Forum: Politik
Drohende Klopapier-Krise bei hartem Brexit: Briten von der Rolle
Getty Images

Medikamente könnten ausgehen, Fabriken schließen, Queen und Familie evakuiert werden - und jetzt auch noch das: Den Briten soll eine Klopapier-Krise bevorstehen, sollten sie ohne Abkommen die EU verlassen.

Seite 2 von 15
schwester arno 07.03.2019, 17:54
10.

Kein Klopapier? Kein Problen, dann können Daily Express, Mail, Telegraph und Sun für das verwendet werden, wo sie hingehören.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
luiasogi 07.03.2019, 18:00
11. Danke Spon, endlich ein Thema bei dem ich mitreden kann

Zitat von heinzjürgenneu
......ohgottohgottohgott. Aber da gibt es immer noch "the sun"
Knüllen nicht vergessen, sonst rutschts.

Danke SPON

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meister_proper 07.03.2019, 18:03
12. Bei Nahrungsmittelknappheit erledigt sich dieses Problem von selbst...

Das meine ich ernst! Spaßig finde ich diesen Zirkus schon lange nicht mehr. Und ich bin sicher, dass auch die Mehrheit der Briten langsam etwas Muffensausen bekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lesheinen 07.03.2019, 18:04
13.

Das geht dem Oberbrexiteer Nigel F. am Allerwertesten vorbei. Wetten, dass er über Insiderwissen verfügt und sich eingedeckt hat?
Andrew Lange scheint ein waschechter Brite zu sein, siehe seine Bemerkung über die Lieferkette "nicht ganz just in time".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Cannonier 07.03.2019, 18:05
14. Je nach politischem Lager

kann man ja die Stay oder Leave Pamphlete nutzen. Kontinentaleuropa wartet gespannt auf das Benutzerfeedback zum Härtegrad.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jufo 07.03.2019, 18:06
15. Wenn der Brite nichts mehr zu essen.hat

Dann braucht er auch kein Klopapier. Aber ich bin mir ganz sicher, dass den Briten weder das Essen, noch das Klopapier völlig ausgehen werden. Ein zähes Volk, diese Briten , fragt einfach Opa (oder Uropa) ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Augustusrex 07.03.2019, 18:08
16. Na ja

zumindest ein Teil der britischen Presse ist ja eh für den Arsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shotaro_kaneda 07.03.2019, 18:17
17.

Ich frage mich, wie die Briten vor der EU überlebt haben. Ich halte ehrlich gesagt nicht viel davon, wenn immer gesagt wird, den Briten geht dies und jenes aus. Es wird im Zweifelsfall nur teurer und die Lieferungen dauern länger. Sicherlich wird es Anfangs Engpässe geben, wenn sich aber erst Handel, Lieferanten und Speditionen drauf eingestellt haben, dürfte es keine Engpässe mehr geben. Es wird aber irgendwie immer so dargestellt, als würde gar nichts mehr nach GB geliefert werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 07.03.2019, 18:17
18. Das wird ein Spaß

Vor allem für Installateure. Wenn die Briten mit ihrem extrem hohen Klopapierverbrauch dieses - weil nicht mehr vorhanden - durch ihre Boulevardblättchen ersetzen, wie hier einige vorgeschlagen haben, wird die Hälfte der britischen Toiletten ruckzuck verstopft sein und die britische Insel mit Sch.... geflutet.

Die dann dringender denn je benötigten (oft polnischen) Handwerker werden aber zu einem großen Teil schon das Weite gesucht haben. Die noch verbliebenen können sich dann allerdings von den Briten den Ar.... vergolden lassen.:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Georg_Alexander 07.03.2019, 18:18
19. :-D Die Schlagzeile zum Feierabend :-D

"Klopapierkrise wegen Brexit"
:-D
Ich kann nicht mehr....
:-)
Was soll nur werden?
:-D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 15