Forum: Politik
Donald Trump attackiert Jeff Sessions: "Ich habe keinen Justizminister"
MICHAEL REYNOLDS/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Der US-Präsident verschärft den Ton gegen seinen Justizminister: Er sei unzufrieden mit Jeff Sessions' Arbeit, sagte Donald Trump. Dabei gehe es nicht mehr bloß um dessen Verhalten in der Russlandaffäre.

Seite 1 von 6
geee63 20.09.2018, 01:51
1. Lindsey

Lindsey Graham ist ein Mann und US Senator aus Süd-Carolina.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 20.09.2018, 03:45
2. Oida Fuchs

Deine Eskapaden werden jahrelang die Komiker am Leben erhalten, sowie die Filmindustrie nach deinem Abgang.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beijinger 20.09.2018, 04:11
3. Hier fragt sich

wer ungeeigneter für seinen Job ist. Ein “Präsident”, der wichtige Personalien per Twitter in die Welt raushaut, ist für mich als “Arbeitgeber” und direkter Vorgesetzter völlig ungeeignet. Aber er aus einfach zu blöd, das selbst zu reflektieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hahewo 20.09.2018, 06:37
4. Minister der Regierung unter Trump

Er sieht diese Minister als sein, nur ihm verpflichtetem Eigentum an. Sie sind nur dazu da, damit der Mist den dieser Republikaner täglich, ja stündlich verzapft, nicht noch mehr stinkt. Damit man ihn nicht, wie es sich eigentlich gehört, mit Schimpf und Schande aus der Regierung jagt. Die Wahl zwichen Clinton und Trump war die Wahl zwischen Teufel und Belzebub. Aber wir in Deutschland sollten uns nicht aufregen, wurde doch bei uns genau so ein Unsinn verzapft, wie man in jüngster Vergangenheit sieht. Politiker kennen kein Volk, keinen Eid, eigentlich nichts ausser sich selbst und ihre Geldbörse. Sie gehörten alle vom Acker gejagt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dasmagazin2017 20.09.2018, 06:59
5. Ein Depp, wenn es um die Personalauswahl geht?

Wenn Trump schon wieder jemanden entlässt- den er bei seiner Einstellung noch als den bestgeeigneten für den Job bezeichnet hatte- dann zeigt er damit doch nur, dass er ständig die falschen Leute auswählt, also schlicht zu doof ist, die richtigen zu finden. Darüber sollte. Seine Fans mal nachdenken. Kein leader. So sad!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wexelweler 20.09.2018, 07:18
6. Keinen Justizminister?

Das wäre ja schon schlimm, wäre es denn wahr.
Schlimmer ist, dass die USA keinen Präsidenten hat der diesem Titel gerecht wird und der das Land und dessen bisher guten Beziehungen zu den anderen Ländern auf der Welt aktiv zerstört.
Es kann nur besser werden.
Donald ist der Mann der die Asche macht, seine Nachfolger sind dann über Jahrzehnte für den Phoenix daraus zuständig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
famon 20.09.2018, 07:28
7. Da hat Trump einmal Recht...

...denn Sessions ist nicht sein Justizminister, sondern eines Landes, das USA hießt und keine Monarchie Typ "L'Etat, c'est moi".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carlitom 20.09.2018, 07:34
8.

Immer dieselben Wortbausätze: "so sad" (der arme Mann ist so furchtbar häufig so schrecklich traurig - Depressionen?), "viele/alle finden mich gut/haben mich aufgefordert, das zu tun, was ich sowieso tun will (alle sehen es genauso wie ich)/wissen, wie großartig ich bin...", "wir werden sehen, was passiert" (unverhohlende Drohung) oder gerne auch "niemand war jemals so großartig wie ich/hat irgendwas so wunderbar hingekriegt wie ich/war in dieser Sache je erfolgreicher" (ich bin der Größte) usw.

Wird das den Trumpisten und allgemein den Amis nicht irgendwann mal zu doof? Ich kann das nicht glauben.

Der Mann redet und denkt total wirr, ist nie klar im Kopf, kann keinen klaren Gedanken formulieren oder geraden Satz zu Ende bringen. Bestenfalls ist er behindert, schlechtestens ein Psychopath. Gesund ist das alles jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mhuz 20.09.2018, 07:36
9. Wie immer

Man kann nicht sagen, dass er ein Glückliches Händchen bei der Auswahl seines Personales aber vielleicht liegt es auch nicht am Personal.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6