Forum: Politik
Donald Trump: Für Steinmeier ist Welt des 20. Jahrhunderts endgültig vorüber
DPA

Mit der Wahl Donald Trumps sieht Außenminister Steinmeier eine Zäsur gekommen. In einem Gastbeitrag prophezeit er unruhige Zeiten - mit ungewissem Ausgang.

Seite 1 von 92
Jimbo 1 22.01.2017, 07:43
1. Hassprediger

Steinmeier könnte ja mal dem Hr. Trump erläutern, wie er das mit dem Hassprediger gemeint hat. Das wäre doch schon mal ein Anfang !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon_2545532 22.01.2017, 07:44
2. Toller Repräsentant

Tituliert den Präsidentschaftsanwärter der USA als Hassprediger und gratuliert dem designierten Präseidenten der USA nicht einmal zur Wahl.

Keine Kinderstube. schlechtes Benehmen. Und so etwas soll Deutschland vertreten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christa.hans 22.01.2017, 07:51
3. Nicht mit Trump ...

Nicht mit Trump sondern mit Steinmeier ziehen dunkle Wolken im Verhältnis zur USA - Deutschland auf. sollte Steinmeier als Bundespräsidenten gewählt werden ist das Verhältnis zur USA sicherlich über Jahre auf Eiszeit.
Trump seine Rede bei der Vereidigung hat in vielen Deutschen Zustimmung hervorgerufen.
Seit 1945 führen die USA fast ununterbrochen irgendwelche Kriege als Weltpolizist durch. Es wäre für alle ein Erfolg und ein Segen wenn dieser Zustand beendet würde. Allein dafür hätte sich die Wahl von Trump für die ganze Welt als Segen erwiesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulrich_loose 22.01.2017, 07:54
4. Unruhige Zeiten

mit ungewissem Ausgang sehe ich sehr viel eher in Deutschland und Europa ganz allgemein... Pleitestaaten, Nullzinsen, "Schutzsuchende" samt freundlichem Gesicht, Unfähigkeit wohin man blickt. Für viele Dürfte da eine zupackender "Macher" eher als Lösung erscheinen als Politiker die abgehoben auf den europäischen evolutionären Fortschritt setzen und den Wohlstand aufs Spiel setzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mustafanadal 22.01.2017, 07:55
5. Schwarzmaler

Herrn Steinmeier zeigt sich wieder einmal als die Inkarnation von Besorgnis, Befürchtung, Angst, Bedenken und Beunruhigung. Und diese Person soll nach dem Willen von CDU, CSU und SPD künftig Deutschland repräsentieren. Ich frage mich, wie er mit dieser Grundstimmung als kommender Präsident ein positives Bild von Deutschland vermitteln will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
780 22.01.2017, 07:59
6.

Steinmeier hat Recht, wir stehen wirklich an einem Wendepunkt, man kann tiefbesorgt in die Zukunft sehen.
Die Populisten triumphieren, aber denen geht es doch um Zerstörung, in erster Linie der Demokratie.
Amerika, außer den Trump-Fans, ist entsetzt, aber sie wachten auch zu spät auf.
Im Grund kann man in unserem Land nur noch auf die schweigende Mehrheit hoffen, aber ziemlich hoffnungslos ist auch das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Berghuette_57 22.01.2017, 07:59
7. Zeitenwende

Wir stehen in der Tat vor einer Zeitenwende. Trump ist dabei kein Verursacher, sondern nur ein Symptom. Aus der Geschichte ist zu lernen, dass der Übergang von der Agrar- zur Industriegesellschaft mit riesigen gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen verbunden war. Nun stehen wir am Beginn des Übergangs von der Industrie- in die digitale Gesellschaft. Die Umwälzungen werden mindestens genauso gravierend sein und sich in der Tat nur begrenzt gestalten lassen. Mit dieser Unsicherheit müssen wir leben, dabei aber den begrenzten Gestaltungsrahmen voll nutzen. Trump mit seiner rückwärtsgewandten Politik wird an dieser Aufgabe scheitern. Aber gerade das macht einen Narzisten, der nicht scheitern kann, so gefährlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmidthomas 22.01.2017, 07:59
8. Let`s dance

Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben und als bedeutendster deutscher Diplomat sein vorlautes Plappermaul nicht vor der Ermittlung des Wahlergebnisses aufreißen, gelle FW.
Bei seinem Antrittsbesuch als Staatsoberhaupt Deutschlands in den USA, wird Herr Steinmeier seine Tanzkünste beweisen müssen.
Donald Trump tanzt zu "My Way", Frank Walter übt bis dahin den Eiertanz. Da qualmen einem schon beim zusehen die Socken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
panzerknacker 51 22.01.2017, 07:59
9. Überschrift

"... ist DIE Welt ..." - soviel Zeit darf es schon sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 92