Forum: Politik
Die Lage am Samstag: Liebe Leserin, lieber Leser,
motoko_kusanagi 03.08.2019, 09:21
1. US-Abzug aus Afghanistan

Natürlich ist zu wünschen, dass die Verhandlungen zwischen den USA und den Taliban über einen Frieden für Afghanistan zu einem Erfolg führt. Doch genau hingesehen, ist der kommende Abzug nur vergleichbar wie damals bei Vietnam. Die USA hat keinen Erfolg erzielt - die Taliban werden flächendeckend die Staatsmacht übernehmen.
Noch letzten Monat wurden wieder die US-Army angegriffen und zwei Soldaten getötet.
Sicherlich ist dieser Rückzug das einzige positive von Trump, bezehende Kriege zu beenden (und hoffentlich keine neue anzufachen bzw. durch Gheimdienste zu destabilisieren) - dennoch handelt es sich um eine geopolitische Niederlage, die viel viel Ressourcen gebunden und verbraucht haben.
Hoffentlich bleibt auch diese Erfahrung (wir leben ja gerade in einer Zeit, wo gemachte historische Erfahrungen vergessen werden, siehe der sich ausbreitende Neofaschismus) etwas länger im Gedächtnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 03.08.2019, 10:41
2. Unbequem

Auch wenn er es haarsträubend formuliert hat, hat Tönnies in einem Recht: wer die Klimadebatte führen will, ohne das explosive Bevölkerungswachstum gerade in Afrika als Faktor mit einzubeziehen, will nur das eigene schlechte Gewissen beruhigen und nicht mit allen Mitteln die Erderwärmung stoppen.
Alle Fakten müssen auf den Tisch, auch oder vor allem die unbequemen!!! Mit Moral allein lässt sich das Klima nicht beeinflussen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sharkeys 03.08.2019, 11:20
3. Haarsträubend

Zitat von jjcamera
Auch wenn er es haarsträubend formuliert hat, hat Tönnies in einem Recht: wer die Klimadebatte führen will, ohne das explosive Bevölkerungswachstum gerade in Afrika als Faktor mit einzubeziehen, will nur das eigene schlechte Gewissen beruhigen und nicht mit allen Mitteln die Erderwärmung stoppen. Alle Fakten müssen auf den Tisch, auch oder vor allem die unbequemen!!! Mit Moral allein lässt sich das Klima nicht beeinflussen.
Wie kann man solch einen Unsinn verzapfen. Hier mal für Sie die Realität:
Asien: 4437 Millionen (59,8 %) mit Türkei
Afrika: 1203 Millionen (16,2 %) mit Ägypten
Amerika: 997 Millionen (13,5 %)
Europa: 740 Millionen (10,0 %) mit Russland
Ozeanien: 40 Millionen (0,5 %) mit Australien

Beitrag melden Antworten / Zitieren