Forum: Politik
Donezk: Ukrainische Armee und Separatisten kämpfen um Flughafen
AP

Die Gefechte in der Ostukraine sind so stark wie seit Wochen nicht mehr: In Donezk ringen Regierungstruppen und Rebellen erbittert um die Kontrolle über den Flughafen. Die Armee will große Teile des Gebiets zurückerobert haben.

Seite 10 von 28
n.nixdorff 18.01.2015, 17:39
90. @kasta84, #31.,

Ich kann dieses Gelüge von den 5 Mrd. USD, mit denen die USA den angeblichen Putsch in der Ukraine unterstützt haben soll, nicht mehr hören, es nervt. Dieser Betrag floss als Entwicklungshilfe seit 1991 an die Ukraine, egal welche Regierung gerade dort an der Macht war. Dividieren Sie 5 Mrd. durch 24 Jahre, dann kommen Sie auf runde USD 200 Mio. p.a. Das ist ein Bruchteil der gesamten US-Entwicklungshilfe, im Promille-Bereich. Wenn jetzt irgendwelche Zyniker bei Entwicklungshilfe grinsen, sollten sie sich mal fragen, was Russland im Gegensatz zu den USA nicht gegen Ebola in Westafrika unternommen hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansihofer33 18.01.2015, 17:40
91.

Zitat von sunhaq
Warum genau darf Kiew den Osten des Landes nicht von den militanten Besatzern, von denen tausende "urlaubende" russische Soldaten sind, befreien? Warum haben die Menschen im Osten der Ukraine Ihrer Meinung nach kein Anrecht auf Demokratie und Menschenrechte? Es ist ja nicht wirklich ein Geheimnis, dass die militanten russischen Ultranationalisten (und Neonazigruppen wie der RNE) kaum Rückhalt in der Bevölkerung besitzen. Darüber haben sich die Führer der Truppen ja selbst beschwert.
Wäre es nicht die einfachste und sauberste Lösung wenn es in der Ostukraine ein international überwachtes Referendum über den zukünftigen Status geben würde?
Damit liesse sich der Konflikt sofort entspannen und wir alle wüssten endlich was die Bevölkerung wirklich will.

Dass Sie die Wahlen in der Westukraine für demokratisch halten disqualifiziert Sie allerdings enorm. Demokratische Wahlen ohne jegliche Pressefreiheit, Meinungsfreiheit, verprügelten (Gegen-)Kandidaten etc sind in jedem Fall eine Farce. Nur weil die Bevölkerung auf irgendeinem Wahlzetten ein Kreuzchen machen durfte heisst das noch lange nicht Demokratie.

Und welchen Rückhalt hat denn die Regierung für ihren Feldzug in der Bevölkerung? Wenn die Ukrainer da wirklich dahinterstehen würden, dann hätten die Rebellen keine Chance. Selbst dann nicht wenn wirklich tausende Russen auf ihrer Seite kämpfen würden.
Tatsache ist, dass die Armee innerlich gespalten ist und kaum jemand außer den Faschisten für Poroschenko kämpfen möchte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berteb 18.01.2015, 17:42
92.

Zitat von syracusa
Welche "Separatisten"? In der Ostukraine kämpfen irreguläre russische Truppen und Freischärler mit russischen Waffen gegen die regulären Truppen der ukrainischen Regierung. Und ab und zu schießen sie auch mal ein Verkehrsflugzeug voller Niederländer ab.
Sie merken schon, dass Sie sich mit solchen dumm-zynischen Aussagen selbst von einer ernsthaften Diskussion ausschließen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hockeyversteher 18.01.2015, 17:42
93. Das ist doch bekannt

Zitat von sunhaq
Sie sollten sich echt mal informieren, was für Leute auf Seiten der Separatisten die Menschen im Osten des Landes unterdrücken und die demokratische Teilhabe verweigern.
Die durch einen blutigen, unrechtmäßigen und undemokratische Putsch an die Regierung in Kiew gelangte Gruppe von Oligarchen, das den Versuch der Eigenstaatlichkeit in einem Landesteil, dass sich von der neuen Regierung nicht vertreten sondern bedroht fühlt, in Blut ersäuft.

Wenn die Firma des Präsidenten der eigenen Armee Waffen verkauft, wäre das in Deutschland ein Demissionsgrund.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000394802 18.01.2015, 17:46
94. Diesen sog. Bürgerkrieg haben Russen begonnen

zwecks Errichtung eines eigenen Staates. Das ist genau dasselbe, was die IS in Syrien+Irak tut. Also ist das Handeln der Ukrainer rechtens. Oder wie würden sie reagieren, wenn die dänische Minderheit in Schleswig-Holstein einen Krieg für einen eigenen Staat beginnt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alex300 18.01.2015, 17:46
95. Der sinnlose Krieg ist wieder da.

Die Leute sterben. Juckt es Obama? Gar nicht.

Inzwischen laufen ganze ukrainische Dörfer nach Russland und nach Krim um der Mobilisation zu entgehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Leser1000 18.01.2015, 17:51
96. Klar!

Zitat von magyk7
Für mich sind es keine Rebellen, sondern Freiheitskämpfer, die sich nicht unter die Kontrolle der Putschisten von Kiew bringen lassen wollen!
Freiheitkämpfer und russische Urlauber (jetzt sicher im Weihnachtsurlaub, gesponsert by Putin). Wie sich zeigt wußte BK Merkel ganz genau, weshalb sie nicht zum Showgipfel nach Kasachstan wollte. Es ist doch ganz klar: Solange Putin hoffen darf, dass die EU-"Front" zerbricht, wird er die Situation (nur) am "Köcheln" halten und auf strategische Geländegewinne hoffen. Sollte die EU - Front halten wird es "spannend" werden. Was passiert dann? Wird die Ukraine geteilt? Oder kommt der ganz große Hammer? Solte die EU-Front auseinanderbrechen dürfte Putins Einfluss m.E. exponential steigen. Diejengen die aussteigen dürfen dann auf bevorzugten Handel von Putins Gnaden hoffen und die anderen werden "bibbern" und hoffen, dass der der Appetit des Bären nicht noch beflügelt wurde.
Natürlich gibt es noch eine Alternative. Putin und Co kehren zu "Vorkriegsgepflogenheiten" zurück. Aber danach sieht es leider nicht aus. Keine leichten Tage für Europa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jannik N. 18.01.2015, 17:52
97.

@widder58

Wem wollen sie das erzählen? Weder die Ukrainische Seite, noch die Russische Seite, noch die Seperatisten behaupten das der Flughafen seit Monaten unter Rebellen Kontrolle ist, aber sie als einziger haben da den durchblick?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n.nixdorff 18.01.2015, 17:55
98. @widder58, #75.,

wie kommen Sie denn da drauf? Selbst in Wladis Märchenstunde auf RT wurde und wird immer wieder auf die heldenhaften Angriffe der Separatisten auf den Flughafen von Donezk berichtet. Aber das wissen Sie ja ganz genau, Sie verbreiten hier bewusst die Unwahrheit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kaksonen 18.01.2015, 17:58
99. Ganz klar!

Zitat von russkii
warum unterstütz europa die faschisten in der ukraine
Die russischen Faschisten brauchen wir ja nicht zu unterstützen. Das macht der Kreml schon selbst!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 28