Forum: Politik
Donezk: Ukrainische Armee und Separatisten kämpfen um Flughafen
AP

Die Gefechte in der Ostukraine sind so stark wie seit Wochen nicht mehr: In Donezk ringen Regierungstruppen und Rebellen erbittert um die Kontrolle über den Flughafen. Die Armee will große Teile des Gebiets zurückerobert haben.

Seite 2 von 28
gallariaoyen 18.01.2015, 16:09
10. Kämpfe um den Flughafen - DUMMHEIT??

Fragen uns, wir diese Kämpfe wahrlich finanziert!? Wer verdient an diesen Kämpfen?? Haben wir es in der UKRAINE mit Menschen zu tun, die nicht wissen, was sie wollen??? Und so ein Land will den Beitritt zu Europa!?
Dieses Land ist noch mehr als unreif, und sollte erste einmal seine inneren Aufgaben lösen.
GALLARIAOY - Peter OYen - Internet: >gallariaoy<

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wgundlach 18.01.2015, 16:09
11. Kein Wort in dem ganzen Bericht

daß Kiew die "Pause" genutzt hat, ordentlich aufzurüsten mit Geld aus dem Westen und so zu tun, als seien sie an Frieden interessiert. Pleite bis zum Anschlag aber Geld raushauen für die Waffen, um die Ost-Ukrainer in den Tod zu schicken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abc-xyz 18.01.2015, 16:10
12. Russische Urlaubsoffensive

Welche Separatisten? Die gibt es kaum. Die Mehrheit, die gegen die ukrainische Armee kämpft sind russische Soldaten. Diese ganze Krieg findet auch nur wegen dieser Invasion Russlands statt. Nirgendwo in der Ukraine sonst gibt es auch nur annährend "separatistische" Tendenzen und diese gibt es auch nicht im Donbass. Putins Lügenorgie und seine Soldaten sind das einzige Krebsgeschwür dieses Krieges.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
master2015master 18.01.2015, 16:11
13. Stellungskrieg

Unter dem Artikel stehen als Verfasserquellen bka/AFP/Reuters. Wie genau kann man denn dies als Leser verstehen? Es werden zudem nur ukrainische Quellen angeführt. Ich würde mir mehr Transparenz wünschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bruder Theodor 18.01.2015, 16:12
14. Die Kann-§§

Kein Verstoß gegen das Minsker Abkommen, wie das? Ohne die USA und das Geld und die Rückendeckung und die Waffen und die Militärberater würde Kiew gar nichts machen - außer verhandeln. Was Friedensnobelpreisträger alles drauf haben müssen heutzutage, Wahnsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syracusa 18.01.2015, 16:13
15.

Zitat von lothrandir
Die Separatisten berichten, sie haben Flughafen von Donezk erobert. Gefühlt zum 93. Mal über die Eroberung berichtet. Mal schauen, wenn Separatisten die 94. Meldung über die vollständige Eroberung des Flughafens veröffentlichen.
Welche "Separatisten"? In der Ostukraine kämpfen irreguläre russische Truppen und Freischärler mit russischen Waffen gegen die regulären Truppen der ukrainischen Regierung. Und ab und zu schießen sie auch mal ein Verkehrsflugzeug voller Niederländer ab.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kook1979 18.01.2015, 16:13
16.

Warum wird der Beschuss von Horlivka, bei dem heute morgen zahlreiche Zivilisten ums Leben kamen, nicht erwähnt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
master2015master 18.01.2015, 16:16
17. Quelle?

Zitat von lothrandir
Die Separatisten berichten, sie haben Flughafen von Donezk erobert. Gefühlt zum 93. Mal über die Eroberung berichtet. Mal schauen, wenn Separatisten die 94. Meldung über die vollständige Eroberung des Flughafens veröffentlichen.
Wo genau hast du das denn gelesen? Deine Quelle würde mich interessieren. Danke schon mal im voraus. LG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
drittaccount 18.01.2015, 16:19
18.

Wenn wärend einer Feuerpause ein von den Separatisten gehaltener Flughafen durch die ukrainische Armee erobert wird, fällt mir zwar jetzt nicht die passende Kausalität ein ... doch es steht fest: Putin hat die Waffenruhe gebrochen!
Und die passende Begründung werden wir hier bestimmt schon bald zusammenfantasiert bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raptorx 18.01.2015, 16:25
19. Ja, und das ist Putin, vieler Deutscher Liebling !

USA=Kriegstreiber ??
Nein, nie gewesen !
Putin = Kriegstreiber und Überfaller der Ukraine und Landklauer wie im Mittelalter,
ungeachtet der Menschen, die dort wohnen !
Und der dekadente Westen schaut nur zu ! Die Menschenrechte gelten eben auch nicht mehr, bei großer Gefahr tut man nichts mehr !
Also Schönwetterdemokratie, sonst nichts !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 28