Forum: Politik
Die Lage am Mittwoch: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 8 von 15
anyone 24.08.2016, 09:26
70. Bosbach

Das Potenzial fähiger Politiker zu verschwenden, hat Frau Merkel wohl von ihrem Ziehvater Helmut Kohl gelernt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bert.vari 24.08.2016, 09:27
71. Was soll dies rumgeeiere

Merkel hatte eine Idee, die hat mit Psychotricks dem Volk angeschwatzt. Nachdem Sie auf alle Einwände immer nur "Wir schaffen das" geantwortet hat, wurde das zum Motto. Nun hat sich allerdings sehr schnell rausgestellt, dass das ein großer Mist war und Sie besser auf die Ratschläge gehört hätte. Die man aber als Kanzlerin keine Fehler macht, konnte sie nicht einfach zugeben, das sie großen Mist gebaut hat. damit fing das Lügen an, über Straftaten, über Kosten, über die Abschiebungen, über so vieles, dass es kritisch wurde. Also musste auch die Presseeingemeindet werden. So verbreiten die ÖR insbesondere und die anderen Medien gewollt, die Lüge vom braven Flüchtling der sonst ertrunken wäre. Nun haben die Bürger gemerkt, dass gar keine Flüchtlinge kamen, sondern Menschen aus aller Herren Länder, die nur Geld wollen und Ärger machen. Und Merkel konnte immer noch nicht sagen, dass Sie Mist gebaut hat. Und da stehen wir nun. Eine Kanzlerin allein mit ihre Fehlentscheidungen und der Rest der Welt, der auf ihr TamTam hin mitgemacht haben und nun ebenfalls in der Aussagenfalle sitzt. Die, die noch ein wenig Verstand hatten, sind abgehauen, der Rest setzt auf das Prinzip Hoffnung und weitermachen, als sei nichts. Schröder hatte recht; sie kann es nicht. Und wenn Merkel nur einen Funken Anstand in sich hätte, würde sie endlich hinschmeißen, damit aufgeräumt werden kann. Aber sie und die Presse werden so weitermachen, bis zum bitteren und blutigen Ende. Danke Frau Merkel für den großen Unfrieden, den sie über uns gebracht haben. Ich hoffe sehr, man wird Ihnen bald dafür den Prozess machen. Leider ist das nur ein Wunschtraum. So hoffe ich auf eine höhere Macht, die ihr das gibt, was sie verdient hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalito 24.08.2016, 09:27
72. jedoch

Zitat von espet3
. . . und Schulnote 5 für die "Kanzlrrin" ist noch schmeichelhaft. Lesen Sie doch die anderen Poster.
Auch bei diesem Schmarrn kommen mir die Millionen Fliegen in den Sinn, die, die nicht irren können.

Die meisten Merkel-Basher sehen doch auf Armlänge noch nicht mal die eigene Hand, so kurzsichtig stillos deren "Kritik" zumeist begründet ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastenmeier 24.08.2016, 09:27
73.

Zitat von suedseefrachter
Na klar, wie wär's mal die internationale Waffenindustrie etwas zurückzudrehen? Die gesamte Welt ist wie ein einziger Kindergarten - insbesondere die Politik. Dort geht sehr viel nicht mit rechten Dingen zu. Ich denke Sie begreifen es eher nicht worum es geht, es werden hier Steuergelder verwendet. Es ist nicht in meinem Sinne *UNGEFRAGT* alle möglichen Ausländer in's Land zu holen und diese auf unsere Kosten zu versorgen. Es gibt keinerlei Kommunikation mit den Bürgern über relevante Dinge, gefragt wird wie erwähnt ja sowieso niemand über relevante Dinge. Aber wir sollen dann auch noch Kinder in die Welt setzen welche dieses Chaos in Zukunft auch noch stützen sollen. (...)
Wo Sie es schon so direkt ansprechen: Wenn gerade Leute wie Sie keine Kinder in die Welt setzten, wäre Ihnen keiner böse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 24.08.2016, 09:27
74.

