Forum: Politik
Donald Trump in Frankreich: Unangebrachte Bemerkung über Brigitte Macrons Figur
AP

"Sie haben eine tolle Figur": In Paris ist es zu einer peinlichen Situation zwischen Donald Trump und Emmanuel Macrons Frau Brigitte gekommen. In sozialen Medien wurde dem US-Präsidenten Sexismus vorgeworfen.

Seite 2 von 50
sachse78 14.07.2017, 06:49
10. Kann man sehen wie man will

Vielleicht wirklich nur ein Kompliment? Hat er gesabbert? Bin ich auf Bild.de?

Beitrag melden
kuac 14.07.2017, 06:51
11. Mangelnde Bildung

Trump wird diese Kritik nicht verstehen. Er würde sagen, dass er Frau Macron gelobt hätte. Er ist ein ungebildeter, der mit der Sprache nicht ungehen kann. Dafür wird er von seinen Fans gejubelt. Sad, so sad!

Beitrag melden
black-mamba 14.07.2017, 06:52
12.

Man kann von Trump halten was man will. Sicher hat er schon so manche Aussage getroffen, die wirkluch bedenkluch ist. Aber hier jetzt peinliches oder sexistusches hineinzu_interpretieren_ bescheigt aus meiner Sicht eher denjenigen die sich über Trumps Bemerkung ider besser Feststellung aufregen Sexismus - peinlich finde ich die Aufgeregten und sicher nicht Trump... dieses Mal. Hätte beispielsweise Obama dieselbe Äußerung getan, man hätte ihn als Charmeur gelobt. Da bin ich mir sicher.

Beitrag melden
herumnöler 14.07.2017, 06:53
13. Er weiss halt, wie man's macht

Denn wenn auch vielleicht nur jede Zehnte auf solche Komplimente "anspricht": Das eroeffnet den Weg fuer eine Affaere. Und das ist immer besser als gar nichts tun. Emmanuel Macron haette ja zu Melania sagen koennen: "Wissen Sie, ich glaube WIR passen besser zueinander", aber davon ist nichts ueberliefert. Das pruede Amerika ... wie ich es "liebe"!!

Beitrag melden
power.piefke 14.07.2017, 06:54
14. ist das eine Meldung wert?

als bekennender Trump antifan muss ich mich in diesem Fall schon fragen, ob das eine Meldung wert ist. Trump ist und unerfahren / undiplomatisch und sicher nicht die hellste Kerze am Tannenbaum. Vielleicht war das schlicht als Kompliment gedacht.

Beitrag melden
gorchkoff 14.07.2017, 06:55
15. Wenn Jesus ...

... heutzutage danach gewesen wäre, über's Wasser zu laufen, dann fänden sich in den Medien Kommentare wie
"hatte dazu das denkbar schlechteste Outfit gewählt"
"so handelt nur einer, der nicht schwimmen kann"
"wieder mal ein populistischer Trick".
Für mich ist die Nachricht in der Nachricht, dass ich SPON von meiner Leseliste streichen kann, weil da eh nur noch Defätistisches geschrieben wird.

Beitrag melden
ernesto79274 14.07.2017, 06:55
16. nun ja

Trumpf hat doch nichts schlimmes gesagt. Sicherlich sind sie viel gelaufen und Frau Macron war die Schnellste. Aber auch sodass ist bei spon einen Titel wert. Ganz normal ist es ja auch nicht, seinen Schüler zu heiraten. Da gefällt es mir mehr, wenn Mann sich eine sehr viel jüngere und hübsche Frau schnappt, so wie Trump.

Beitrag melden
kwoik 14.07.2017, 06:55
17. Trumpeltier

Für ihn war es ein nett gemeintes Lob. Er kann nicht anders. Als Staatsfrau wird sie da keine Affaire draus machen. Ich möchte gar nicht wissen was er seiner Frau alles an den Kopf knallt.

Beitrag melden
chasseauxetoiles 14.07.2017, 06:56
18. In Form?

Sicher- das ist eins von unzähligen schmierigen Fettnäpfchen in die Trump jetzt schon getreten ist. Wobei das Foto mit dem extrem abgemagerten Ärmchen von Madame Macron doch etwas mehr schockiert als Trump. Die Dame sollte bei den zahlreichen Edel--Banketts mal ordentlich zulangen- sonst kommt irgendwann eine Magersucht-Debatte auf.

Beitrag melden
GinaBe 14.07.2017, 06:56
19. Trump ist ein Rüpel!

WIE konnte er nur vereidigt werden, ...überhaupt kandidieren?!
Weder die UNO noch die Statuten der Menschenrechte können diesen mann jetzt noch geistig erreichen, seine Erziehung ist längst abgeschlossen. Was da schief gelaufen ist? Oder haben Geld und Macht ihn seelisch vereist?

Beitrag melden
Seite 2 von 50
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!