Forum: Politik
Die Lage am Samstag: Liebe Leserin, lieber Leser,
Seite 1 von 2
bedireel 20.04.2019, 09:12
1.

Früher so vor 40 Jahren haben die Journalisten beim Spiegel ihren Auftrag noch wahrgenommen und z.b. „Die Bibel das Gefährlichste Buch der Welt“ als Artikel eingestellt. Heute: Die Deutschen glauben an Gott, aber nicht an die Kirche. Eine Fake News typisch aktueller Spiegel.
M.f.G.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.schulte 20.04.2019, 09:14
2. Ah... schön, Religion stirbt aus....

Der Marsch weg von Religion ist immerhin ein Friedensmarsch der funktioniert.....

Wer sind eigentlich die Fundamentalisten die immer noch Tanzverbote an Karfreitag aufrechterhalten?

Gruß
Thomas

Beitrag melden Antworten / Zitieren
StefanZ. 20.04.2019, 09:15
3. Ein erfülltes Leben ohne Religionen und -ismen

Es ist schön, daß sich immer mehr Menschen in Deutschland und anderswo endlich die Freiheit nehmen, den Ballast von fremdbestimmten Glaubenskorsetten abzuschütteln. Sinnhaftigkeit, Ethik, Moral, Liebe und Spiritualität sind sehr wohl in der Realität zu finden. Dazu braucht es keine Dogmen und substanzlosen Rituale und Kulte. Wenn wir Menschen wiederentdecken und lernen worum es im Leben geht, darum bessere Menschen zu werden und dadurch auch unseren Mitmenschen das Dasein zu verschönern, dann findet all das Trennende und Irreführende der Religionen ein Ende. Es ist das natürlichste der Welt, daß wir uns selbst und alle Mitlebewesen hochachten und behandeln als Teil eines großen Ganzen. Was würde demgegenüber wohl der weise, vorbildhafte Mensch der heute fälschlich Jesus statt des auch in der Bibel benutzten Jmmanuel genannt wird zu dem christlichen Wahnglauben sagen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meteneptun 20.04.2019, 09:29
4.

Als eingefleischter Atheist kann ich mich nicht genug wundern über die Behauptungen wie Auferstehung, Gottessohn, Jungfrau Maria etc. Wie können Abermillionen Christen an diesen Unsinn glauben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mb2018 20.04.2019, 09:31
5. Ja, die Globalisierung

Es erschreckt, dass solche Menschen wie unser lieber Kellner überhaupt wählen dürfen. Offenbar hat er sein Weltbild aus den dümmsten und lächerlichsten Social Media Beiträgen zusammengesucht. Vielleicht hat er auch die eine oder andere Satire-Schlagzeile nicht als solche identifiziert und denkt, dass es in Köln jetzt auch freilaufende Elefanten gibt. Schuld sind die Globalisierung (klar!) und das Klima, aber da kann ja keiner was dran machen, steckt wahrscheinlich Jesus dahinter oder die Marsianer, keinesfalls aber der Mensch. Ach ja - und vielleicht ist die Erde doch eine Scheibe. Darum breiten sich auch die Zecken so stark aus. Bestimmt ist aber auch Merkel Schuld, weil sie die Grenzen aufgemacht hat und die ganzen Zecken aus Österreich rübermachen. Früher hat es das alles nicht gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manni.baum 20.04.2019, 09:41
6. Auferstehung

die Römer haben den Leichnam verschwinden lassen damit das Grab nicht zur Pilgerstätte für die Anhänger wird, diese Aktion hatte nicht die gewünschte Auswirkung, ganz im Gegenteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ogs 20.04.2019, 09:43
7. Naja

Wenn Ihnen so gar nichts einfällt ... wie wäre es mit nicht Schreiben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pförtner 20.04.2019, 09:48
8. Gottes Gebot

Ich habe die Erfahrung machen dürfen, dass es der Nord - Elbischen Kirche nicht um den Glauben geht, sondern ums Geld. Die Kirche wollte sogar aus einen Nebenverdienst noch Steuern kassieren. Da bin ich ausgetreten und lebe ohne Kirche, nur nach Gottes Gebot.
Klappt prima!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luciust 20.04.2019, 10:11
9. Alles Zeitgeist

Früher wurde gebetet, heute in Spiegel Online kommentiert, in der Hoffnung auf Unterstützung und Läuterung. Ich glaube an nichts, was ich nicht selbst sehe, z.B. Das die Erde flach ist und um sie sicher nicht schon seit Jahrmilliarden die Sonne kreist. Alles Unsinn, genau wie die Klimaerwärmung. Sagt auch Trump und der wird es wissen, schließlich hat er bei Amtsantritt das brühmte Buch erhalten, das mit Area 51, den Außerirdischen, Reptilienwesen, die eigentlich die Welt beherrschen etc.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2