Forum: Politik
Drohungen gegen Merkel: IS veröffentlicht Propaganda-Video auf Deutsch

Erstmals hat der "Islamische Staat" ein deutschsprachiges Video veröffentlicht. Zu Wort kommt darin Mohamed Mahmoud, ein österreichischer Islamist. Im Clip droht er explizit Deutschland.

Seite 1 von 10
Taiga_Wutz 05.08.2015, 18:24
1. Potemkinsches Paradies

Denen, die allen Ernstes daran denken diesem Ruf zu folgen müssen wissen, dass für sie in diesem "Jihad" nur die Rollen der Exekutionsopfer vorgesehen sind. Den jungen Frauen, die sich mit irgendeiner romantischen "Prince-of-Persia"-Phantasie auf den Weg machen sogar noch schlimmeres. Das "Paradies" oder was dann auch immer nach dem Tod kommen mag können sie bei nicht-gefallen nicht mehr umtauschen und sich beschweren. 1-A-Beschiss.

Beitrag melden
mopp 05.08.2015, 18:25
2. Wo ist...

...der Link/Mirror zum Video?

Beitrag melden
ClausWunderlich 05.08.2015, 18:26
3.

Na ja drohen und es umsetzen ist immer noch zweierlei!

Beitrag melden
licorne 05.08.2015, 18:27
4. Kleingeistige Feiglinge

die im Urlaubsland herb enttäuscht werden und sich als weinerliche Opfer vor Gericht wiederfinden. Ich erwarte, dass Rückkehrer aus dem Abenteuerurlaub mit aller Härte verfolgt und bestraft werden, damit andere überhaupt nicht wiederkehren.

Beitrag melden
gesell7890 05.08.2015, 18:30
5. Je länger wir

sie gewähren und morden lassen, desto frecher werden sie. Aber der europäischen Politik scheint das Wurscht sein. Sind ja ´selten Europäer, die da abgeschlachtet werden. Und die syrischen Flüchtlinge, die dem IS entkommen sind, lassen wir ersaufen oder von den Nazis hier "behandeln". Und für all das bezahlen wir "Politiker".

Beitrag melden
glen13 05.08.2015, 18:39
6.

Es gibt Menschen, die völlig von der Rolle sind. Dazu gehören diese IS - Typen. Sie machen sich ihre Welt schön, so wie sie sie wollen. Der Koran wird so ausgelegt, wie sie es wollen und damit wird argumentiert, es sei alles rechtens. Niemand wird diesen Typen helfen können, den Schritt ins 2. Jahrtausend zu machen. Längst schon haben 99,9 % weltweit erkannt, was Freiheit bedeutet. Nur diese Verblendeten haben das immer noch nicht verstanden. Sie suhlen sich in Koranversen, die ganz anders gemeint sind und suchen ihre Bestätigung in Gewalttaten. Arme Kerle im Grunde, wenn sie nicht so ein Tohuwabohu anrichten würden. Wahrscheinlich kann man sie nur mit ihren eigenen Argumenten schlagen.

Beitrag melden
stoffi 05.08.2015, 18:44
7.

Es ist schon seit längerem damit zu rechnen, das Nichtausreisende hier Anschläge verüben. Die Warscheinlichkeit, das es bald geschieht, steigt natürlich bei der Aufforderung solcher Anführer.

Beitrag melden
herm16 05.08.2015, 18:47
8. jetzt

wird es langsam Zeit, was zu unternehmen. Die Jungs werden uebermuetig, sind auch keine Fehlgeleiteten.
Keine Einreise mehr nach Deutschland.

Beitrag melden
managerbraut 05.08.2015, 18:47
9. Es scheint als werden diese verirrten IS Mitglieder

bewußt gezwungen vor einer Kamera ihr Gesicht zeigend, ihre Identität Preis zugeben um IS Mitglieder bloßgestellt an der Flucht - Verrat und Rückkehr in ihre Heimatländer zu hindern, wo die Geheimdienste - Justiz - Gefängnis auf sie wartet.
Der IS schafft mit solchen Videos für Rückkehrwillige enttäuschte IS Kämpfer eine entblößende Zwangslage durch psychischen Druck für die IS zu kämpfen, bei Flucht als Verräter erschossen zu werden oder in der Heimat wegen Mord lebenslänglich ins Gefängnis zu wandern.
Politisch Verwantwortliche, wie Sicherheitsorgane in der EU, wie Deutschland sollten die Absichten der IS welche hinter solchen Videos stecken erkennen und Rückkehrwilligen IS Angehörigen eine Brücke bauen sich dennoch gegen IS und für eine Rückkehr zu entscheiden.

Beitrag melden
Seite 1 von 10
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!