Forum: Politik
Eingreifen in Libyen: Der Westen droht den richtigen Moment zu verpassen

Die EU ringt um die richtige Libyen-Strategie, Kanzlerin Merkel verlangt Gaddafis Rückzug. Doch der Despot gewinnt im Bürgerkrieg langsam die Oberhand. Die Planspiele der internationalen Gemeinschaft für ein Eingreifen könnten von der Realität überholt werden - mit problematischen Folgen.

Seite 1 von 23
wanderprediger 11.03.2011, 13:06
1. Brüder

Zitat von sysop
Die EU ringt um die richtige Libyen-Strategie, Kanzlerin Merkel verlangt Gaddafis Rückzug. Doch der Despot gewinnt im Bürgerkrieg langsam die Oberhand. Die Planspiele der internationalen Gemeinschaft für ein Eingreifen könnten von der Realität überholt werden - mit problematischen Folgen.
Warum helfen nicht die arabischen/molemischen Bruderstaaten.
"Sie sind doch sonst immer so stark"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abductor 11.03.2011, 13:09
2. Feige Regierungen...

Wieder einmal nur Zögern, Zaudern und Aussitzen. Regierungen warten lieber ab, wer die Oberhand gewinnt, um sich dann wieder anzubiedern - wirtschaftliche Interessen wiegen schwerer als Menschenrechte. Kommt Gaddafi wieder an die Macht, wird man sein Öl kaufen und ihm Waffen verkaufen. Die Politik des Westens ist an Heuchelei nicht zu überbieten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zwergnase 11.03.2011, 13:11
3. Macht endlich Schluss mit diesem Kaspertheater

In Japan sind Menschen wirklich in Not.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kerusk 11.03.2011, 13:13
4. Um Gottes willen

Besser wäre es, wenn wir unsere Aufmerksamkeit dem Japan-Tsunami widmen statt Lybien Tod, Leiden, hegemonische Unterdrückung und Verwüstung anzurichten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodri 11.03.2011, 13:18
5. ...

Die Lybier haben einen Krieg angefangen und sollen sich da gefälligst selbst drum kümmern oder ihre arabischen Freunde fragen, aber wir sollte lieber den Leuten in Japan, Hawaii etc. helfen !! Die haben es 1000x nötiger als ein paar Dorfsheriffs in Lybien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Doctor Feelgood 11.03.2011, 13:18
6. Warum, in aller Welt....

..gibt sich der Spiegel für Kriegspropaganda her? Etwas anderes ist dieser Artikel doch nicht!
Man denke doch nur einfach mal über das folgende Szenario nach: hier in Deutschland würden plötzlich "Freiheitskämpfer" agieren, die - oh Wunder - mit automatischen Waffen, Mörsern, Panzerfäusten und Flugabwehrkanonen ausgerüstet wären.

Was würde Merkel wohl tun? Etwa mit frommen Augenaufschlag die Hände falten und Rosenkranz beten?? Wohl kaum! Man darf doch davon ausgehen, daß der Staat solchem Treiben entsprechend robust entgegentreten würde!

Mangels glaubwürdiger, neutraler Berichterstattung ist es doch nicht ganz abwegig anzunemen, daß es sich in Libyen ähnlich verhält.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
googy 11.03.2011, 13:23
7. Eingreifen in Libyen

Zitat von kerusk
Besser wäre es, wenn wir unsere Aufmerksamkeit dem Japan-Tsunami widmen statt Lybien Tod, Leiden, hegemonische Unterdrückung und Verwüstung anzurichten.
Sie bevorzugen offensichtlich die Unterdrückung und Verwüstungen durch den Gadaffi-Klan. Es ist schon widerlich, wie versucht wird mit einer Naturkatastrophe von Verbrechen gegen die Menschenrechte abzulenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sadik0707 11.03.2011, 13:27
8. Reporter an die Front

So wie die Spiegel Reporter über Libyen schreiben, würde ich Ihnen empfaehlen selber in der Krieg zu ziehen. Sie sollten lieber an der Front kaempfen, anstatt die westlichen Regierungen zum Krieg aufordern.
Man hats ja gesehen, was diese Reporten damals in Irak angerichtet haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Habeshah 11.03.2011, 13:28
9. Japan kann sich selber helfen

Zitat von Zwergnase
In Japan sind Menschen wirklich in Not.
Japan ist reich und einer führenden Industrienationen. Die können sich selber helfen und wenn sie doch was brauchen werden sie es schon sagen. In Libyen geht es um viel mehr.
Das ist entscheidend für die gesamte Region und damit für uns auch. Auf die Zustimmung zum Handeln von anderen Despoten zu warten ist müssig. Die haben doch keine Lust sich selber abzusägen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23