Forum: Politik
Die SPD und die Liebe zu Russland: Männlich, Sozi, sucht Putin-Freunde

Was treibt ältere SPD-Politiker, sich für Putin zu begeistern? Sie mussten zu lange für Frauenquote und Mindestlohn stimmen und wollen jetzt endlich auch mal harte Jungs sein.

Seite 1 von 31
Olaf 17.03.2015, 15:40
1. Oh, Oh

Die deutsche Alleinschuld für den II. Weltkrieg anzweifeln und das noch mit historischen Tatsachen.

Das gibt aber Mecker!

Beitrag melden
Attila2009 17.03.2015, 15:46
2.

Was sie dazu treibt ?

Vielleicht etwas Lebenserfahrung , Sorge um die Zukunft und paar Geschichtskenntnisse die nicht aus dem "Landser "
stammen.

Beitrag melden
Al.Ba. 17.03.2015, 15:51
3. Wow

Jetzt arbeitet sich der Fleischauer schon an Kabarett-texten ab. Ist Polen jetzt schon "der westen"? Das wurde doch zich al aufgeteilt und war auch öffter teil des russischen reichs. Russland hat nie einen erorberungsfeldzug gen westen geführt wie es hitler oder napoleon gen osten getan haben. Diese aussage ist richtig. Kriege hat Russland natürlich geführt wie jedes andere land auch.

Beitrag melden
Mellybo-at-SPON 17.03.2015, 15:51
4. Ach, hätte er doch....

....besser geschwiegen!
Das ist so böse reaktionär, das es schon fast wieder Comedy ist. Da gab es vor kurzen einen Artikel vom Kollegen Diez. Erkennen Sie sich wieder, Erzgenosse Jan?
An Pispers kommen sie nie vorbei! Das wurmt Sie, oder?

Beitrag melden
edelamsee 17.03.2015, 15:51
5. Fleischhauer

ist nur noch Peinlichkeit hoch 10. Und der Siegel versinkt unter Bildzeitungniveau

Beitrag melden
pecos 17.03.2015, 15:53
6. wäre wirklich eine Pointe wert ...

... wenn ältere Sozis aus Rache an der Frauenpolitik ihrer Genossinnen zu Putin überliefen. Aber die Kolumne bietet nichts, was dies irgendwie untermauern würde. Sie ist einem schnellen Einfall der Autoren geschuldet - jegliches Argument dafür, das gern auch abseitig sein könnte, bleibt er uns schuldig. Schade um die schöne Pointe

Beitrag melden
Eutighofer 17.03.2015, 15:59
7. Le Pen , Putin und die SPD

Dass Teile der SPD klammheimliche Sympathie für jemand empfinden, der über Kredite der Partei von Le Pen Millionen zuschanzt, befremdet mich.

Beitrag melden
Winston Smith 17.03.2015, 16:00
8. Fleischhauer zieht den Kürzeren

Ich habe ja darauf gewartet, bis Herr Fleischhauer mal einen Artikel über das "investigative Kabarett" verfasst. Ich nehme mal an, das umfasst neben Volker Pispers auch Gerhard Schramm, die Anstalt und Pelzig.
Das Problem ist nur, dass Herr Fleischhauer hier den Kürzeren zieht. Alle der genannten übertreffen ihn bei Weitem und zwar inhaltlich, sprachlich und in humoristischer Hinsicht...

Beitrag melden
paulroberts 17.03.2015, 16:01
9. Oh

Zitat von Olaf
Die deutsche Alleinschuld für den II. Weltkrieg anzweifeln und das noch mit historischen Tatsachen. Das gibt aber Mecker!
hat man schon angefangen, die Geschichtsbücher umzuschreiben? Das ging aber flott.

Beitrag melden
Seite 1 von 31
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!