Forum: Politik
Donezk: Ukrainische Armee und Separatisten kämpfen um Flughafen
AP

Die Gefechte in der Ostukraine sind so stark wie seit Wochen nicht mehr: In Donezk ringen Regierungstruppen und Rebellen erbittert um die Kontrolle über den Flughafen. Die Armee will große Teile des Gebiets zurückerobert haben.

Seite 7 von 28
alex345 18.01.2015, 17:10
60.

Hier sind Leute (so zu sagen…) die kämpfen dort für "europäische" Werte.

Die Mitglieder des Asow-Bataillons:
https://pp.vk.me/c624324/v624324613/c0e5/YmB7DotffKc.jpg

Ein Kämpfer der Batalion "Donbas"
http://cs622523.vk.me/v622523212/1755f/KCme8Qm-6tY.jpg

Und seine Familie:
http://cs622224.vk.me/v622224220/15555/JQc2vAsmQu8.jpg

Eine Photoserie von bekanntem Blogger Anatolij Scharij.
Ab 18. Sekunde ist die Aufnahme aus Kiever U-Bahn mit Ausreden auf Deutsch.
https://www.youtube.com/watch?v=2lhxc1qu6DY&t=62s

Photo: Polizeistation in Kiew.
Video: Geburtstaggratulation in dieselbe Polizeistation.
Die interessanteste an Ende.
http://rusvesna.su/news/1417363828

Schulhof in Ukr:
Die Kinder schreien "Die Moskauer auf Messer", "wer nicht springt, der ist Moskauer".
(Moskauer = Russe)
https://www.youtube.com/watch?v=WiRdtcjw208

Kindererziehung in Ukr:
http://vk.com/photo-57424472_347153158

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 18.01.2015, 17:10
61.

Zitat von MatthiasSchweiz
Interessant, ich habe Berichte über die Kämpfe gestern gelesen, nach denen diese ein völliges Desaster für die Kiew-treuen Truppen gewesen sind, hier steht aber völlig was anderes. Kann es sein, dass man sich bei Spiegel zu fest auf die Propaganda verlässt, die aus Kiew kommt?
eine andere Meinungserstattung würde unter Umständen dem Prinzip der Meinungseinheitlichkeit widersprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irobot 18.01.2015, 17:13
62.

Zitat von kasta84
ist klar die USA haben keine 5 Milliarden Dollar in den Maidan gesteckt, die aktuelle, an die Macht geputschte faschistische Regierung wir nicht von den USA geleitet, USA versorgt die Faschisten nicht mit Militärgütern... bla bla bla Einfach mal die Fresse halten, wenn man keine Ahnung hat. USA unser größter Freund....
Und wieso halten Sie sich nicht an Ihre eigenen Ratschläge?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrisof 18.01.2015, 17:14
63. Erbärmliche Politik

dass die Bundesregierung ohne jegliches Konzept- es sei denn das übernommene oder erzwungene der US-Amerikaner- sich in die inneren Angelegenheiten der Ukraine und dazu noch parteiisch eingemischt hat, hat zu der Bürgerkriegssituation in der Ostukraine geführt.
Anstatt über den Vorschlag einer zu schaffenden neutralen Bundesrepublik Ukraine endlich Friedensgespräche in die Wege zu leiten, schafft man die finanzielle Basis für Kiewer Waffenkäufe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waltraudnetwall 18.01.2015, 17:15
64. Beschämend ,

daß dieser Krieg von unserer Regierung Merkel unterstützt wird.Gibt es keinen in der Politik der Einhalt bieten kann ? Wer ist da wohl noch wählbar . Niemand !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hei-nun 18.01.2015, 17:15
65. genau so

