Forum: Politik
Doppelagent beim BND: Merkel fassungslos über mögliche US-Spionage
DPA

Auf ihrer China-Reise hat sich Angela Merkel vor Mitreisenden erschüttert über den Spionagefall beim BND geäußert. Offiziell hat sie noch nichts gesagt. Doch die Kanzlerin gerät unter Zugzwang, weil der Bundespräsident schon vorgeprescht ist.

Seite 18 von 36
Fonso 06.07.2014, 11:55
170. Ooooh,

Mutti ist "enttäuscht".
Aber da sie Bespitzel-Kultur ja aus der "DDR" gut und Rückgrat auch ansonsten nicht kennt und vor allem die Mehrheiten sowohl im naiv-desinteressiert-verblödeten Wahlvolk als auch in der opportunistisch-egoistisch-verlogen-heuchlerischen Christenpartei hinter sich weiß, wird es dabei bleiben. Hauptsache wir (?) sind im Halbfinale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querdenker13 06.07.2014, 11:55
171. ...

Zitat von portisat
In der NSA-Affäre hat sie endgültig jegliche Glaubwürdigkeit verspielt.
War die BK überhaupt jemals Glaubwürdig?

Man rufe sich doch nur ihre Sprüche in der Eurokrise ins Gedächnis zurück. Schon damals hat sie die 'gutgläubige' Wählerschaft getäuscht wo sie nur konnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
notorischernörgler 06.07.2014, 11:56
172. Diese doofen Amerikaner....

... dürfen das nie, nie, nie mehr machen!
Höchstens noch ein, zwei mal oder so.
Aber dann wirklich nicht mehr.
Sonst gibt´s nämlich ein Donnerwetter!
Dann schimpft die Angela den Barak, und zwar ganz, ganz doll.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fonso 06.07.2014, 12:00
173. Sie kann dann jetzt gehen!

"Es handele sich um eine unverständliche Brüskierung der Bundesrepublik durch einen der engsten Verbündeten".
Sie räumt endlich ein, all das nicht zu verstehen.
Wenn sie nicht versteht, was da passiert und warum, dann zeigt sie (zum hundertsten Male), dass sie mit dem Job überfordert ist.
Es ist dann an der Zeit, sich zurück zu ziehen. Schließlich hat sie ja Schaden von uns abzuwenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rockwater 06.07.2014, 12:01
174. Psychologisches Stufenmodell

Nacht der Enttäuschung kommen sicher noch Wut, Hass und Rachegedanken. Da sollte sich Miss Marple schon mal in psychologische Betreuunge begeben, dass nix Schlimmeres passiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupulsas 06.07.2014, 12:04
175. Was ist

die immer so empört tut, obwohl sie mit Sicherheit wusste, was der Wurm (NSA) und der Wurmfortsatz (BND) treibt. Wofür hat der ehemalige Geheimdienste-Koordinator, Pofalla, sein Gehalt bezogen? Oder hatte er keine Zeit sich um die Sicherheit deutscher Bürger zu kümmern, weil er voll beschäftigt war, seinen Job bei der Bahn zu sichern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
CONTRAST 06.07.2014, 12:04
176. Als angeblich mächtigste Frau....

Zitat von sysop
Auf ihrer China-Reise hat sich Angela Merkel vor Mitreisenden erschüttert über den Spionagefall beim BND geäußert. Offiziell hat sie noch nichts gesagt. Doch die Kanzlerin gerät unter Zugzwang, weil der Bundespräsident schon vorgeprescht ist.
und dann völlig ahnungslos, aber gespielte Fassungslosigkeit? Wer glaubt denn solch einen Unsinn!

Da gibt es nur eine Lösung: Weniger telefonieren, keine SMS mehr, persönliche Kontakte und Gespräche führen. Dann klappt es auch besser mit ihrer Politik und den zwischenmenschlichen Beziehungen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 06.07.2014, 12:04
177. Viel Laerm um nichts

Der Buerger ist durch die NSA Affaere abgehaertet. Die Deutschen die sowieso anti-Amerika sind, (und das ist eine ganze Menge) werden wieder aufheulen. Den Rest interessiert das einfach nicht. Es wird spioniert auf beiden Seiten. Der BND ist ein williger Helfer der NSA. So effing what ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
erwin dunn 06.07.2014, 12:07
178.

Wer von dieser Dame immer noch politische Aussagen , ,geschweige denn Taten erwartet, dem ist nicht mehr zu helfen.Sie ist eine lächelnde, inhaltslose Marionette im Namen der Wirtschaft bzw. Finanzsektors, die in ihrer gesamten Amtszeit nichts für das deutsche Volk getan hat, , außer es zu verkaufen. Wer erinnert sich noch an die Sendung "an einem Tisch mit" vor der Wahl oder das Geplapper vor den vorherigen Wahlen? "Bündnis für Kinder",ja ja . passiert ist nix.Die Renten reform ist kein Geschenk, , sondern Mittel zum Machterhalt, da die jüngere Generation, zurecht,
keine Lust mehr auf diese verdammte Pseudo Demokratie hat.Was soll also jetzt bitte zum Thema NSA von Frau Merkel kommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steff-for 06.07.2014, 12:08
179. Nicht schon wieder!!!

Zitat von sysop
Auf ihrer China-Reise hat sich Angela Merkel vor Mitreisenden erschüttert über den Spionagefall beim BND geäußert. Offiziell hat sie noch nichts gesagt. Doch die Kanzlerin gerät unter Zugzwang, weil der Bundespräsident schon vorgeprescht ist.
Ach kommt!!!! Für Angie ist ja nur unangenehm, was von all dem Dreck alles an die Öffentlichkeit kommt! Sie selbst ist ja ein sehr wesentlicher Teil des Ganzen und weiß sehr wohl bescheid!
Jetzt muß sie, wie damals bei Snowden, die Betroffene markieren und am Ende kommt ..... NICHTS BEI raus!!!
Diese Regierung ist nichts anderes als die Marionette der USA.
Peinlich!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 18 von 36