Forum: Politik
Die Lage am Montag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 1 von 2
harke 25.03.2019, 07:37
1. Deplatziert

Quantensprung ist der kleinstmöglichste Sprung in der Physik und das wäre in Bezug auf die deutsch-französischen Beziehungen ein Trauerspiel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
haresu 25.03.2019, 08:53
2. Kleine Schritte, keine Wirkung

Ergänzend Erwin Schrödinger: „Wenn es doch bei dieser verdammten Quantenspringerei bleiben soll, dann bedauere ich, daß ich mich überhaupt mit diesem Gegenstand beschäftigt habe.“
Aber im Ernst: der Begriff ist unfreiwillig leider doch ziemlich zutreffend soweit es die kleinen Schritte betrifft. Die daraus folgenden großen Wirkungen bleiben allerdings reine Behauptung. Bestenfalls symbolisch und sonst nicht viel, das ist die deutsche Politik gegenüber Frankreich und das Verhältnis beider Regierungen ist zur Zeit desaströs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Gottfried 25.03.2019, 08:55
3. Nicht nur für die Demokraten ist der Rapport ein Trauerspiel geworden,

nein, auch in den Europäischen Hauptstätten, vor allen aber in Berlin hat er eingeschlagen wie eine Bombe. Endlich hat in den USA einmal Einer klar Text geredet. Damit dürfte auch fest stehen, wer in Amerika die nächsten Wahlen gewinnen wird. Man wird also noch ein paar mehr Jahre mit Trump auskommen müssen. Der Mann wird bestimmt nicht vergessen haben wie sich Deutsche Politiker gegen ihn positioniert haben !!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
burgundy 25.03.2019, 09:09
4.

Zitat von harke
Quantensprung ist der kleinstmöglichste Sprung in der Physik und das wäre in Bezug auf die deutsch-französischen Beziehungen ein Trauerspiel.
Aber genauso ist es, und das ist schon mal besser als nichts. Es wird allerdings wohl an der Trägheit der Fortentwicklung der bi- und multilateralen Beziehungen in der EU nur wenig ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Heubach 25.03.2019, 09:15
5. Trump solltze die Chance nutzen

Zitat von Gottfried
Nicht nur für die Demokraten ist der Rapport ein Trauerspiel geworden, nein, auch in den Europäischen Hauptstätten, vor allen aber in Berlin hat er eingeschlagen wie eine Bombe. Endlich hat in den USA einmal Einer klar Text geredet. Damit dürfte auch fest stehen, wer in Amerika die nächsten Wahlen gewinnen wird. Man wird also noch ein paar mehr Jahre mit Trump auskommen müssen. Der Mann wird bestimmt nicht vergessen haben wie sich Deutsche Politiker gegen ihn positioniert haben !!!!
Genau so ist es ! Auch deutsche Medien haben sich an der Kampagne beteiligt.

Trump sollte jetzt die Chance nutzen, und aktiv in Gespräche mit Russland eintreten und eine neue Friedens- und Abrüstungsinitiative starten. Er kann jetzt unbelastet agieren. Das sollten auch die exponierten Trump-Gegner in Berlin begreifen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 25.03.2019, 09:20
6.

Zitat von harke
Quantensprung ist der kleinstmöglichste Sprung in der Physik und das wäre in Bezug auf die deutsch-französischen Beziehungen ein Trauerspiel.
Da ist falsch. Ein Quantensprung ist ein plötzlicher Übergang von einem Zustand in einen völlig anderen Zustand.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Annalu 25.03.2019, 09:26
7. "Quantensprung"

Wikipedia: "das Bohrsche Atommodell, bei dem Atome ihre Energie nur in diskreten Schritten ändern. Diese Eigenschaft stand entgegen der Annahme, dass in der Natur alle Abläufe kontinuierlich seien. (...) Der Übergang von einem Zustand zu einem anderen wurde als sprunghaft angenommen. Daraus ergab sich die Bezeichnung Quantensprung."

Der Quantensprung ist also eine winzige Änderung, die ein System nicht beeinflusst. Und damit die genau Bezeichnung dessen, was Merkel und Macron veranstalten: das grosse Nichts für die begierige Meute, aufgeschlagen wie Eierschnee. In diskreten Schritten.

Wer verlangt schon von einem schwätzenden Redakteur Kenntnisse der Physik, die jeder Abiturient bringen muss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 25.03.2019, 09:34
8.

Zitat von Annalu
Wikipedia: "das Bohrsche Atommodell, bei dem Atome ihre Energie nur in diskreten Schritten ändern. Diese Eigenschaft stand entgegen der Annahme, dass in der Natur alle Abläufe kontinuierlich seien. (...) Der Übergang von einem Zustand zu einem anderen wurde als sprunghaft angenommen. Daraus ergab sich die Bezeichnung Quantensprung." Der Quantensprung ist also eine winzige Änderung, die ein System nicht beeinflusst. Und damit die genau Bezeichnung dessen, was Merkel und Macron veranstalten: das grosse Nichts für die begierige Meute, aufgeschlagen wie Eierschnee. In diskreten Schritten. Wer verlangt schon von einem schwätzenden Redakteur Kenntnisse der Physik, die jeder Abiturient bringen muss.
Quantensprung gibt es doch gar nicht, sondern nur Quantenübergang.
Wie auch immer, der Begriff hat sich im allgemeinen Sprachgebrauch als einen Begriff für einen schnellen und großen Fortschritt verselbstständigt. Jeder versteht das auch so, auch ein Abiturient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peppi59 25.03.2019, 10:07
9. Nochmal

Ein Quantensprung findet auf atomarer Ebene statt. Bei unvorstellbar kleinen Maßeinheiten. Jeder physikalisch bewanderte Mensch erschauert bei dem falschem Gebrauch dieses Begriffs. Das wird auch nicht dadurch besser dass er inzwischen bei den weniger differenzierenden Menschen im allgemeinen Sprachgebrauch gelandet ist. Klein bleibt klein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2