Forum: Politik
Drohender Streit in Großer Koalition: CSU will Mindestlohn zurückdrehen
DPA

In der Koalition droht neuer Zoff um den Mindestlohn: Die CSU stellt nach Informationen des SPIEGEL grundlegende Elemente des Gesetzes infrage - und fordert neun Änderungen.

Seite 2 von 13
Broeselbub 21.02.2015, 12:11
10. Man sollte die Diäten

der Politiker auf Mindestlohnniveau senken. Früher konnte man von seinem Lohn gut leben. Dank CDU/CSU Politik wächst die Armut auch bei den Beschäftigten. Hauptsache die Unternehmergewinne werden maximiert. Und die Managergehälter explodieren. Aber Merkel ist ja grad beim Papst um auch über die Armutsbekämpfung zu sprechen. Da werden sich grad die richtigen treffen. Beide unternehmen rein gar nichts dagegen. Damit kann man ja auch nicht punkten. Die Kirche ist eine auf Gewinn orientierte Sekte die von Steuergeldern finanziert wird und Merkel ist ein Lakai der Wirtschaft. Also ist die Privataudienz vergeudetes Steuergeld. Wie so vieles in unserem Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kugelsicher 21.02.2015, 12:11
11. Das wäre doch jetzt mal die Zeit für die SPD...

die faktische rot-rot-grüne Mehrheit im Bundestag zu nutzen und die Union einzubremsen.

Aber was will man von der SPD erwarten..... wenn die Spitze ihre "Seele" verkauft hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Chevara 21.02.2015, 12:12
12. Oh, Mann....

Wir reden hier über 8,50€!!!!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oberquerulant 21.02.2015, 12:14
13. Buerokratie ?

Also mein Arbeitgeber dokumentiert die geleistete Arbeitszeit seit mehr als 25 Jahren. Ich erhalte monatlich einen Stunden-Nachweis. Anders könnte er mich gar nicht korrekt bezahlen. Ich denke dass wird bei über 90% aller Arbeitgeber sein. Überstunden etc. müssen lt. Gesetz dokumentiert werden.
Wo ist jetzt das Bürokratie Monster?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Frank Zappa 21.02.2015, 12:15
14.

Zitat von Rosenname
Arbeitgeber sind überfordert, wenn die Arbeitsanwesenheit derartig dokumentiert werden muss. Das ist angeordnete eine Stechuhr auch für Minibetriebe. Und eh nicht ehrlich, weil nicht praktikabel. Es fehlt eine freiheitliche FDP, die sich der Regelungswut entgegen stellt.
Für die Dokumentation genügt ein DIN A4 Blatt im Monat. Arbeitsaufwand täglich ca. 1-2 Minuten. Wird täglich vom AN ausgefüllt und am Monatsende unterschrieben im Personalbüro abgegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rkinfo 21.02.2015, 12:16
15. Mindestlohn für Banker !

Nachdem die Banken extrem vom günstigen EZB Geld profitieren wären ihre Löhne auf Mindestlohn zu kürzen !
Da wäre wohl schnell Schluss mit Debatten über zu hohe Mindestlöhne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nawaswohl 21.02.2015, 12:18
16. Wer genug hat

gönnt anderen nichts.
Was ist daran so unerträglich zu Dokumentieren wie lange jemand gearbeitet hat? Soll die Lohn Schätzung eingeführt werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meckerkopp100 21.02.2015, 12:21
17. Deutschland ist eine Bananenrepublik

Es wird immer deutlicher in welcher Richtung es gehen wird. Die Aufzeichnungspflicht scheuen doch nur die Lohnbetrüger. Mich ekelt die Diskussion über den Mindestlohn an. Jeder der die Aufzeichnungspflicht kritisiert sollte sofort vom Hauptzollamt kontrolliert werden. Die Arbeitszeit muss in jedem Betrieb schon immer aufgezeichnet werden! Fragt doch einfach mal bei den Sozialkassen nach ihr nicht gerade gebildeten Politiker.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhri1972 21.02.2015, 12:23
18.

Die Autobahnmaut ist in der GroKo durchgedrückt, jetzt kann die CSU den Ausstieg aus dem Mindestlohn beginnen. War absehbar - so tun als ob man die Kröte schluckt - spuckt sie aber vor den anstehenden Bundestagswahlen wieder aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lanek 21.02.2015, 12:23
19.

Zitat von kugelsicher
die faktische rot-rot-grüne Mehrheit im Bundestag zu nutzen und die Union einzubremsen. Aber was will man von der SPD erwarten..... wenn die Spitze ihre "Seele" verkauft hat.
Die SPD muss doch hier absolut gar nichts tun, sondern einfach nur nicht den CSU-Vorschlägen zustimmen. ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 13