Forum: Politik
Dokumente des Altkanzlers: In Kohls Kopf
AFP

Großer Mann, große Geschichte und große Tragik: Die "Kohl-Protokolle" geben Einblicke in das Denken des Altkanzlers. Er zeigt sich ebenso verletzt wie verletzend. Ein unverzichtbares Dokument.

Seite 1 von 12
ginger64 09.10.2014, 13:42
1. hab es gar nicht erst gelesen, aber

maike Kohl-Richter im Palästinensertuch? Vielleicht ist die gar nicht so blöd....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kwik-e-mart 09.10.2014, 13:52
2. Oh je...

"Ohne Kohl gäbe es den Euro nicht. Der größte Fortschritt auf dem Kontinent seit dem Krieg."

Der erste Satz ist leider wahr. Der zweite das Hirngespinst, was den ersten positiv legitimieren soll.
Besser würde es heißen:
"Der größte Fortschritt auf dem Kontinent zum nächsten Krieg."

Lieber Augstein, wenn auch nur ansatzweise ökonomische Fragen ins Spiel kommen, sollten Sie besser schweigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
man 09.10.2014, 13:58
3. Die Tragik Kohls,

war der Wiederantritt zur Wahl 98. Da hat er sich überschätzt. Warum er Merkel protegiert hat, bleibt mir ein Rätsel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-122226439819235 09.10.2014, 14:00
4. Flachzangenrennen !

Von Kohl hätte ich unter dem Strich mehr erwartet,der Begriff "großer Staatsmann"trifft nur auf körperliche Ausmaße zu,nicht auf Handeln und Geist.Mit der bürgerlichen Befreiung in der DDR hat er wenig ,mit der ökonomischen Vernichtung des Landes ,hat er ALLES zu tun.Der EURO nach Kohlplan ist der schlimmste nationale Vernichtungsplan aller Zeit,wir werden es noch erleben.
Der Herr Schwan ,charakterlich diffus,der unvermeitliche Sitekick Jens,unbegabt,eine Buch auf Kosten Dritter,hat auf einer guten Buchmesse keinen Platz,aber es ist ja...Frankfurter Resterampe !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kabelbindersalat 09.10.2014, 14:00
5. och bitte ...

Herr Augstein, bitte geben Sie diesem alterssenilen, Ehrenwort vor's GGstellenden und Demokratieverachtenden Altkanzler nicht auch noch eine Bühne für dessen geistige Entgleisungen! Eikonal und lügende Kanzlerin und Aussenminister, die variblen Äußerungen Herrn Gabriels zu TTIP, CETA, TISA und den diametral entgegen stehenden Handlungen und zahnlosen Partei Beschlüssen die mal=gar nichts bringen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
artusdanielhoerfeld 09.10.2014, 14:11
6. Ergänzung

"Ohne Kohl gäbe es den Euro nicht."

Das ist wohl wahr. Aber Kohl hat ´90 in einem Interview der "Bunte" gesagt, mit der Aufgabe der D-Mark habe er "sein Vaterland verraten"!
Steht das auch in dem Buch? Wohl kaum!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kabelbindersalat 09.10.2014, 14:12
7. och bitte ...

Herr Augstein, bitte geben Sie diesem alterssenilen, Ehrenwort vor's GGstellenden und Demokratieverachtenden Altkanzler nicht auch noch eine Bühne für dessen geistige Entgleisungen! Eikonal und lügende Kanzlerin und Aussenminister, die variblen Äußerungen Herrn Gabriels zu TTIP, CETA, TISA und den diametral entgegen stehenden Handlungen und zahnlosen Partei Beschlüssen die mal=gar nichts bringen, sind imo Themen die es auf zu arbeiten gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Müllnutzer 09.10.2014, 14:13
8. Mit Nichts steht er da

Kohl war der letzte Polit-Dino. Leider nur ein durchschnittlicher aber immerhin ein Dino. Dass er sich jetzt in diesen Gesprächen abfällig über Dritte seiner Kaste äußert, zeigt noch einmal seine ganze Durchschnittlichkeit. Dieser Zufallseinheitskanzler wird tatsächlich mit Nichts in die Geschichte eingehen, außer damit, Grundsteine für viele Desaster gelegt zu haben, die in den nächsten Jahren unser Land einholen werden. Aber selbst das zu erkennen bleibt erst einmal Polit-Wissenschaftlern zukünftiger Genrationen, so es sie geben wird, vorbehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuchengespenst 09.10.2014, 14:14
9. Man darf gespannt sein ...

... wann Frau Kohl-Richter, die sich ja jetzt schon so gerne ablichten lässt, erst veranstalten wird, wenn Herr Kohl das Zeitliche gesegnet hat. Ihr Ziel kann ja nur sein, Kohls Lebensleistung so stark wie möglich zu überhöhen, damit sie sich dann in diesem Glanz auch noch posthum sonnen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12