Forum: Politik
Ehrenmedaille für US-Soldat: Auf ein Bier mit Obama

Er*stürzte sich in die Schlacht, immer wieder - während seine Befehlshaber zauderten. Dutzende Kameraden rettete der US-Soldat Dakota Meyer*aus tödlicher Gefahr. Nun erhielt er von Barack Obama die Ehrenmedaille. Doch dem stillen Helden stand der Sinn*eher nach einem Kaltgetränk.

Seite 1 von 19
kuddel37 16.09.2011, 17:10
1. .

Zitat von sysop
Er*stürzte sich in die Schlacht, immer wieder - während seine Befehlshaber zauderten. Dutzende Kameraden rettete der US-Soldat Dakota Meyer*aus tödlicher Gefahr. Nun erhielt er von Barack Obama die Ehrenmedaille. Doch dem stillen Helden stand der Sinn*eher nach einem Kaltgetränk.
Na, dann steht einem Nachfolger der Rambo-Filme ja jetzt nichts mehr im Weg. Heldegeschichten als Seelenmassage überdeckt die gescheiterten Kriege.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Doena 16.09.2011, 17:26
2. It's A Long Road

Zitat von kuddel37
Na, dann steht einem Nachfolger der Rambo-Filme ja jetzt nichts mehr im Weg. Heldegeschichten als Seelenmassage überdeckt die gescheiterten Kriege.
Nur dass der erste Rambo-Film, basierend auf dem Roman First Blood alles war, nur keine Heldengeschichte und schon gar keine Seelenmassage für die Amis. ;-)

It's a long road
When you're on your own
And it hurts when
They tear your dreams apart
And every new town
Just seems to bring you down
Trying to find peace of mind
Can break your heart
It's a real war
Right outside your front door I tell ya
Out where they'll kill ya
You could use a friend
Where the road is
That's the place for me
Where I'm me in my own space
Where I'm free that's the place
I wanna be
'Cause the road is long yeah
Each step is only the beginning
No breaks just heartaches
Oh man is anybody winning
It's a long road
And it's hard as hell
Tell me what do you do
To survive
When they draw first blood
That's just the start of it
Day and night you gotta fight
To keep alive
It's a long road ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
my_opinion_1991 16.09.2011, 17:26
3. .

Die Leute mögen solche Geschichten, und das ist auch nur zu verständlich.
Wer sehnt sich denn in solchen Zeiten nicht nach einem klaren Zeichen von Menschlichkeit.
Krieg ist Mist, Krieg löst keine Konflikte, Krieg schürt Hass und Angst. Aber wenn man in solch einer Situation ist, dann denkt man in kleineren Maßstäben.
Und Respekt sollte man jedem zollen, welcher bereit ist, sein eigenes Leben zu riskieren, um Kameraden zu beschützen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dok_Tor 16.09.2011, 17:28
4. Der Begriff Ehre hat in Deutschland ausgedient

Zitat von kuddel37
Na, dann steht einem Nachfolger der Rambo-Filme ja jetzt nichts mehr im Weg. Heldegeschichten als Seelenmassage überdeckt die gescheiterten Kriege.
Und das erzählen Sie mal dann den Soldaten-Witwen!

Leider ist Ihre Meinung in Deutschland inzwischen in bestimmten Schichten der Gesellschaft weit verbreitet. (Zivil-)Courage, Mut, Ehre, Anstand, Geduld, Aufrichtigkeit und Solidarität sind als Werte nicht mehr allzu hoch im Kurs - bleiben wir doch weiter bei Hedonismus, Egoismus, Nihilismus und zunehmend hektischer Betriebssamkeit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monaco_franze 16.09.2011, 17:30
5. Ein Held!

Zitat von sysop
Er*stürzte sich in die Schlacht, immer wieder - während seine Befehlshaber zauderten. Dutzende Kameraden rettete der US-Soldat Dakota Meyer*aus tödlicher Gefahr. Nun erhielt er von Barack Obama die Ehrenmedaille. Doch dem stillen Helden stand der Sinn*eher nach einem Kaltgetränk.
Solche Art Ehrungen würden unseren Soldaten auch gut tun!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ThomasPr 16.09.2011, 17:31
6. .

Zitat von kuddel37
Na, dann steht einem Nachfolger der Rambo-Filme ja jetzt nichts mehr im Weg. Heldegeschichten als Seelenmassage überdeckt die gescheiterten Kriege.
...schreibt jemand der selbst keinen Arsch in der Hose hat, sich im Notfall aber gerne von solchen Leuten, die er verachtet, retten läßt.

Nur als Tip: schauen Sie sich Rambo 1 an. Nicht alles wo Rambo drauf steht ist Rambo.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mel80 16.09.2011, 17:35
7. Respekt

Zitat von sysop
Er*stürzte sich in die Schlacht, immer wieder - während seine Befehlshaber zauderten. Dutzende Kameraden rettete der US-Soldat Dakota Meyer*aus tödlicher Gefahr. Nun erhielt er von Barack Obama die Ehrenmedaille. Doch dem stillen Helden stand der Sinn*eher nach einem Kaltgetränk.
Ein Mensch, der in voller Selbstlosigkeit und bei klarem Verstand das Leben seiner Freunde rettet, hat meine größte Hochachtung! Seine Bescheidenheit lässt seine Taten noch größer und ehrenvoller erscheinen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quax 16.09.2011, 17:38
8. My name's Forrest, Forrest Gump.

I gotta find Bubba!

Entschuldigung, aber das war eben meine erste Assoziation.

Abgesehen davon, schon erstaunlich, was Grenzsituation aus Menschen macht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OlMan 16.09.2011, 17:38
9. Hier bleibt nur..

Zitat von monaco_franze
Solche Art Ehrungen würden unseren Soldaten auch gut tun!
.. volle Zustimmung! Und wenn noch etwa Zeit ist: http://solidaritaet-mit-soldaten.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19