Zitat von bbuchsky
Dieses ominöse "Zivilschutzkonzept" könnte, so wie man unsere Politiker-Kaste kennt, mit einem lukrativen Vorstandspöstchen im Bereich der Groß- und Einzelhandelsverbände in direktem Zusammenhang stehen.
Vor jedem, nur um einen Tag verlängerten Wochenende kann man in den Supermärkten erkennen, dass es diese Zivilschutzkonzept mit den Hamsterkäufen offenbar schon seit Jahrzehnten zu geben scheint.

Was regen sich die Leute alle auf?
Wir haben auch mehr im Vorratsschrank zu stehen, als wir in zwei, drei Tagen aufessen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ezechiel 24.08.2016, 09:28
75. Darauf bin ich gespannt.

Zitat von menefregista
Ich laube die Briten lassen sich Zeit, bis diese Frau in der EU endlich mal weg vom Fenster ist. Erst danach gibt es eine Chance, ganz Europa neu aufzustellen.
Dass Europa neu aufgestellt werden muss, sagen alle 27 Mitgliedsstaaten. Aber alle haben total unterschiedliche Vorstellungen diesbezüglich. Die Staaten im Norden wollen nicht weiter für die Staaten im Süden die Schulden verbürgen. Die Staaten im Süden wollen eine offene Transferunion mit Schuldenvergemeinschaftlichung. In der EU geht es nur um das Geld und dessen (Um-)verteilung. Und deshalb wird sich nichts wesentliches ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lab61 24.08.2016, 09:29
76.

Zitat von dr_allwissend
gab es in Deutschland niemals bei den normalen Menschen. Die wurde lediglich von den Medien kolportiert. Und natürlich gibt es für alles immer ein paar Bekloppte, die sich da einspannen lassen. Egal ob als Teddybärenwerfer auf dem Bahnhof oder als Ehrenamtliche (lt. Statistik 80% Frauen), die ihr Helfersyndrom ausleben.
Also ich sehe Leute lieber Teddybären auf Bahnhöfen werfen, als Brandsätze an Flüchtlingsunterkünften.
Und ich sehe lieber ehrenamtlich engagierte, als Leute, die auf Nazi-Umzügen marschieren oder auf PeGiDa-Demos Schwachsinnparolen grölen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kastenmeier 24.08.2016, 09:29
77.

Zitat von suedseefrachter
(...) Die Welt ist kein Kinderspielplatz, und Deutschland - wir - können auch nicht alle retten, wissen Sie überhaupt wie viele Menschen es auf diesem Planeten gibt? So nebenbei erwähnt ich halte mich fast die Hälfte des Jahres in Drittländern außerhalb der EU auf, also ich sehe sicherlich besser als Sie wie es in der Welt aussieht.
... und in der anderen Jahreshälfte sind Sie bei uns? Schade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
an-i 24.08.2016, 09:30
78.

Frau Merkel hat ein Problem, machtgeil, ängstlich und unterwürfig bis zu Masochismus. Machtgeil- (das hat Sie in der FDJ gelernt) hat alle denkenden Kollegen in der Partei aufs Abstellgleis verschoben weil sie Angst hat ihre "alternativlose" (Unwort des Jahrhunderts) Politik könnte in Frage gestellt werden. Seit der Banken Krise und der NSA Krise sieht man deutlich, wie sie Deutschland in ein US Protektorat verwandelt hat... konvertierte sind halt schlimmer als überzeugte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lalito 24.08.2016, 09:32
79. Nein, Sie täuschen sich.

Zitat von heinzpeter0508
. . . Für Merkel gilt auch der Ausspruch, den Will Durant vor vielen Jahren machte : It may be true that you can’t fool all the people all the time, but you can fool enough of them to rule a large country.
Der gilt eher für die gespaltene Fraktion in BW, das ging so schnell, da braucht's den alten Spruch gar nicht.

Dann gleich noch den hier, "Frechheit siegt", hinterher, bezüglich der Engabe "zweier" Fraktionen zur Gefahr von links, tsstsstss . . .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 15