Forum: Politik
Einladung zum Club der Mächtigen: Trittin und sein Bilderberg-Problem
AP

Es ist ein vertraulicher Zirkel: Einmal im Jahr treffen sich die Entscheider dieser Welt zur Bilderberg-Konferenz - diesmal war auch Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin dabei. Der muss sich jetzt für seine Teilnahme rechtfertigen, auch Parteifreunde sind erstaunt.

Seite 10 von 34
es-geht-auch-besser 05.06.2012, 19:33
90. Warum sind Parteifreunde "erstaunt"?

Parteinfreunde - Wieso erstaunt?
Leute die sich bei den Grünen auskennen sollten doch eher genau "nicht mehr erstaunt sein". Na ja es gibt ja auch bei den Grünen noch Anfänger und Neulinge. Daher gut merken die Grünen sind genauso ..... wie die anderen Parteien.
Mal ehrlich, die sind an zu vielen Regierungen beteiligt, als dass es sich nicht lohnen würde auch die Grünen für seine Ziele zu gewinnen. Sagt sich die Wirtschaft.

Trittin ist noch ein stück unglaubwürdiger geworden.
Grüne? nein danke! das habe ich mir abgewöhnt, ist schädlich:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kundennummer 05.06.2012, 19:34
91. Ps:

die bilderberger arbeiten seit 60 jahren an einer weltweiten diktatur, zerstörung von demokratie und freiheit zu gunsten einer herrschenden "elite". daß jetzt überhaupt über deren existenz berichtet wird, verdanken wir den aktivisten, welche seit jahren darauf aufmerksam machen und durch das internet nicht mehr totzuschweigen sind. wer bis vor 3 jahren das wort bilderberger in den mund nahm, wurde "verschwörungstheoretiker" genannt, jetzt steht es in der zeitung, als ob es das normalste der welt wäre....der club of rome ging vor ca. 4 wochen ja auch schon durch die medien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
brooklyner 05.06.2012, 19:35
92. ...

Zitat von Mister_S
Ach mein Gott, die Leute tun ja immer so als würden zu den Bilderberger Konferenzen Aliens, Nazis, Elvis und der Teufel selbst anreisen. Das ist ein stinknormales Treffen von Politikern, Industriellen und Intellektuellen, mit der Ausnahme, dass keine Presse dabei ist. Gäbe es einen Livestream würden 90% der Leute die sagen, dass da die geheimen Weltherrscher sitzen nach fünf Minuten ausschalten, weil es um (für den gemeinen Verschwörungstheoretiker) stinklangweilige Sachthemen geht.
Na, Pressevertreter sind schon dabei, aber die verpflichten sich anscheinend, nichts darüber zu berichten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
syssifus 05.06.2012, 19:35
93. Maximale Transparenz,

wird von Herrn Giegold gefordert,kennt er die Maximen der Bilderberger etwa noch nicht? So blauäugig,kann doch kein halbwegs intelligenter Zeitgenosse sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Arrivato 05.06.2012, 19:35
94. Vorsicht -

wenn man an Joschka Fischer denkt, könnte man meinen, die Teilnehmer würden einer Gehirnwäsche unterzogen, ohne dass sie es merken. Wer weiss, welche Riten dort abgehalten werden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bilderberger81 05.06.2012, 19:36
95. @conocedor

"Es gibt dieses eine, steuernde Zentrum weder in der Ökonomie noch in der Politik." Herr Greiner sollte sich mal mit der amerikanischer Notenbank (FED) und den drei großen Rating Agenturen beschäftigen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whocaresbutyou 05.06.2012, 19:36
96. muss mich geschlagen geben...

Zitat von mnbvc
doch, genau so ist es. Aber, wen Sie das so genau wissen - wozu dann die Frage. "Ich seh' mich um und weiß sogleich, wär ich nicht arm, wärst du nicht reich." sagt der Kinderreim.
solchen Quellen habe ich natürlich nichts entgegenzusetzen... [/iro]

Wer keine eigenen Argumente hat, sollte sich vor Zitaten hüten.
Davon gibt es zu viele... für jede Gelegenheit und Sichtweise ;o)


Kaum hat mal einer bissel was,
gleich gibt es welch´, die ärgert das


Wilhelm Busch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
onecomment 05.06.2012, 19:37
97.

Zitat von mnbvc
Die Zeit ist mir spätestens seit diesem Mann als Chefredakteur nicht mehr angenehm.
Der gute Mann ist nicht der Chefredakteur. Damit können Sie ihr Zeit Abo wieder reaktivieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
obenbleiben! 05.06.2012, 19:37
98. In...

Baden-Württemberg unterwarf sich eine komplette grüne Partei kurz nach dem Gewinn Landtagswahl dem Diktat der Wirtschaft.
Genau betrachtet war dies vorgesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chribrü 05.06.2012, 19:37
99. Mit ihm hat man Großes vor!

Bilberberg dient dem Einnorden. Trittin hat schon vorher bewiesen, dass er der Elite dient. Jetzt bekommt er eine Sonderaufgabe.Tippe auf Vizekanzler neben Steinbrück, der war letztes Jahr da. Ist fast immer so, dass solche Politiker nach einer solchen Teilnahme wichtige Ämter bekommen. Und wie schon im Forum erwähnt, soll er den Öko-Faschismus weiter vorantreiben. Dafür sind die Grünen ja da. Witzig ist auch die Aussage von Sven Giegold von Attac, dass man keine Einladungen von Kriegsverbrechern und Massenmördern annehmen sollte? Wie glaubwürdig kann Attac sein, nicht zu erkennen (oder zugeben zu wollen), dass sich eine Vielzahl solcher Personen gerade beim Bilderbergtreffen einfinden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 34