Forum: Politik
Die Lage am Montag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 1 von 2
dirkcoe 17.12.2018, 06:33
1. Bayern braucht seinen Lautsprecher

Ich denke, das Verlangen nach einem wie Söder ist typisch bayrisch. Im Rest der Republik wäre er nur ein Politclown. Na was soll's, solange er sich von Berlin fern hällt spielt es ja auch keine Rolle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thequickeningishappening 17.12.2018, 06:37
2. # Geldautomaten "Off Line"

Wie groß Die Abhängigkeit von Der Online Verbindung ist merkt man erst wenn's Einen mal kalt erwischt (Auslandsaufenthalt, alles "Offline" und kein Bargeld für's Taxi zum Airport).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanZ. 17.12.2018, 07:16
3. Rettet die Vokale

Na das wäre doch ein Thema für die AfD. Orientalische Vokal-Vermeidungssitten aus dem Arabischen Sprachgebrauch verpfuschen die deutsche Muttersprache. Aber im Ernst, es ist wirklich Schade, dass in Schrift und disharmonischer Rap-Musik Sprache verstümmelt und falsch betont wird. Was den meisten nur als jahrelang anhaltende alberne Modemasche erscheint, hat in Wirklichkeit Auswirkungen auf menschliche Umgangsformen. Das wussten schon die klugen griechischen Philosophen. Unsere wissenschaftliche Forschung hinkt allerdings in diesem Bereich leider noch etwas hinterher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1309986622190 17.12.2018, 07:26
4. Doppelstandards

Schön wie unterschiedlich der Aufstieg von söder und Merkel dargestellt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n.a.i.s 17.12.2018, 07:44
5. Substanz- und belangloser Beitrag,

Hr. Kurbjuweit. Für die Stänkerei gegen Hr. Söder führen Sie keinerlei Argumente an, ist das Ihre Vorstellung von Journalismus? Das ist schon nicht mehr dünn, das ist schon armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 17.12.2018, 08:25
6.

Zitat von n.a.i.s
Hr. Kurbjuweit. Für die Stänkerei gegen Hr. Söder führen Sie keinerlei Argumente an, ist das Ihre Vorstellung von Journalismus? Das ist schon nicht mehr dünn, das ist schon armselig.
Das Interview mit Söder steht in der Printausgabe des Spiegels dieser Woche.
Eigentlich kennen Sie das schon, wie Seehofer und Söder brachial gegen die GroKo und Merkel vor der Bayernwahl gepoltert hatten. Und nun sind die beiden lammfromm. Das passt nicht zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_morales 17.12.2018, 08:31
7. Wie genau

sahen denn die angeblichen üblen Tricks von Herrn Söder aus? Meinungsmache oder gibt es irgendwelche Fakten, auf die sich SPON tatsächlich bei einer solchen Behauptung stützen kann? Nach meinem Verständnis sollte dann auch darüber berichtet werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
r.muck 17.12.2018, 08:31
8. Üble Tricks?

Kann der Autor etwas näher erläutern von welchen üblen Tricks er spricht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter-ploetze 17.12.2018, 09:01
9. soeder und seine ueblen tricks?

wenn man das so schreibt, dann sollte man wenigstens einige ueble tricks aufzeigen. so ist das nur eine
ueble unterstellung. dass es in der politik nicht sanft zugeht, weiss allerdings nahezu jeder. da steht kaum einer dem anderen nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2