Forum: Politik
Drohnen-Projekt "Euro Hawk": Neue Unterlagen belasten de Maizière
DPA

Die Zweifel an Thomas de Maizière wachsen: Eine Woche vor seinem Auftritt beim "Euro Hawk"-Untersuchungsausschuss zeigen neue Dokumente, dass er schon Anfang 2012 vom nahenden Ende des Drohnen-Projektes wissen musste.

Seite 1 von 13
fraecael 24.07.2013, 12:39
1. Ernte

Seine neue Ernte ist da.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ludwigsburger 24.07.2013, 12:45
2. Wie er selbst sagte:

"Er möchte ernten, was er gesät hat".
Doppeltdeutig! Und auf jeden Fall richtig!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daslästermaul 24.07.2013, 12:47
3. Das mag alles schon sein .......

Zitat von sysop
Die Zweifel an Thomas de Maizière wachsen: Eine Woche vor seinem Auftritt beim "Euro Hawk"-Untersuchungsausschuss zeigen neue Dokumente, dass er schon Anfang 2012 vom nahenden Ende des Drohnen-Projektes wissen musste.
......bloß "Mutti" wird ihren besten Mann nicht vor dem 22.09. entlassen.
Ob er danach nochmal wieder Minister werden darf würde ich allerdings offen lassen ...... .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kuac 24.07.2013, 12:48
4. Pensionsansprüch

Warum klebt er noch an seinem Stuhl? Muss er noch wegen Pensionsansprüche?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 24.07.2013, 12:49
5.

Der Mann ist untragbar. Er hat seine Sorgfaltspflicht verletzt, & afunktionale Waffen eingekauft. Mit nichtfunktionierenden Drohnen kann man keine Terroristen unschädlich machen, Herr Verteidigungsminister.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heidschnucke 24.07.2013, 12:50
6. Wetten dass

de Maizière noch vor der Wahl den Hutnehmen muss? Wie viele denn noch Frau Kanzlerin? Würden Sie ein wirtschaftliches Unternehmen führen, wären Sie längst pleite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruzoe 24.07.2013, 12:52
7. Was hat er denn gesät?

Etwa Sämlinge für Tannenbäume? In diesem Fall steht ihm allerdings auch ein Zapfenstreich zu. Am besten noch vor der Wahl...:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.h.wolff 24.07.2013, 12:53
8.

Was der Mann alles nicht weiß - das kann er sich doch mittlerweile nur noch mittles einer Liste merken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
emerita 24.07.2013, 12:54
9.

Zitat von neu_ab
Der Mann ist untragbar. Er hat seine Sorgfaltspflicht verletzt, & afunktionale Waffen eingekauft. Mit nichtfunktionierenden Drohnen kann man keine Terroristen unschädlich machen, Herr Verteidigungsminister.
Gekauft haben die Waffen Rot/Grün - der Spiegel möchte als Wahlhelfer so lange auf einem angeblichen Fehlverhalten rumreiten, bis es für bare Münze genommen wird.

Schuld muß beim Spiegel nicht bewiesen werden, Bürgerrechte gelten nicht für Politiker...einfach mal ein paar Behauptungen rausknallen, das muß reichen...

Liebe Spiegel-Redakteure: Es ist schon sehr peinlich, wie Fakten verdreht und unterdrückt werden, Sachverhalte verfälscht dargestellt werden, damit ihr das Gefühl der Macht habt. Klar, Ihr könnte nur gewinnen - bleibt schwarz/gelb habt Ihre weiterhin Themen um Euch zu rechtfertigen, kommt der Wechsel seid Ihr es gewesen....also ruhig weiter so - die Quittung kommt vom Leser......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13