Forum: Politik
Eintracht in Elmau: Die Ergebnisse des G-7-Gipfels
REUTERS

Bürgerkriege, Schuldenkrisen, Streit mit Russland: Die sieben mächtigsten westlichen Industrienationen rücken enger zusammen. Der Gipfel in Elmau verlief harmonisch wie selten zuvor. Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick.

winello 08.06.2015, 18:15
1. Was soll das?

Was soll dieser selbsternannte Klub namens G-7? Was ist seine Legitimation. Brauchen wir einen G-7 der glaubt dem Rest der Welt Vorschriften machen zu müssen?
Dem Rest der Welt der zwar mitbezahlen sollte aber dazu nichts zu sagen hat. Wozu gibt es eine UNO?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SabineMeier 08.06.2015, 18:31
2. G7

Sie hatten vergessen- die 7 Höchsverschuldeten- na gut 6.
Wenn man die Rücklagen von China, Russland...... nimmt so ergibt sich nach Meinung der dt Medien-wer die meisten Schulden hat ist am Mächtigsten-das würde bei mir ganz anders aussehen und der Kuckuck stände vor der Tür!
Was wir so alles als Wahrheit verkauft bekommen!!!!! ist schon abenteuerlich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokroete 08.06.2015, 18:37
3. Man hat wieder deutlich gemacht,

dass man bedenkenlos den US-amerikanischen Kurs zur Einkreisung Russlands mitmachen will, auch wenn die Sanktionen in erster Linie die eigene Wirtschaft schädigen. Die Umsetzung des Minsk Abkommens obliegt den Bürgerkriegsbeteiligten in der Ukraine, wobei Poroschenko keinerlei Neigung zu einer Einigung zeigt. Sowie er genügend neue militärische Kräfte beisammen hat, wird er wieder gegen die Bevölkerung der Ostukraine losschlagen. Für ihn gibt es nur die militärische Lösung dieses Minderheitenkonfliktes. Merkel begreift nicht, dass die USA diesen Konflikt nur instrumentalisieren, um Russland zu schädigen und die uneingeschränkte Weltmacht auszuüben. Nach Russland steht dann China auf der Speisekarte. Und sowas unterstützt Frau Merkel !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerilse 08.06.2015, 18:52
4.

Zitat von SabineMeier
Sie hatten vergessen- die 7 Höchsverschuldeten- na gut 6. Wenn man die Rücklagen von China, Russland...... nimmt so ergibt sich nach Meinung der dt Medien-wer die meisten Schulden hat ist am Mächtigsten-das würde bei mir ganz anders aussehen und der Kuckuck stände vor der Tür! Was wir so alles als Wahrheit verkauft bekommen!!!!! ist schon abenteuerlich!
ich glaube, die usa sind spitzenreiter:
http://tinyurl.com/nkyl7h5

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kodu 08.06.2015, 19:00
5. Schade ..

Ich muss meine Hoffnungen auf eine friedliche Wiederannäherung an Russland wohl wieder begraben:
Eine Nacht im Hotel mit Obama, und Frau Mekrel ist wieder stramm auf Linie gebracht.
Und das, obwohl sich inzwischen quer durch alle Parteien die Erkentnis durchsetzt, daß man der falschen Strategie folgt, wenn man in der Ukraine-Krise ständig noch einen draufsetzt.
Putin wird es inzwischen egal sein ... Er hat genug gesehen und gehört ... Das ist die eiigentliche Katastrophe. Wir haben i den vergangenen Tagen wieder eine Chance verpasst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fonfang 08.06.2015, 19:18
6. G7 - Witschaftsvereinigung des Kapitals !!

Provitmaximierung der Unternehmen über Ceta und TTIP ist der eigentliche Grund dieses G7 Treffens gewesen. CETA dient als Prototyp und Legitimationsgrundlage für TTIP.Ebenso wie bei TTIP liefen die Verhandlungen für CETA unter Ausschluss der Öffentlichkeit und der Parlamente ab.Dieser selbsternannte G7 Verein besitzt daher ohne beteiligung der Öffentlichkeit keine Demokratische Legitimation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fonfang 08.06.2015, 19:20
7. G7 - Witschaftsvereinigung des Kapitals !!

Provitmaximierung der Unternehmen über Ceta und TTIP ist der eigentliche Grund dieses G7 Treffens gewesen. CETA dient als Prototyp und Legitimationsgrundlage für TTIP.Ebenso wie bei TTIP liefen die Verhandlungen für CETA unter Ausschluss der Öffentlichkeit und der Parlamente ab.Dieser selbsternannte G7 Verein besitzt daher ohne beteiligung der Öffentlichkeit keine Demokratische Legitimation.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
poseidon1966 08.06.2015, 19:49
8. @demokroete

Sie verbreiten wohl gerne Russische Propaganda oder? Stehen auch Sie auf der Gehaltsliste des Kreml und haben Ihren Arbeitsplatz in Sankt Petersburg? Man weiß ja inzwischen, dass dort die meisten Blogschreiber Putins Gnaden sitzen....
Ihre Weltsicht ist schon ziemlich befremdlich, als wenn die USA die Politik der anderen 6 Länder bestimmt. Falls Sie noch eines freien und klaren Gedankens mächtig sind sollten Sie sich einfach mal darüber Gedanken machen, warum bislang kein einziges Land der Erde die Annexion der Krim durch Russland völkerrechtlich anerkannt hat. Oder warum die Regierung in Kiew ohne Grund über das eigene Volk herfallen sollte. Oder warum plötzlich weit ab vom Geschehen in der Ostukraine in Mariopol wie aus dem Nichts Gefechte stattfinden. Oder beantworten Sie doch nur mal die ganz einfache Frage, woher die Separatisten in der Ukraine ihren Nachschub an Personal und schweren Waffen bekommen? Und zwar ohne die schwachsinnige Floskeln, es handele sich um urlaubende Soldaten die anstelle Wohnwagen oder -mobile halt mit ihren Panzern kommen? Falls es tatsächlich so wäre: was ist das für eine militärische Aufsicht, bei der sowas möglich ist? Reisen als nächstes Soldaten mit Atomraketen in der Weltgeschichte herum? Sie merken hoffentlich selbst, wie absurd Ihre eigene Rechtfertigung ist! Es ist alleine Putin der die Welt gefährdet und es liegt an ihm, ob das ganze weiter eskaliert. Vielleicht sollte auch das russische Volk langsam wach werden, noch ist es nicht zu spät. Die nächsten Sanktionen werden dem russischen Volk garantiert noch härter treffen und die russische Wirtschaft ohnehin. Vielleicht braucht es wirklich den Schritt, Russland z.B. vom internationalen Finanzsystem auszuschließen, damit auch ein Diktator wie Putin erkennt, dass man sein Tun heute nicht mehr so durchgehen lässt wie seinerzeit das genauso verbrecherische Tun eines Adolf Hitlers. Es ist also ganz einfach: Abzug aller russischen Besatzungstruppen von der Krim und aus dem gesamten Staatsgebiet der Ukraine. Anerkennung der Souveränität und territorialen Unabhängigkeit der Ukraine. Und schon kann man miteinander reden. Was daran ist so schwierig? Russland hat in der Ukraine genauso wenig zu melden wie irgendein anderer Staat. Lassen wir die Ukraine doch völlig selbst bestimmen, welchen Weg es gehen will!

Beitrag melden Antworten / Zitieren