnte Klimaschutz DER Wirtschaftsmotor der Zukunft sein. Das hat die CDU leider nur nicht kapiert.
Schwarz-Grün ist nach dieser Rede leider sehr unwahrscheinlich geworden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niteftef 07.03.2019, 07:17
7. Dass AKK woeder Witze machen will

ist ja schön und gut, aber wenn sich die Union bei den wirklich wichtigen Themen nicht bewegt, dann sehe ich schwarz für schwarz.
Die aktuelle zukunftsfeindliche und lobbyhörige bis hin zu antidemokratische Politik und nicht zu vergessen: Absichtlich Menschen ertrinken lassen!
...ist nicht wählbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tclaussnitzer 07.03.2019, 07:29
8. Überschrift

Das mit dem Pegida Vergleich ist schon eine absolute Frechheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claudius32 07.03.2019, 07:47
9. Frauen jeden Tag feiern!

Frauentag, Muttertag, Weiberfastnacht, Valentinstag! Frauen haben doch schon ein paar Feiertage und jeder kann nach seiner Faćon feiern und gefeiert werden. Das hat AKK übrigens auch in Ihrer Aschermittwochsrede gesagt. Das gilt auch für die von Ihnen angesprochenen Minderheiten. Es geht überhaupt nicht um Benachteiligung oder gar Diskriminierung, ganz im Gegenteil! Aber der Versuch dieser Minderheiten die Diskussion ständig zu dominieren und anderen ihre Vorstellung vom Leben oder Verhalten aufdrängen zu wollen, nervt zunehmend und da trifft AKK das Empfinden wahrscheinlich mittlerweile der Mehrheit in unserer Gesellschaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4