Forum: Politik
Einigung beim Sondergipfel: Regierungschefs nominieren von der Leyen als EU-Kommissio
Christoph Soeder/DPA

Einigung beim Sondergipfel: Die EU-Regierungschefs haben sich auf Ursula von der Leyen als Chefin der Kommission geeinigt. EZB-Chefin soll Christine Lagarde werden.

Seite 12 von 30
peterlandet 02.07.2019, 20:53
110. Neid

Langsam fange ich an die Briten zu beneiden sie haben es bald geschafft und können diesen undemokratischen Verein verlassen.
Die eu schafft sich selber ab und nochmal werde ich bestimmt nicht auf die Lügen dee Politiker reinfallen, vonwegen Demokratie und Transparenz
Die Wahlen schenke ich mir in Zukunft

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schlaflöwe 02.07.2019, 20:53
111. Voller Erfolg

Nun haben die osteuropäischen Diktatoren, die vor dem konsequenten Sozialdemokraten Timmermanns Angst haben mussten, die gewünscht schwache Kommissionsspitze. Sie können sich beglückwünschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
christianwitten 02.07.2019, 20:54
112. 2 mal Top Besetzung!!!

Wenn das so kommt, Dexit so schnell als möglich. Die Uschi mit der Flinte hat in allen Ministerien die 200% Kompetenz nachgewiesen. Unfassbar, für nichts geeignet. Dolmetscherin wäre so das Maximum für sie.
Die Finanzspezialistin gehört auf eine andere Sitzgelegenheit als die des Zentralbankchefs. Ich denke an eine harte Bank als Angeklagte. Leute informiert euch über die Dame!
Wenn das so kommt, Gute Nacht EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nulli Secundus 02.07.2019, 20:54
113. Irrsinn...

... ich weiß wirklich nicht mehr, ob ich lachen oder heulen soll. Schlichtweg unfassbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nkhatabayboy 02.07.2019, 20:54
114. Na bravo...

Nach dem Peter-Prinzip kann man hierarchische Systeme dadurch retten, indem man die Überforderten und Unqualifizierten in Parallelhierarchien verklappt. Aber die BuWe kann nur davon profitieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaxe04 02.07.2019, 20:55
115. Unfassbar

Die mit Abstand unkompetenteste Ministerin der Vergangenheit wird EU-Kommi-Präsidentin. Und die Leute fragen sich warum so viele Menschen zum rechten Rand abdriften. Sie war sowohl als Arbeits-, Familien- und in ganz besonderem Maße als Verteidigungsministerin völlig überfordert. Da wird sie noch kurz vor einem Untersuchungsausschuß entsorgt. Sack Zemenzt, die trauen sich was. Aber bitte CDU/CSU. Weiter so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kfr_berlin 02.07.2019, 20:55
116. Völlig unmöglich!

Smarty und andere Leser haben es schon geschrieben: Eine Politikerin, die den Anschein fehlerfreien Handels dadurch vortäuschen will, dass sie alle Entscheidungsprozesse den Beraterfirmen schenkt, kann keinerlei Vertrauensvorschuss erwarten, wenn sie von der Bundeswehr gelobt wird und zukünftig stattdessen das Ansehen der EU-Kommission ruinieren soll. Aber wahrscheinlich wollten Merkel und ihre Auftraggeber der deutschen Wirtschaft keinen Weber, der zB bei der Gasversorgung (Nordstream) europäische über deutsche Wirtschaftsinteressen stellen will.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hador2 02.07.2019, 20:56
117. Übelste Postenschacherei auf Kosten der Demokratie

Die CDU bekommt von der Leyen und Macron bekommt Lagarde als EZB Chefin.
Auf der Strecke bleibt jegliches Vertrauen und Verständnis der Bürger in die Prozesse innerhalb der EU sowie der europäische Gedanke als Ganzes.
Da braucht sich nun wirklich NIEMAND mehr zu wundern, wenn keiner mehr Bock auf die EU hat. Selbst mir als liberalem Pro-Europäer und Pro-EU Wähler stehen die Haare zu Berge angesichts dieser Entscheidung.
Theoretisch könnte sich das EU Parlament querstellen...allein mir fehlt der Glaube...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
katzundmaus 02.07.2019, 20:56
118. Einigung beim Sondergipfel

Mutti hat sich reinlegen lassen. Es ging offensichtlich nur scheinbar um Weber. Man hätte auf den Posten verzichten sollen um dafür die EZB zu besetzen. Das hat jetzt Frankreich gemacht. Damit wird sich an der Politik der EZB weiterhin nichts ändern und niemand unternimmt etwas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
abudhabicfo 02.07.2019, 20:56
119. Den Bock zum Gärtner gemacht oder nach Merkel die Sintflut

Politisches Ränkespiel a la Merkel. Ein letztes Aufbäumen auf dem Brüssler Parkett ohne Rücksicht auf die Wähler. Braucht die EU auch Gelbwesten? Wieso gibt es eine EVP? Da werden sich viele Wähler aber sehr verkohlt vorkommen. Lagarde bei der EZB! Mir schwant nichts Gutes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 30