Zitat von galafrank
... bzw. 'gefühlt' zum tausendsten Mal wird das Minsker Abkommen von den Seperatisten verletzt indem sie den Flughafen angreifen (dessen Verbleib bei den ukrainischen Truppen im Abkommen festgelegt war!!!) - die Ukrainer verteidigen diesen! Nothing more and nothing less! Das ist die Realität!!!... Und nochmal - Russland war mit am Tisch in Minsk! Wenn Putin es wirklich wollte würden die Waffen längst schweigen! Und ZUM GEFÜHLTEN TAUSENDSTEN MAL: Es sind russische Panzer, russische Raketensysteme UND russische Soldaten in der Ostukraine - dies ist die Realität! NICHT DEUTSCHE oder AMERIKANISCHE SOLDATEN! ...Also was soll das ganze Gerede von Merkel und den Amis hier im Forum?! Schreibt an Putin und 'redet' mit ihm - vielleicht hört er ja auf die 'normalen' Menschen hier und holt seine Krieger heim ins Reich und lässt sie dann in Russland Wohnungen, Schulen u Krankenhäuser bauen um zumindest seinem Volk das Leben etwas zu erleichtern...!
Genau so ist es:

Das russische Militär (genannt Separatisten) hat noch einige strategische Ziele:

Weiter nach Norden über den Flughafen von Donezk hinaus. Wieso können Terroristen sonst Anspruch auf einen Flughafen eines Landes habe ?

Weiter nach Maiuol im Süden

Da stört ein Friedensplan und ein Waffenstillstand.

Alles wissen natürlich auch Putin und sein Schoßhund Lawrow - wenn sie mal wieder "in Frieden" machen - beide lügen am laufendem Band - genau wie bei Abschuss von MH 17 ! Widerlich !

Das alles weiß die westliche Politik, eine Verurteilung von Russland hilft aber global nicht weiter.

Hier im Forum schreiben vor allem die "Verschleierer" - bezahlt oder ideologisch überzeugt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasSchweiz 18.01.2015, 17:15
66.

Und seit heute laufen massive Artillerieangriffe auf Donetsk und weitere Städte, egal ob Wohngebiete oder nicht. Wo bleiben jetzt die Ermahnungen des Westens, keine Gewalt gegen die eigenen Bürger anzuwenden? Gell, Frau Merkel... Eine riesige Schweinerei, was da gerade abläuft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MatthiasSchweiz 18.01.2015, 17:18
67.

Zitat von raptorx
USA=Kriegstreiber ?? Nein, nie gewesen ! Putin = Kriegstreiber und Überfaller der Ukraine und Landklauer wie im Mittelalter, ungeachtet der Menschen, die dort wohnen ! Und der dekadente Westen schaut nur zu ! Die Menschenrechte gelten eben auch nicht mehr, bei großer Gefahr tut man nichts mehr ! Also Schönwetterdemokratie, sonst nichts !
Schon mal versucht, in der realen Welt zu leben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
micromiller 18.01.2015, 17:18
68.

Zitat von raphaela45
hat ja grade erst wieder die nächsten Milliarden von EU und Deutschland eingesammelt, um den Massenmord in der Ost-Ukraine weiterführen zu können und die EU (her master´s voice) findet das auch alles gaaaanz toll: unterstützenswert:http://www.heise.de/tp/artikel/43/43888/1.html - Je suis Donbass.
Das Geld haben seine Freunde des Clans Geld & Medien sicher schon zur Sicherheit bei westlichen Bankstern sicher geparkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
n.nixdorff 18.01.2015, 17:20
69. Ach Bruder Theodor, # 15.,

hacken Sie doch nicht immer auf den armen Ukrainern und den USA herum und leugnen Sie nicht die Wahrheit.
Es ist doch genau andersherum: Ohne die massive Unterstützung Russlands mit Soldaten, Söldnern und Material wären die Separatisten längst kein Thema mehr. Was soll es zu verhandeln geben, wenn ein Staat einen anderen Staat überfällt? Würden Sie verhandeln, wenn Polen die Oberlausitz annektiert hätte?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 28